Maße PU-fräsungen PJ 5-Saiter

Otto der schreckliche

Active Member
Bassix
ß6.149
Moinsn

ich bin gerade mitten in meinem Bastelprojekt und jetzt kommen die PUs und passen nicht....

Also: ich habe mir als erstes Projekt einen günstigen Harley Benton 5-Saiter Bass (https://www.thomann.de/de/harley_benton_hot_rod_bass.htm) gekauft und jetzt schon fast alle Teile ausgewechselt. Ich möchte damit einfach mal heraus finden, wie sich die unterschiedlichen Teile auf den Sound auswirken und mal ein Paar Spielereien ausprobieren, wie Saiten mit EADGC Stimmung, andere Verkabelung, Schalter mit interessanten Zusatzfunktionen usw. ohne gleich einen hochwertigen Body zu verbohren.

Ich habe jetzt schon neue Mechaniken, Bridge, Potiknöpfe, Gurtpins, Buchse und Zusatzschalter eingebaut und bisher mehr als begeistert, was man aus einem 130€ Bass raus holen kann! Spielt sich super und klingt schon sehr anständig.
Die bestellten Häussel PUs haben einige zeit gedauert, bis sie für mich angefertigt waren, doch jetzt sind sie endlich da aber passen nicht:W
Ich war eigtl davon ausgegangen, dass die Fräsungen Standardmaße haben.
Allerdings passen die neuen PUs in das Pickguard, dass ich bestellt hatte und auch feststellen musste dass es nicht zum Bass passt. Dabei dachte ich allerdings, es sei für einen 4-Saiter....

Wie sind denn die Originalmaße bei Fender PJ Bodys?
Bei den neuen Pickups habe ich auch das gefühl, dass sie die gleichen Maße wie die 4-PUs haben, zumal sie ja auch zum "falschen" Pickguard passen... kann es sein dass Fender 4 und 5 Saiter die Gleichen Pickup-/Pickguardmaße haben?

Die neuen Häßelpickups haben folgende Maße:
Splitcoil beide Teile jeweils 57,45 x 28,45mm, Lochbohrungen 57,6mm
Bridge J-PU 94,45 x 18,45mm, Lochbohrungen 20,2 x 37,4mm

Die von Harley-Benton allerdings diese:
Splitcoil oberer Teil für B+E-Saite 56,85 x 27,65mm, Lochbohrungen 59,65mm
Splitcopil unterer Teil für ADG-Saite 76,65 x 27,55mm, Lochbohrungen 80,55mm


Jetzt bin ich am überlegen wie ich weiter mache. Entweder ich lasse mir die nach Exrawunsch aus Ebenholz gefertigten PU- Gehäuse von Häußel nochmal passend bauen, oder ich kaufe mir gleich einen gescheiten Body und am besten direkt noch einen Hals dazu, dann ist nichts mehr von Harley-Benton übrig:rolleyes: immerhin waren die PUs mehr als doppelt so teuer wie der ganze Bass8D Dann würde wenigstens auch das schöne Pickguard passen.

Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen und evtl auch meine entscheidung ein bisschen erleichtern.

LG Leon

Edith muss noch dazu sagen, dass ich mit Korpus und Hals auch bisher sehr zufrieden bin, da brauchte ich normalerweise nichts anderes. Allerdings hätte ich mit neuen Holzteilen dann auch mein Flaggschiff perfekt...
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß41.449
Alternativ Soapbars. Die gibt es in de facto allen Bestückungsarten und du kannst wirklich ALLES ausprobieren.

Das EMG Maß ist am gängigsten. Da bekommst du von eigentlich jedem Hersteller diverse Varianten.
 

zeppo3000

Well-Known Member
Bassix
ß7.270
Wenn die Pickups in die Fräsungen passen, würde ich an Deiner Stelle Pickguard-Rohmaterial besorgen und eine Kopie des HB-Pickguard anfertigen. Natürlich mit PU-Aussparungen, in die die Häussels passen. Das 7ender-PG kannst Du enweder weiterverkaufen oder auf Halde legen für das nächste Custom-Projekt.
Evtl. musst Du noch die alten Befestigungslöcher für die Pickups zudübeln und neue bohren.
Dass die Pickguards unterschiedlicher Hersteller von Fenderkopien nicht genau gleichausfallen ist eher die Regel als die Ausnahme.
 

Otto der schreckliche

Active Member
Bassix
ß6.149
Ist denn das gängige Maß bei 4 une 5 Saiter das gleiche?
Bei meinem 4 Saiter Marusczcyk JB würde der 5 Saiter Häußel PU passen.

Ich werde mal versuchen ob ich die magnetspule aus dem Ebenholzgehäuse raus bekomme ohne was kaputt zu machen. ist halt eingeklebt...
und dann halt irgendwie mit den HB gehäusen was basteln das funktioniert bis ich dann mal Geld und Bock auf n neuen Korpus habe.
 

Otto der schreckliche

Active Member
Bassix
ß6.149
IMG-20200615-WA0001.jpeg


So habe sie jetzt ins neue pickguard eingepasst bekommen.
Den Bridge PU hab ich jetzt erst Mal ins alte Gehäuse gestopft und lass mir bei Gelegenheit dann nochmal ein passendes schönes Ebenholz Gehäuse schnitzen8D

Macht find ich schon was her mittlerweile:popcorn:
 
 

Oben Unten