Markbass Little Marcus (Miller)

Und wie unterschiedlich die Geschmäcker sind sieht man daran, daß ich mir ebendiesen Amp zugelegt habe, gerade weil er anders ist als ein normaler MB. 😉
Jo, is doch super.
Ich bin mal auf die neuen LM Vintage gespannt!

Am besten ich fahre mal nach Köln zum Musicstore und höre mir die verschiedenen Markbass Leichtgewichte gegeneinander an.
BassMann hat mir ja den Ninja ans Herz gelegt ...
Klingt nach einem Plan; die dann an einer 15er anspielen.
Ich mag den Ninja sehr, die 1000 Watt Endstufe hat richtig Power.
 

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß17.725
Das kann ich mir sogar gut vorstellen! Bei dem ganzen Zeug, dass du schon getestet und täglich zur Verfügung hast, ist ein Amp mit einer ganz anderer Charakterristik sicherlich reizvoll?
Ich suchte speziell nach einem neuen, kleinen Top. Das Miller-Top hat meinen alten LMIII und den Eich T900 abgelöst. Ich war überrascht, wie rund-rockig der Amp in seiner neutralen Grundeinstellung klang. So gar nicht das, was man von einem Miller-Signature Verstärker erwartet, wobei er den Ton ja auch kann.
 

BassMann

Well-Known Member
Bassix
ß2.911
Ich suchte speziell nach einem neuen, kleinen Top. Das Miller-Top hat meinen alten LMIII und den Eich T900 abgelöst. Ich war überrascht, wie rund-rockig der Amp in seiner neutralen Grundeinstellung klang. So gar nicht das, was man von einem Miller-Signature Verstärker erwartet, wobei er den Ton ja auch kann.
Ah ja, das liest sich interessant und erklärt deine Entscheidung gut.
Ich kenne das ja leider auch, dass sich das (mein) Gear Karussell mitunter schnell dreht :good_evil:
Seit zwei drei Jahren, stehe ich eigentlich auf etwas mehr Wärme und Charakter im Ton.
Die sehr neutralen Amps und Boxen sind zwar auch klasse, aber auf Dauer ist mir das zu langweilig
 
  • Like
Reaktionen: Rqt

TomW

Automatic For The People
Bassix
ß69.043
... Seit zwei drei Jahren, stehe ich eigentlich auf etwas mehr Wärme und Charakter im Ton....
Die Marcus Miller-Amp haben zwar - da bin ich ganz bei @Jogi68 - für Markbass-Verhältnisse einen außergewöhnlichen Grundsound ... der ist aber wie er erwähnt eher mittig-rockig, dazu im Vergleich kamen mir der BigBang oder der Little Mark III wärmer vor ...

Wenn Du einen Amp mit "Wärme und Charakter" suchst, bist Du meiner Ansicht mit einem Aguilar TH 350 oder 500 sehr gut bedient ...
 
  • Like
Reaktionen: Rqt

BassMann

Well-Known Member
Bassix
ß2.911
Nee...Bin froh dass das Gear Karussell gerade steht.
Gk 1001 RB II
Hartke LH 500
Markbass CL 300
MB CMD 151P
Minimark 802
Sind mehr als genug.
Wenns mir zu kühl wird, mache ich einen Amp mehr an :D
 
Oben