Mindreaper - Melodic Death-/Thrashmetal

Dieses Thema im Forum "bassic.de Member-Gigs" wurde erstellt von Ens, 22. Juni 2018.

  1. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß69.624
    Huhu Bassic!
    Einige Leute kennen mich ja mittlerweile :-)
    Und da möchte ich an der Stelle (wie einige Andere auch) meine Band mal vorstellen:

    18119377_10155234468688832_8284898786787568850_n.jpg

    - Mindreaper gibt´s bereits seit 2001 !
    - aktuell stationiert in Wetzlar (Hessen)
    - Drei Demos (2003, 2006 und 2015), eine EP (2009) und ein full length Album (2012) wurden bisher produziert, sowie nun unser zweites Album welches seit dem 08.06.2018 Weltweit in diversen Regalen zu kaufen steht! :-)
    - Touring abseits von Deutschland in Österreich, Schweiz sowie als Headliner im Russischen Underground! :rock:(Und Ende des Jahres nochmal durch Osteuropa (CZ,PL,SK)

    18193759_10155234501013832_306012510665999697_n.jpg

    Mindreaper Website
    Mindreaper @Facebook
    Mindreaper @Bandcamp
    Mindreaper @YouTube

    So sieht unser neues Album "Mirror Construction (...a disordered World) aus:
    34637662_10156437575768832_6933330942467506176_n.jpg

    Und ist bei uns auf der Website über den Shop als Jewel Case und DigiPak erhältlich.
    Reinhören ins ganze Album kann man über den Bandcamp-Link!

    Oder in aktuell zwei der Songs via YouTube:




    Viel Spaß beim Reinhören! :bier:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2018
  2. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß201.453
    Yeah!
    Nicht mein Genre aber sauber abgeliefert und vor allem...kein Metalcore:igitt:.
    Geradezu erfrischend klassisch:great:.
     
    Ens und Stampy gefällt das.
  3. leroyunso

    leroyunso Will you drown in the noise you have made?

    Bassix:
    ß26.121
    Ey! :D
    Gleich mal kapern die Bude: Metalcore wird ja mittlerweile kategorisch abgelehnt, auch bei Gigangeboten... "Bitte kein Core, danke!"

    @Ens Wie habt ihr das so mit mixing und mastering gemacht bei den Demos/EPs? Eigenregie oder weggegeben?
     
    Stampy, Mudskipper und Ens gefällt das.
  4. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß69.624
    Aber eigentlich nur bei den "reinrassigen" Metalveranstaltungen. Da könnt ihr Core´ler aber auch fast einem Leid tun :/
    Entweder ist es als "normalo" Metaller chique einfach grundsätzlich gegen Metalcore zu sein (also wirklich einfach nur so). Oder aber es herrscht eine wirklich tiefe Abneigung dagegen.
    Hier bei uns ist es aber auch echt schwierig, da hier vorwiegend wirklich nur die alte Garde im Publikum steht (oder solche die sich damit identifizieren), die dann hauptsächlich aus Kuttenträgern besteht.

    - Die allererste Demo war ne komplette "Mikro im Proberaum"-Aufnahme und klang dementsprechend beschissen. Bei der zweiten war es wohl ähnlich.
    - Die Absolute Zero EP wurde im "Studio 13" komplett aufgenommen, gemixt und gemastert. (Vocals selbst aufgenommen)
    - Die Human Edge LP wurde im "Studio 13" recorded aber im "Stage One" beim Andy Classen gemastert. (Vocals selbst aufgenommen)
    - Die Mirror Construction wurde komplett im Stage One produziert. (Vocals und Drums selbst recorded) Die Drums wurden aber zu großen Teilen im Nachhinein getriggert/nachbearbeitet, weil z.B. der natürliche Tomsound unseres Kits einfach grottenschlecht war/ist (zumindest für die Aufnahme...Live abgenommen klingt das Kit echt Sahne :nix:) .

    Fürs nächste Album wollen wir das wieder so machen, aber die Drums dann auch komplett im Studio aufnehmen. Dann muss halt mehr gespart werden. Das Budget für 3-4 Tage Drumrecording hatten wir dann einfach nicht mehr zur Verfügung :-(
    Vocals nehmen wir weiterhin immer selbst auf....der Andy war mit der Qualität der Vocal-Aufnahmen sehr zufrieden und unser Sänger macht das ja nun schon seit 16 Jahren selbst und hat dementsprechend Erfahrung und das passende Equipment.
     
  5. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß201.453
    Du, ich will gar nicht über Metalcore diskutieren, da gibt es fitte und nette Kapellen.
    Hier schiessen die nur wie Pilze aus dem Boden und klingen wirklich Alle gleich. Wenn drei Corebands hintereinander spielen hat man nachher nicht mehr im Geringstem auf dem Schirm was da jetzt der Unterschied war.
    und ich bin zwar kein Metaller, aber habe schon immer eine dicke Schublade für auf die Fresse im Herzen frei, bin also kein 65 jähriger Blueser der sagt: die machen nur Krach die jungen Leute:opa:.
    Bin immer offen für Neues, aber irgendwann kann sich alles tot rennen - oder man hebt sich geschickt aus der Masse ab.
     
    leroyunso und Stampy gefällt das.
  6. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß69.624
    DAS stimmt allerdings [¦)]
     
    Mudskipper und Stampy gefällt das.
  7. leroyunso

    leroyunso Will you drown in the noise you have made?

    Bassix:
    ß26.121
    Ja gut, so geht's einem ja teilweise sogar mit den ganz großen Kapellen. Alles nur noch ein Mix aus Emmure und Pop-Parts, lauter Halftempo-Refrains und so 'ne Grütze. :rolleyes: Fluch und Segen, dass meine Gitarristen genau diesen Metalcore ala Parkway Drive von 2004 machen wollen. :D

    Unser erstes Album und jetzt die EP sind jeweils Einzelmikrofonierung der Instrumente, einzeln auf Click eingespielt und pipapo, aber unser Sänger kriegt den Mix nicht auf die Ketten, meiner Meinung nach auch damals beim Album nicht. Ich hab dann vorgeschlagen, dass man sich den Mix/Master von jemandem machen lässt, da war gleich ziemlich die Stimmung im Keller... :rolleyes:
     
    Ens gefällt das.
  8. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß201.453
    :D
    Dabei könnte man sich doch schön an frühe Unearth orientieren - die führen sogar Metalcore und Melodic Death zusammen...und um den Bogen zu bekommen, so eine Band könnte doch auch ganz entspannt zusammen mit Mindreaper auftreten8D.
     
    Ens und leroyunso gefällt das.
  9. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß69.624
    Dabei ist gerade ne EP Mix/Master vom Profi jetzt keine allzu teure Angelegenheit.
    Man muss halt wissen was man möchte; ob man im heutigen Homerecording-Schleim einfach noch was dazu rotzen möchte (auch wenn es da teilweise ganz gute Qualität gibt) oder ob man mit nem Profimix tatsächlich mal versucht aus der Masse hervor zu stechen.
    Sowas sollte man je nach Studio für zwischen 300 und 500 Euro bekommen (für ne 5 Song EP)
     
    big_thomas und leroyunso gefällt das.
  10. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß69.624
    Werbeflyer.jpg

    :D:D:D
     
  11. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß69.624
    Wir haben vor Kurzem unser erstes Musikvideo veröffentlicht!