Lovesong auf dem bass?

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Servus leute, wir machen grad auf der schule in musik ein eigenen song, ein lovesong. Mein musiklehrer meint wir sollten den refrain mal nach dem bass aufbauen...
Jetzt is natürlich guter rat teuer, hat jemand ein plan was ich beachten bzw. machen muss, wäre nett.

Gruß Don_P
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
nur die "bass-riffs" oder auch noch text etc?

und: egal aus welcher musikrichtung ? weil, wennde nen punklovesong machst würd ICH den Song auch ganz anders komponieren...
und du sagstes "den refrain nach dem bass aufbauen" .. habt ihr den Chorus schon ?

mfg
sh4it4n
 

Don_P

New Member
Bassix
ß264
ja wir machen so nen souligen lovesong, und der text steht auch noch nicht. ich soll einfach ein paar riffs auf dem bass machen und nach denen wird der song dann aufgebaut.
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
oki...

naja.. bei den Riffs kann ich dir nicht helfen, aber wenn du nen Songtext brauchst, kannst du dich gerne nochmal melden :D
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
spiel mit verschiedenen übungen/licks aus deinen büchern herum. oder aus der musik die du so hörst. verändern und mischen darfst du sowas nach belieben. zur not auch 1:1 nachspielen. und mach dir die arbeit bloss nich zu schwer - du darfst als basser immer auch wenig spielen, ohne das es sich doof anhört ;-)
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich würde bei dieser Aufgabe vermutlich versuchen den Chorus zweistimmig oder einstimmig mit kurzen wechseln zwischen den hohen Saiten zu spielen. So in etwa folgendermassen:

G------14----14----14----14-I---12----12----12----12-I---10----10----10----10-I---10----10----10----10-I
A---12----12----12----12----I-10----10----10----10---I--8-----8-----8-----8---I-10----10----10----10---I
D---------------------------I------------------------I------------------------I------------------------I
E---------------------------I------------------------I------------------------I------------------------I

Irgendwie in der Art, ein simples Riff, dass jedoch signifikant ist und trotzdem den Klampfern viel Freiraum lässt. Einfach in den hohen Lagen spielen, das kommt automatisch markanter rüber... einfach mal ausprobieren. Das Tab war nur ein Vorschlag, ich hab dieses Riff bei einem von mir geschriebenen Song als Zwischenspiel immer wieder integriert. Einfach so als kleine Anregung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Warwick

New Member
Bassix
ß240
Ich würde auf tiefen Tönen beginnen und dann auf die Höhen sliden, macht bei langsamen souligen Songs immer nen guten Effekt.
 

Burnman

New Member
Bassix
ß240
am besten ins slappen/poppen übergehn!! [:D] und das ganze 4 mal so schnell wie im chors...

hahahaha...

sorry ... [;-)]

love songs sind immer eine schwere herrausforderung... kann dir leider keinen wirklichen rat geben... ist gefühlssache!!

wünsche viel glück [^] und lass es uns mal hoern!!
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß799
ich würde dir auch sagen- mache einen auf zupfmaster...

wie schon auf dem beisp. etwas tiefes in einer linie, welches gut im gehör bleibt.....ausprobieren!!!

schon wirst du zum kuschelbasser..[:D]
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
vergiss die pausen nich! :-P
gerade in balladen sind eher die langen toene "gefragt" - je langsamer der song, desto mehr kommts auf gefuehl an und desto weniger auf nen "technik-showoff"
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
[:-)] aber was auch lustig kommt wenn man kompliziertet taktarten spielt wie z.b. 7/8 oder so was... wenn man selber es kann, und die anderen die mitspielen nicht so richtig, kann es viel spass machen die durcheinander zu bringen [;-)]

aber villeicht guckst du dir zur inspiration ein paar "lovesongs" an und kannst daraus dann sachen verwenden... oder gucken wie die "großen" Musiker Basslines in so songs
schreiben/geschrieben habn
 

elohim

New Member
Bassix
ß246
Zu einer Ballade passen doch Triolen ganz gut......[:D]

Ich würde Balladen im Triolenfeeling spielen, schon relaxt in den tiefen Lagen.........[:D]

Grüße, elohim
 
Zuletzt bearbeitet:

boysetsfire

New Member
Bassix
ß330
jep, da gebe ich elohim recht...
Triolen geben das gewissen feeling in einem lovesong...könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen...
Aber am besten nicht NUR triolen.. ;-)
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
was bitte haben triolen mit lovesongs zu tun?! [**/]
also nen direkten bezug find ich da nich. kann man sicherlich spielen, aber triolen sind nich gleich triolen:
lass die mittlere weg, kriegste n shuffle (am besten mal bei tempo 130 ausprovieren [;-)]). spiel alle 6 vierteltriolen in nem viervierteltakt, kriegste n 6/8 feeling. oder du spielst 3 über 4 mit halbentriolen.
aber das ganze hat nichts mit liebe zu tun. [|)]
 

Punisher2k3

New Member
Bassix
ß200
3 Doors Down - Here Without you. Schön ruhig, lovesong halt. Am besten also ganze Noten spielen, ab und zu nen kleines "special" von vierteln reinpacken und dann geht ab die post. Und natürlich nen WEchsel von Tiefen zu Hohen Saiten ;D.
 
Oben Unten