Michael Pedulla hört auf

Dieses Thema im Forum "News / Pressemitteilungen" wurde erstellt von MapMo, 8. Mai 2019.

  1. MapMo

    MapMo Active Member

    Bassix:
    ß4.533
    Für mich einer der besten hört laut seiner HomePage langsam auf.

    Sehr schade...
     
    hui, Mudskipper und clumsybass gefällt das.
  2. clumsybass

    clumsybass Well-Known Member

    Bassix:
    ß20.481
    sehr, sehr schade!!! sind (waren) wirklich herausragende instrumente... :weep:
     
  3. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß260.621
    Langsam ist. Gut. Ab sofort nur noch Verkauf der Bestände.
    Aber das ist halt der Lauf der Zeit.
     
  4. Chris OldMan

    Chris OldMan Member

    Bassix:
    ß1.562
    Tolle Bässe. Und, falls dies der Fall sein sollte: immer wieder schade, wenn sich kein Nachfolger finden lässt, der das Handwerk weiterführen könnte ...
     
  5. b_string_funk

    b_string_funk Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.051
    tolle Instrumente!
    :great:

     
  6. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß260.621
    Aber Instrumentenbauer sind alle Individualisten. Vor allem, wenn sie inder gleichen Liga spielen. Was ja in erster Linie sein gutes hat.
     
  7. musicman5

    musicman5 Active Member

    Bassix:
    ß9.966
    Ja schade.
    Doug Johnes hat tolle CD,s mit diesen Bässen eingespielt.
     
  8. Jogi68

    Jogi68 Well-Known Member

    Bassix:
    ß14.841
    Mark Egan nicht zu vergessen!
     
  9. caligula

    caligula Active Member

    Bassix:
    ß2.138
    Schade, dass Pedulla Bässe recht selten in Europa/Deutschland sind, der Nuance würde mich sehr interessieren (naja, der Preis tut schon etwas weh).
    Ich habe Mark Egan mal per Mail gefragt, wie er den Basssound auf der ersten Mike Stern CD gemacht hat. Er sagte, dass das sein Pedulla 4er Fretless gewesen sei, den er über einen TC Electronic Chorus und eine vom Studio bereitgestellte DI gespielt habe. Very simple aber satter Sound.