Lowrider's Corner

Lowrider

redpilled
Bassix
ß15.877
Nun bin ich aber wirklich überrascht!
Danke für die netten Ein-, Beiträge. :hail: Habe ich nicht erwartet.

Ich bin nicht nieder geschmettert. Mir ist nur das Datum bewusst geworden.
Scheidungen kommen nicht von heute auf morgen, zumindest nicht bei mir.

Wie dem auch sei, nun bin ich hier gelandet.

Mir kam letztlich der Gedanke, dass ich mich wirklich überwiegend in der Vergangenheit befinde. Viele meiner Gedanken sind meiner Erinnerung zugeordnet.
Ich hab' vor einer Woche meinen Scanner angeschlossen und wieder altes Bild Material ein ge-scanned. :gruebel: Vielleicht gibts auch mal was zu sehen. :weird:

Unter anderem frage ich mich, warum Musik bei mir so eingeschlagen hat. Wie ein Urknall. Damals. :confused:

Shake Everything you've Got!

 

Lowrider

redpilled
Bassix
ß15.877


Der Turm.
Nicht nur ein Wahrzeichen endlosen Durstes und frischer Luft.
Er markiert mit erstaunlicher Genauigkeit den Ort meiner Geburt. :cool:

Origineller Weise hat sich dieser Umstand im Zeichen des Wassermannes ereignet.
Mit der aufgehenden Sonne des kalten Wintertages ebenfalls im Zeichen des Wassermannes :O!...
... und Uranus im Zeichen des Löwen, brauch' ich mir um Zündstoff keine Sorgen zu machen. :evil:
Es soll ja Leute geben, die sich für Astrologie interessieren. :gruebel:

Ich gebe zu, mir schwillt die Brust mit Stolz über die Tatsache, dass man uns sogar eine Hymne gewidmet hat. :great:

 
Zuletzt bearbeitet:

Lowrider

redpilled
Bassix
ß15.877
5th Dimension hat den Song "Aquarius/Let the Sunshine in" ca. 67/68 aufgenommen und in den Charts gelandet.
"Hair" ist eine Musical Kreation, zunächst als (Off-) & Broadway Play, 1979 als Motion Picture Musical.
Die von mir eingebettete Version des Songs ist vom Soundtrack Album zum Motion Picture Musical "Hair".
Er begleitet die Opening Scene des Films.


Artist Info zum Soundtrack Album hab ich im Moment keine.
 

Nasenbär

Well-Known Member
Bassix
ß10.197
Mmmmh, auf die Schnelle find ich auch nur Texter und Producer. Ob da überhaupt große Namen am Soundtrack beteiligt waren? Geniale Musik, ohne Frage, aber eben mit bisschen Übung durchaus spielbar. Hair wird wohl nicht mit nem Millionen-Budget ausgestattet gewesen sein, vielleicht waren das einfach unbekannte Studio-Musiker?
Sting hat laut Biographie ganz früh auch an Musicals mitgewirkt. So konnte man sich wohl halbwegs den Kühlschrank füllen und trotzdem der Leidenschaft folgen...
Nix Genaues weiß ich nicht, aber was ich jetzt hör, das weiß ich:great:
 

vb

18jähriger Bassicer
Bassix
ß7.740
Dieser Song, genau die Version aus dem Film, begleitet mich seit bestimmt mehr als 40 Jahren, seit ich diesen Film damals im Kino gesehen habe. Und ich habe ihn sehr oft gesehen... Man kann sagen, es ist einer der Gründe, warum ich Bass spiele, und der Film und dessen Aussagen haben mich sehr viel beschäftigt. Unbedingt ansehen!!!
Für mich gehört das Stück zur hohen Kunst auf dem Bass, ich glaube nicht, dass ich den jemals wirklich hinkriege, nicht mal als Cover.
Es gibt einen bei Youtube, der den sehr gut covert.. wie oft ich mich da schon dran probiert habe...
Na, man muss ja immer Ziele und Herausforderungen haben...
Übrigens haben viele der Stücke aus dem Soundtrack irrsinnig gute Basslinien - finde ich!
Viele Grüße
Volker
 

Lowrider

redpilled
Bassix
ß15.877
^^^ Jetzt dachte ich du bist ein 14 jähriger Bassist. Wie macht er das dann, dass ihn dieser Tune seit 40 Jahren begleitet? :confused:
Ich hab' mir 'nen richtigen Schnupfen eingehandelt, mein Gehirn ist verstopft! :nix:

Bei mir gibt's Neuzugang! :juhuu:

2016 MM Sting Ray.png
 

Lowrider

redpilled
Bassix
ß15.877
Maistraße, Goethe Platz, nächste Haltestelle Sendlinger Tor! :great:

Nicht direkt "im", aber gleich daneben. Ein bequemer Spaziergang zum Turm. :cool:

Klinik Geisenhofer Map.png

Wer erinnert sich an den Ewigen Stenz? :D

 
Zuletzt bearbeitet:

Lowrider

redpilled
Bassix
ß15.877
Von-der-Tann-Strasse Ecke Minoritenweg, nur ein paar Schritte vom Osten Tor.
Cafe Konditorei Pernsteiner ist im Erdgeschoss, Bäckerei im Subterrain.

Blick über Regensburg ca. 1987, vom Küchenfenster meiner Mansarde.



Perspektive von "unten". Die beiden Mansarden Fenster gen Osten links im Dachstuhl.
Das Austellfenster (Dachluke) ganz links war mein Lieblings Aussichtsplatz, da stand nämlich mein Plattenspieler. :D

 

Oben Unten