Neue Squier Jazz Bässe

Dieses Thema im Forum "News / Pressemitteilungen" wurde erstellt von Mudskipper, 4. Juli 2018.

  1. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Diesmal klassisches Design und eine "moderne" Ausführung:

    https://www.notreble.com/buzz/2018/07/03/squier-expands-contemporary-series-with-new-jazz-basses/

    Wenn die aktive Elektronik nicht total Gülle ist, könnte die Humbucker Version ein interessanter Backup Bass für Freunde moderner JBs sein.
    So ein 5er in flat white, matching headstock, maple board, solide aber nicht überfette Brücke - ich bekomme jetzt keinen GAS-Infarkt aber imo mal eine interessante Variante die bestimmt ihre Freunde finden wird.
     
  2. AlterUngar

    AlterUngar Active Member

    Bassix:
    ß3.198
    Body Material:-Poplar :-(

    Leider haben die bisherigen Squire-Bässe keine Chance gegen Sire. Vielleicht tut sich ja was, allerdings erwarte ich da Fender-Tonhölzer wie Esche und Erle, das schafft Sire auch.
     
  3. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Es gibt hervorragende Bässe aus Pappel.
     
    Felix1901 gefällt das.
  4. Røde Orm

    Røde Orm Scheiß da nix dann fäit da nix.

    Bassix:
    ß1.048
    Das wage ich doch aus Erfahrung stark anzuzweifeln...
     
    bassfritsch und Stampy gefällt das.
  5. Jost Halenta

    Jost Halenta Well-Known Member

    Bassix:
    ß21.417
    Da waren doch auch welche aus Esche dabei.
     
  6. airbagger

    airbagger Bergischer Basser

    Bassix:
    ß33.367
  7. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
  8. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.248
    Bei mir funktioniert der Link auch.
    Bekomme gerade einen kleinen Gas-Anfall, meine Jazzbass-Lücke zu schließen.
    Sehen gut aus die Teile - schade, dass kleine Blockinlays verwendet wurden - das hätte mir besser gefallen.
     
  9. Jost Halenta

    Jost Halenta Well-Known Member

    Bassix:
    ß21.417
    Lassen wir uns einfach mal überraschen. Die könnten mit den Specs durchaus interessant sein.
     
  10. b_string_funk

    b_string_funk Active Member

    Bassix:
    ß15.213
    guter Ansatz!:bier:
     
  11. Ramsay Bolton

    Ramsay Bolton Well-Known Member

    Bassix:
    ß19.349
    Squier ist einfach so viel interessanter als Fender...
     
    TheBarde gefällt das.
  12. TheBarde

    TheBarde Member

    Bassix:
    ß702
    Die sehen wirklich super aus! Schwarz, MN, 5er, HB! Gefällt.
     
    Lindex gefällt das.
  13. Lindex

    Lindex El Cheapo

    Bassix:
    ß41.229
    Genau der! bass-guitar
     
  14. 5Bässer

    5Bässer Well-Known Member

    Bassix:
    ß24.887
    Das Pickguard würd ich noch durch ein Schwarzes ersetzen...
     
  15. Klaus

    Klaus Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.081
    Mir gefallen die matched Headstocks nicht so ... ist halt alles Geschmacksache :-) !

    Doch es fällt auf, dass Squier nicht mehr so viel neues wie noch vor ein paar Jahren auf dem Markt wirft.
    Da gabs ja neue Interpretationen der Klassiker am Fließband.
     
    Stampy gefällt das.
  16. Stampy

    Stampy Prince Charming...hat nen Kurzen

    Bassix:
    ß274.814
    Innovativer als Big F sind se allemal
     
  17. bassfritsch

    bassfritsch Active Member

    Bassix:
    ß3.370
    Zwei Schalter und Potis weniger als ein Sire, das ist schon mal ein Vorteil. 1:0 für Squier.
    Einen passiven Sire mit drei Potis würde ich wahrscheinlich kaufen...
    Diese neue Squier-Serie sieht gut aus, wenn sie auch noch gut klingt, dann wird das was.
     
  18. alex-bass

    alex-bass fanBASStic

    Bassix:
    ß2.820
  19. SamagonMusic

    SamagonMusic Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.701
    Dann würden die Dinger wie warme semmeln weg gehen... :bier:B)

    Da könnte ich dann auch bald nicht mehr anders. V.a. zu dem kurs
     

Diese Seite empfehlen