Michael Pedulla hört auf

Tolle Bässe. Und, falls dies der Fall sein sollte: immer wieder schade, wenn sich kein Nachfolger finden lässt, der das Handwerk weiterführen könnte ...
 

caligula

Active Member
Bassix
ß2.179
Schade, dass Pedulla Bässe recht selten in Europa/Deutschland sind, der Nuance würde mich sehr interessieren (naja, der Preis tut schon etwas weh).
Ich habe Mark Egan mal per Mail gefragt, wie er den Basssound auf der ersten Mike Stern CD gemacht hat. Er sagte, dass das sein Pedulla 4er Fretless gewesen sei, den er über einen TC Electronic Chorus und eine vom Studio bereitgestellte DI gespielt habe. Very simple aber satter Sound.
 
Oben