Kraftsportecke

Reddy

wadde hadde du de da
Ahoi zusammen.
Bin seit Mitte letzten Jahres in nem Studio angemeldet
und seither 3x die Woch am trainieren.
Wenns hier Gleichgesinnte gibt könnte man sich hier
ja austauschen über Zubehör....Systeme usw.

Mal schaun ob ich der einzigste bin
 

Catfish

Grundtontechniker
Ich bin noch nicht aktiv, werde es aber wohl müssen. Meine Kardiologin hat mir am Dienstag dringend dazu geraten Sport zu machen. Auf Ihre Frage ob ich Sport mache verneinte ich. Sofort kam das Contra, wieso nicht? Konnte ich keine Antwort drauf geben.
 

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß11.956
Wenns hier Gleichgesinnte gibt könnte man sich hier
ja austauschen über Zubehör....Systeme usw.
Zubehör im Studio: Trainingshandschuhe ;-)

War 8 Jahre regelmäßig "pumpen", hab aber letztes Jahr ausschließlich Outdoor-Training mit dem Eigengewicht für mich entdeckt. Eine Langhantel ist das einzige Gerät, das bei mir noch rumsteht. Die ist wichtig, damit kann fast alles unterstützend trainieren.

Studios sind gut, weil meist alle elementaren Geräte und Trainer (die Anfänger vernünftig einleiten) vorhanden sind. Billig-Fitnessstudios und unseriöse "Premiumbuden" können einem aber echt den Spaß am Sport verderben. Hoffe, du hast ein gutes gefunden.

Mein Tipp: Ernährung ist die halbe Miete. Habe ich früher nie richtig verstanden. Viel Training bringt aber gar nichts, wenn man nicht vernünftig isst. Ein Ernährungsplan, dem man auch nur halbwegs vernünftig folgt, ist absolut goldwert.
 

Reddy

wadde hadde du de da
Zubehör im Studio: Trainingshandschuhe ;-)

War 8 Jahre regelmäßig "pumpen", hab aber letztes Jahr ausschließlich Outdoor-Training mit dem Eigengewicht für mich entdeckttel ist das einzige Gerät, das bei mir noch rumsteht. Die ist wichtig, damit kann fast alles unterstützend trainieren.

Studios sind gut, weil meist alle elementaren Geräte und Trainer (die Anfänger vernünftig einleiten) vorhanden sind. Billig-Fitnessstudios und unseriöse "Premiumbuden" können einem aber echt den Spaß am Sport verderben. Hoffe, du hast ein gutes gefunden.

Mein Tipp: Ernährung ist die halbe Miete. Habe ich früher nie richtig verstanden. Viel Training bringt aber gar nichts, wenn man nicht vernünftig isst. Ein Ernährungsplan, dem man auch nur halbwegs vernünftig folgt, ist absolut goldwert.
Naja.
Ich denke ausgewogen ernähren is fürs Hobby gut.
Wenn man auf die Bühne will is des wieder anders.
Für mich is Training erstmal wichtiger.
Mein Studio is sone Kette.
Aber alles da un sauber.
Die Gestalten dort interessieren mich weniger
 

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß11.956
Auch fürs Hobbytraining ist die Ernährung sehr wichtig. Hab auch nichts anderes gemacht.

Du gehst ja 3 mal die Woche. Und da würde ich in der Regenerationsphase (In welcher der Muskel wächst) auf jedenfall auf die Futterzufuhr achten ;-)
Es reicht da meistens schon ein paar simple Gewohnheitsmahlzeiten einzuführen, z.B.: Magerquark mit Nüssen und Bananen direkt nach dem Training und
am Tag danach z.B. Putenbrust mit Avocadobrei und Reis. Viel trinken nicht vergessen. Ich bin damit sehr gut zurecht gekommen und das Netz ist ja voll von durchaus nützlichen Plänen. Probiers mal.
 

Reddy

wadde hadde du de da
Auch fürs Hobbytraining ist die Ernährung sehr wichtig. Hab auch nichts anderes gemacht.

Du gehst ja 3 mal die Woche. Und da würde ich in Flensburg i Regenerationsphase (In welcher der Muskel wächst) auf jedenfall auf die Futterzufuhr achten ;-)
Es reicht da meistens schon ein paar simple Gewohnheitsmahlzeiten einzuführen, z.B.: Magerquark mit Nüssen und Bananen direkt nach dem Training und
am Tag danach z.B. Putenbrust mit Avocadobrei und Reis. Viel trinken nicht vergessen. Ich bin damit sehr gut zurecht gekommen und das Netz ist ja voll von durchaus nützlichen Plänen. Probiers mal.
Klar.
5ltr Wasser etwa und Naturreis mit Hack un Gemüse is so meins.
Magerquark geht garned.
Generell is mit Milchprodukten schwierig.
Ich achte halt auf Ausgewogenheit.
Obst....Gemüse....Fleisch.....bissl Fisch....Reis
Nudeln.....so in etwa.
Und ausreichend Schlaf
 
Oben Unten