Mir ist was gutes passiert und möchte euch teilhaben lassen

Basshoschi

Basshoschi

Hans im Glück
Überall hört man schlechtes, man redet über schlechtes, man empfindet Schadenfreude........
Hier mal den Versuch das gegenteilige zu verbreiten.

Sei es, dass man einer hilflosen alten Frau über die Straße hilft, das Auto mit Warnblinker abstellen auf der Straße, aussteigen und ihr helfen.

Oder wie mir neulich passiert, ich möchte meinem Nachbarn eine sehr große Großzügigkeit aussprechen.
Nur weil er nicht mehr Mopped fährt und ich einen Bürostuhl aus der Garage abgreifen wollte, da stand das Mopped und ich habe es für toll gelobt.
Da hat er es mir geschenkt.
Kein verratzter Hobel sondern eine relativ neue (20tkm) BMW R1150R!!!
Stand seit 5 Jahren zugelassen in der Garage.

Deswegen, mein Nachbar ist ein Hammer.
Er bekommt natürlich erlesene Rotweine aus der Ferienregion in der wir gerade sind.

Ich hoffe, dass ihr euch auch an gute Taten erinnert und uns teilhaben lässt.
Auch wenn euch was Gutes widerfahren ist, erzählt es weiter.

Liebe Grüße, Basshoschi
 
erdbeer-kiri

erdbeer-kiri

... Wuschelkopf mit Träumen
Ich war auf Reisen und es ging mir nicht gut. Ein mir bis dahin fremder Mensch hat mich in seinem Zuhause aufgenommen und mir eine sehr schöne Zeit geschenkt. Die Selbstverständlichkeit daran fand ich echt stark.
Das hat mein Denken wohl nachhaltig verändert.🌼
 
Basshoschi

Basshoschi

Hans im Glück
Ich kann mich auch noch an eine Situation in Pirmasens erinnern.
Ich war vielleicht 25.
Wollte vom Bahnhof in Richtung Exe fahren.
Bin gerade um die Kurve und auf der zweispurigen Gegenfahrbahn ist ein älteres Fräulein mit Einkaufstüten gestürzt. Die Fahrbahn vor der Ampel war ziemlich uneben.
Und ich sah ein Linienbus der zwar bremste, aber immer weiter auf die ältere Frau zurollte.
Immer wieder bremsen, Bremse auf, bremsen.....
Da ist mir die Hutschnur aufgegangen.
Handbremse am Auto, Warnblinker, der Frau gesagt kümmere dich mal ums Auto, ich komme wieder. Tür auf, raus und das Mädel auf die Füße gestellt während mein Blick den Busfahrer töteten. Nachdem die Einkäufe eingesammelt waren ging ich kurz ans Fenster vom Bus.
Ich weiß nicht warum er so schnell es dann geschlossen hat, das war aber gut so.
Der Gurt hätte mich nicht aufgehalten ihn dort heraus zu ziehen.
Das hab ich ihm auch unmissverständlich mitgeteilt.
Naja, hab das Frauchen dann Heim gebracht, 300 Meter vielleicht.
Dabei hat sich heraus gestellt, dass wir immer bei ihrem Sohn die Schallplattennadeln gekauft haben 😂🙈

Der Busfahrer, dem hab ich zehn Tage Dünnschiss gewünscht.

Und meine Mutti wusste bevor wir Zuhause waren was ich gemacht hatte.
Auch von ihr gab es ein Dankeschön.

🤗
 
Tomtom

Tomtom

Das Glück ist keine Dauerwurst
Danke allen Musikern, die mir in Zeiten geringen Einkommens als Teen ihre Bassanlagen zu Verfügung gestellt haben.
Hätte ansonsten damals nicht so oft live spielen können.
Fand ich extrem nett.
 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß88.043
Ich habe vor einiger Zeit einen Pickup gesucht und alice, bassilisk und Basshoschi haben mir einfach welche geschenkt. Vielleicht gibt es ja wirklich sowas wie Karma. Jedenfalls freut es mich total, daß du Basshoschi offensichtlich so viel für dein Karma getan hast, das sowas Tolles zurück kommt. :bier: Gratulation
 
erdbeer-kiri

erdbeer-kiri

... Wuschelkopf mit Träumen
Ich will ja nicht als Ameise reinkanieren ;-)
Oder als Amöbe im Dickdarm eines Wals

Oder als langhaariger Gitarrist....
Oder als Amöbe im Dickdarm eines langhaarigen Gitarristen...

Oder als Amöbe im Dickdarm eines langhaarigen Gitarristen, der von einem Wal verschluckt wurde....
Habt ihrs jetzt? :rofl:
 
 

Oben Unten