lazarus' bastel blog

lazarus_04

schalltechnik04.de
Bassix
ß72.240
Bin schon gespannt auf den dyi Teilchenbeschleuniger von Schalltechnik_04, glaub schon das Julian das zusammenbringt, aber ich werd die Anleitung nicht verstehen :D

Viel Spass in Japan :great:
Bin schon dabei die Anleitung zu schreiben:

"Für die Zentrale Driftkammer nun bitte 50.000 Drähte aufspannen. Die Anordnung der Drähte erfolgt in 56 Schichten mit unterschiedlichen Radien. Die Drähte werden abwechselnd parallel zur z-Achse sowie mit unterschiedlichen Azimut-Winkeln zwischen 45-74mrad ausgerichtet. Wichtig ist, dass die Bohrungen in den Endplatten vorher sauber durchgeführt wurden. Dazu bitte folgende PDFs skalierte auf 2,2m ausdrucken und als Schablone verwenden."
 

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß7.176
Bin schon dabei die Anleitung zu schreiben:

"Für die Zentrale Driftkammer nun bitte 50.000 Drähte aufspannen. Die Anordnung der Drähte erfolgt in 56 Schichten mit unterschiedlichen Radien. Die Drähte werden abwechselnd parallel zur z-Achse sowie mit unterschiedlichen Azimut-Winkeln zwischen 45-74mrad ausgerichtet. Wichtig ist, dass die Bohrungen in den Endplatten vorher sauber durchgeführt wurden. Dazu bitte folgende PDFs skalierte auf 2,2m ausdrucken und als Schablone verwenden."
Done that.

Wie geht es weiter?
 

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß54.825
Preamp mit allem PiPaPo,

mit guter (evtl. diskret aufgebauter) Gainstruktur (mit schön hohem Headroom = Spannung) am Anfang, Kompressor mit max. 2 Knöppen, einfacher EQ (3 oder 4 Band Glocke evtl. mit je 3 oder 4 schaltbaren Frequenzen) und unbedingt mit Hochpass und alles andere vom VONG

also so ähnlich wie der wo anders so hochgelobte API, etwas gepimpt (siehe oben) aber für normalsterbliche (Geldbeutel), dafür löt- bastelfreudige Mitbassisten, evtl. auch gerne als 19" in 1 HE
 

slappi

Active Member
Bassix
ß2.066
Preamp mit allem PiPaPo,

mit guter (evtl. diskret aufgebauter) Gainstruktur (mit schön hohem Headroom = Spannung) am Anfang, Kompressor mit max. 2 Knöppen, einfacher EQ (3 oder 4 Band Glocke evtl. mit je 3 oder 4 schaltbaren Frequenzen) und unbedingt mit Hochpass und alles andere vom VONG

also so ähnlich wie der wo anders so hochgelobte API, etwas gepimpt (siehe oben) aber für normalsterbliche (Geldbeutel), dafür löt- bastelfreudige Mitbassisten, evtl. auch gerne als 19" in 1 HE
Sowas fände ich auch gut
 

Mitglieder jetzt online

Oben