Meine Umfrage zum Thema "Kollaboration unter Musikern über das Internet"

ichigo

New Member
Bassix
ß505
Hallo liebe Bassgemeinde,

Ich bin der Roman, spiele Schlagzeug und Keyboard und bin auf meiner Suche nach Musikercommunitys auf euch gestoßen.

Hiermit möchte ich euch einladen, bei meiner Umfrage zum Thema

Musikproduktion & Kollaboration über das Internet


mitzumachen.

Diese Umfrage läuft im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Uni Bremen.
Mehr über mein Thema kann man während der Umfrage herausfinden, daher möchte nicht zuviel vorwegnehmen.
Ich würde mich freuen, wenn ihr euch die Zeit (maximal 10 Minuten) nehmen würdet, sie auszufüllen.

Fragen und Anregungen bitte auch hier posten - zwar kann ich während der Laufzeit nichts mehr ändern, werde aber jegliche Kritik in Zukunft beherzigen.

Smartphone- und Tablet Nutzer, bitte nicht zurückschrecken! Die Umfrage ist für die meisten Endgeräte optimiert.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.915
(womöglich habe ich auch einen vertrag mit der gleichfarbigen alpenschokoladenmanufaktur...)
nene, kühe und strandkörbe kann ich ganz leicht auseinander halten: kühe haben keine herzförmigen flecken...

so seh ich das auch - ich mach das dann von zu Hause aus - hier stehle ich meinem Chef die Arbeitszeit *lol*:bier:
ach, das ist eh ein dreckskapitalist, der dich ausbeutet... du systemopfer.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß14.915
wenn ich mich jetzt unter anderem Namen neu anmelde und schreibe, dass ich Geld für eine wichtige Operation brauche, glaubst Du das dann auch?
vielleicht. aber da ich kein geld habe, bist du an der falschen adresse.

Diese Umfragen für Marketing Zwecke nerven mich unheimlich...
was sagt dir, daß es sich um marketing handelt? ich kenne marketingumfragen und das hier ist soziologisch und statistisch so grenzwertig, das würde keine firma professionell so machen.
 

ichigo

New Member
Bassix
ß505
Hallo! ich kann natürlich verstehen, dass man bei sowas skeptisch werden kann. Die "Story" stimmt aber echt, auch, wenn ich natürlich limitierten Beweis dafür erbringen kann, ohne jetzt sachen einzuscannen, die sich eh keiner angucken würde.

Es ist bei solchen Umfragen meist besser, wenn man nicht zuviel im Voraus erklärt. Ich versichere, dass ich das ganze nicht in kommerziellem Sinn meine, auch, wenn es schon etwas von "Marktforschung" hat.

Wie bereits im Eingangspost erwähnt, möchte die Daten rein wissenschaftlich innerhalb einer Bachelorarbeit verwerten, und für kein Unternehmen. Die Arbeit schreibe ich alleine an der Uni Bremen und auch nicht in Partnerschaft mit sonstwem.
Auch die Formulierung solcher Umfragen ist meist einfach allein von der Methodik her recht "allgemein", weil es besser ist, nicht mit der Tür ins Haus zu fallen.

Das Ziel wird die Entwicklung von Software sein, die ich, wenn sie in einem ausgereiften Zustand ist, quelloffen anbieten und nicht verkaufen werde. Ich mache das ganze aus komplett eigenem Interesse.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Ihr könnt mich gern weiterhin alles fragen, wenn es noch weitere Gründe für Skepsis gibt.

Viele Grüße
Roman
 

Talentfrei

Irgendwas ist immer...
Hallo Roman,

der Skeptiker sagt Danke für Deine Antwort. Eben die Tatsache, dass sonst nie ein Replay des Erstellers kommt, ist eben seltsam. Das Du das machst, spricht ja schon jetzt mal eindeutig für Dich ;-)

VG
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten