Mikroabsorber selbstbau für unter 10€

Seeker67

New Member
Bassix
ß1.262
Hallo liebe Gemeinde : )
Vor einiger Zeit wurden bei mir Begehrlichkeiten geweckt, als ich
im Netz über "Mikrofon-Absorber" gestolpert bin.
Jau, hab ich gedacht, das ist doch ´ne gute Angelegenheit wenn man die
Übersprechungen bei Liveaufnahmen ( im Proberaum ) etwas eindämmen könnte ... !!
Der Preis hat mich dann allerdings umgehauen. Was wenn´s doch nicht so dolle ist ???
Dann ist die schöne Marie einfach futsch ... aber ausprobieren wollte ich so was
unbedingt mal.
Da hiess es mal wieder Kopf einschalten. Was brauch ich für so einen Absorber ??

1. Rohrschelle 14 mm 1,30€
2. Winkel mit unterschiedlich langen Schenkeln 2,40€
3. Pyramidenschaum 1 qm, reicht für 4 Absorber 6,50€ also 1,6o€
4. Dekorfolie, reicht für ca. 18 Absorber 6,30€ also 0,35€
5. 8mm Schraube ... ausm Schrott
6. 8mm Mutter ... ausm Schrott
7. 2 x 6mm Schrauben und Muttis auch ausm Schrott
8. alter Farbeimer ... na woher wohl ??


IMAG0047.jpg
IMAG0047.jpg



IMAG0048IMAG0048.jpg .jpg

IMAG0049.jpg
IMAG0049.jpg


IMAG0052.jpg
IMAG0052.jpg


IMAG0051.jpg
IMAG0051.jpg


Den Winkel hab ich aufgebohrt auf 8mm, um Winkel und Schelle zu verbinden.
Eimer zurecht sägen, 2 Löcher für die 6er Schrauben rein (waren im Winkel auf
der langen Schenkelseite schon vorgebohrt).
Folie (selbstklebend) auf die Aussen, und Pyramidenschaum auf die Innenseite
geklebt (ich hab hier erstmal normales doppelseitiges klebeband genommen).
Ach so ... den Winkel hatte ich vorher auf ca, 45 grad aufgebogen (vor den Aufbohren),
damit der Absorber senkrecht steht. An die Rohrschelle kommt noch eine 4mm Schraube mit
Flügelmutter damit ich zum Verstellen nicht immer einen Schraubenzieher brauche.
Was soll ich sagen .. ?? Funzt super :D auch mit einem dynamischen Mikro, wenn man
sich nicht zu dämlich anstellt ... und sich entsprechend im Proberaum platziert.

Zum Effekt : Absorbtion ....
Ja, es funktioniert bei uns im Proberaum (auf den Aufnahmen) hörbar. Die Übersprechungen sind natürlich
nicht verschwunden ( böse böse Physik), aber deutlich weniger geworden.
Also wer`s probieren will ... so bekommt man einen funktionstüchtigen Absorber
für ca. 6 € Materialeinsatz

Na dann ,... viel Spass beim basteln.
LG Seeker 67
 

Seeker67

New Member
Bassix
ß1.262
Ein Grund mehr die Bude zu streichen, ich brauche Farbeimer.
Du kannst das auch einfacher haben, und Dir beim einschlägigen Eimerverkäufer ´n neuen Eimer kaufen..
Dann brauchste da keine Farbe rauskratzen. Mir ist es einfach wichtig soviel Material wie möglich wiederzuverwerten, ... wir machen eh schon mehr als genug Dreck auf dem einzigen Planeten den wir bewohnen können.
 

Seeker67

New Member
Bassix
ß1.262
Nachtrag .....
Der Schaumstoff hielt sich nicht lange auf dem doppelseitigen Klebeband : (
Ich hab ihn gestern mit Pa...x Klar aufgeklebt. Jetzt hält er prima.
Auch die originale Schraube der Rohrschelle ist jetzt durch eine 5mm Schraube mit
Flügelmutter ersetzt worden. Um zu verhindern dass die Flügel der Mutter gegen die
Schelle stossen, hab ich ein stückchen Alurohr (ca.8mm)als Abstandhalter unter
die Mutter gesetzt.
Bin zufrieden so wie´s jetzt ist.
Als nächstes werde ich mal ´n Eimer mit ovaler Form ausprobieren, den ich dann aber
über die kurze Seite des Ovals zersägen werde. Bin mal gespannt ob das irgendwas bringt.
LG Seeker67
 

Oben Unten