Neues Bose-System

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Hallöchen,
Habe schon mal in einen anderen Forum gefragt und jetzt würde ich noch gerne speziell die werte Tieftönerschaft befragen.
Hat jemand von Euch von dem neuem Bose-PAS-System http://www.bose.com/musicians gehört?
Würde mich interessieren, was Ihr davon haltet? Es soll im September in Deutschland eingeführt werden. [:O!]
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Also, ich hab das system heute das erstemal gesehen und ich finde die idee nicht schlecht, nur kann ich mir noch nicht ganz vorstellen, dass es wirklich einen guten sound hervorbringt, schließlich fehlt ja der resonanzkörper an den dingern. OK, als lösung wird ein extra subwoofer angeboten, dieser entspricht jedoch einer ganz konventionellen bauweise, die nachteile der normalen system treten wieder auf, aber nur für die tiefen frequenzen.

Um das system aber wirklich beurteilen zu können müsste ich es einmal gehört haben, da stellt sich dann nur noch die frage, wo man so etwas zu hören kriegt.
 

JMX

Active Member
Bassix
ß629
Bis jetzt fand ich alles, was ich an Bose-Geräten gehört habe, eher ent- als begeisternd.
Würde ich die Finger von lassen. Die Prospekte klingen, als hätten sie das Rad neu erfunden, aber in der Realität ist das dann eher heiße (lauwarme) Luft.
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
@scriptura: thx für den link

@JMX: naja, die normalen hifi-anlagen sind schon oberklasse, ein kumpel von mir hat nen bose-soundsystem in seinem auto, ich find den klang einfach nur geil.
 

telebass

New Member
Bassix
ß252
Ich kann letthegroovelive nur zustimmen. Bose hat schon ´n paar Mal das angebliche Ei des Kolumbus erfunden. Wenn ich mich recht erinnere gab´s von denen mal diese Bassboxen nach dem Karlson-Prinzip. Die hatten so Bretter auf der Frontseite angebracht die aussahen als hätte man eine Gardine seitlich gerafft. Angeblich sollte man damit horngeladene Boxen ersetzen können. Die Dinger waren schneller vom Markt verschwunden als man gucken konnte. Sind wohl nix gewesen. Dann hatten sie mal so riesige Kunststoffrohre rausgebracht welche Subwoofer ersetzen sollten, hießen glaube ich Accustimass. Auch davon ist nix mehr zu sehen. Dafür sehen mir diese neuen angeblichen Wunderteile verdammt ähnlich aus, nur kleiner. Naja, anhören schadet ja nix, aber vorstellen kann ich´s mir nicht.

Gruß
Ulli.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Find ich auch, falls es wirklich funktioniert, müssen sich viele Hersteller warm anziehen.
Vor allem gefällt mir der Gedanke endlich das ganze Geschleppe weg zu haben. PAs, Verstärker, Monitore wären überflüssig.
 

JMX

Active Member
Bassix
ß629
Komisch nur, daß die mit Leistungsdaten (Watt, spl etc.) so zurückhaltend sind, wo das Teil ja sooo revolutionär ist.
 

JMX

Active Member
Bassix
ß629
Der Verstärker wird ja wohl konventionell sein, außerdem läßt sich auf jeden Fall der Schalldruck in 1m Abstand messen.

Alles snake oil wie die Amis sagen.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
Das System hat 3x250W RMS. Das heißt, jede Einheit wird seperat verstärkt. Die 2 Radialboxen mit je 250W und die zwei Subs mit je 125W. Im Bose-Forum habe ich mal gelesen, das die 2 Radialboxen mit je 12Lautsprechern à 2.5Zoll, die Subs mit 6.5Zoll bestückt sind. Und last not least ist der Schalldruck im Umkreis von 20Metern nahezu gleich. Das ganze funktioniert aber nur, wenn jeder Musiker das System hat mit einer Veranstaltungsgröße bis 500Leute.
 

volkerg

Member
Bassix
ß885
moin,

BOSE --> Tonne

.. tut mir leid, aber ich kann weder im PA-Bereich,
noch im Hi-Fi-Bereich was mit Bose anfangen.
Ist IMHO voll der "Namens"-Hype (Boah ey .. Bose-Soundsystem) ..
Aber NICHTS dahinter ..
Wer schon mal gute (z.B.: Tannoy D700) oder sehr gute (z.B.: B&W Nautilus) Hifi-Boxen, richtig im Raum plaziert über eine gute Anlage gehört hat, lacht sich scheckig über Bose ..
Jede Mittelklasse Standbox ist wesentlich besser als Bose ..

von den "weltberühmten" Bose-PA-Boxen mit den 6-Zöllern im Plastik-Case mit passendem Deckel will ich gar nicht erst anfangen. Man was muss der mitgelieferte Bose-Equalizer da erstmal verbiegen, damit da was
einigermaßen hörbares rauskommt.

Just my 2 cents ...

mfg

Volkerg
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.658
...ich stell mir grad n Heavy-Metal Konzet vor wo der Gitarrist 8 solcher Stäbchen mit Totenköpfen besprüht hinter sich stehen hat.....lächerlich[:D].... Dneben steht dann noch n Ständer mit nem POD drauf wo alle Regler nach rechts gedreht sind....[:D][xx(]... Es geht bergab mit der Rockmusik....[:-(]
 

jag

Active Member
Bassix
ß250
Wenn ich zeit hab geh ich hin, ich muss mir einfach davon ein bild machen, ob das was taugt oder nicht. Falls ich hingeh erzähl ich euch auch wie das zeug klingt.
 

Scriptura

Bassicer
Bassix
ß954
@gnslmf
Ja, ich war da.
Es funktioniert richtig gut. Ich denke, wenn jeder so ein System hat, macht es unglaublich Spaß damit zu spielen. Der Bühnensound war unglaublich, sehr transparent. Jeder Musiker ist ortbar, das heißt,z.B. Du siehst den Musiker nicht nur spielen, Du hörst Ihn auch aus der gleichen Richtung. Die Musiker, wo das System vorstellten waren natürlich sehr gut. Es waren 2Bläser, 2 Gitarristen (einer spielte über den POD, der andere abgenommen über einen Miniröhrenvertärker), Schlagzeug, Bass (so weit ich sah direkt ins System), Tasten (der Tastenmann war der Erfinder des Systems).
Ab Ende September will Bose den Vertrieb in Deutschland beginnen, es gibt dann eine eigene deutsche Homepage und verschiedene Stützpunktfilialen über ganz Deutschland verteilt, wo Du dann Vorort das Teil antesten kannst.
Ob es natürlich den Preis wert ist, muß jeder für sich entscheiden, ich denke ja.
Das Basissystem wird 2500Euro kosten. Das Bassmodul pro Stück 450Euro.
Dafür braucht Du nie mehr schwere Verstärker und Monitore schleppen. Soundcheck maximal eine halbe Stunde.
 
Oben Unten