Problem mit der Lautstärke

eLJotKa

New Member
Bassix
ß234
Guten Tag allerseits,

ich habe das Problem, dass die Boxen meines Amps, so weit unten sind, dass ich sie nur schwer höre, wenn ich lauter drehe beschweren sich meine Kollegen. (auf Stuhl stellen wird schwierig) Gerne auch Tipps für die Livesituation.

LG Leopold
 

TomW

Band On The Run
Bassix
ß64.725
Willkommen bei Bassic, Leopold :bier:

Ein paar zusätzliche Infos (oder ein Foto) zu Deinem Problem wären hilfreich:
Welcher Amp/Combo, welche Boxen, Bühne oder Proberaum, welche Musik, usw ?
 

BoogieCaster

Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste
Bassix
ß54.677
Was sind das denn für "Boxen"?

Viele Speakerformate entwickeln ihren guten Sound erst nach ein paar Metern. Das erklärt auch, dass deine Kollegen deutlich besser am Bass sind als du selbst.

Sorge für Abstand. Sprich stell deine "Boxen" dir gegenüber an die andere Wand des Proberaums. Gleiches gilt auf der Bühne wenn du dort keinen Monitor hast.
 

BoogieCaster

Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste
Bassix
ß54.677
Auf den Stuhl ...sprich von Boden entkoppeln, mach ich nur wenn die Bude dröhnt. Ich hatte am Wochenende gerade einen Gig, der ohne Stuhl sehr schwer geworden wäre. Der Boden vom Altbau hat beim G gedröhnt wie bekloppt.

P.s. die 15er wird dir mit Abstand mehr Spass machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

TomW

Band On The Run
Bassix
ß64.725
Wie der Kollege @BoogieCaster schon schrieb:
Entweder die Anlage seitlich von Dir (auf der Bühne) oder gegenüber (im Proberaum) aufstellen - nie hinter Dir, sonst beschallst Du Dir nur die Waden ;-)
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß23.753
Was sind das denn für "Boxen"?

Viele Speakerformate entwickeln ihren guten Sound erst nach ein paar Metern. Das erklärt auch, dass deine Kollegen deutlich besser am Bass sind als du selbst.

Sorge für Abstand. Sprich stell deine "Boxen" dir gegenüber an die andere Wand des Proberaums. Gleiches gilt auf der Bühne wenn du dort keinen Monitor hast.
Damit wäre egtl. schon alles gesagt. Vlt. den Amp auf die 15 er, Abstand halten und die 10 er anwinkeln , das sie nach oben strahlt. Ggfs n etwas längeres Boxenkabel und das Ding als Monitor benutzen!? Das würde mir noch einfallen.
 

mr. sanchez

Well-Known Member
Bassix
ß9.361
Wenn der Proberaum (und die Kollegen) nicht so viel Bass-Lautstärke vertragen, ist die Idee mit "die 10er anwinkeln" sicher eine gute. Stell sie mal auf die 15er und schließe nur die 10er an. Die 15er sorgt für die Entkopplung, die 10er, die Dir dann direkt ins Ohr strahlen für bessere Hörbarkeit und beim Gig kannst du je nach Location beide Boxen an den Amp hängen.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß70.357
Ich habe mir gestern mal den Spass gegönnt und ein Messmikrofon in den Proberaum mitgenommen, weil unsere Gitter sich immer über zu lauten Bass beschwert hatten. Smartphone mit einer Pink Noise App an den Amp und das Messmikro auf Hörerposition. Da unsere Digimische ja über einen Realtime-Analyzer verfügt, kurzerhand das Messmikro an einen Kanal angeschlossen und mir das Ergebnis angeschaut. Der Frequenzgang der FMC2128 war an der Position ein absolutes Desaster. Extreme Überhöhung um 120Hz und bei 3-5 KHz ging es komplett in den Keller. Um 10KHz hingegen lieferte der nachgerüstete Twincone-Speaker einen enormen Höhenschub.
So sah dann das Ergebnis am EQ aus, als ich den Frequenzgang mittels Analyzer glattgezogen habe. Steht die Box draussen im Freien, kann ich alles flat lassen. So viel zum EInfluss des Raumes... Bevor Fragen kommen... der 30Hz-Regler steht wieder mittig. Da tut sich eh nix bei der Box.
High Pass (abgebrochen) steht auf 12:00Uhr. Der Preamp tut nix zur Sache, weil der Amp über FX-Return versorgt wird.
IMG_20190402_181330.jpg


Jetzt ist sie schön flat, was man auch hört, wenn man mal Musik über nen Player einspielt.
Beim Hartke fiel hier beim Messen auf, dass sich beim EQ erst auf den letzten MIllimetern Regelweg krass was tut. Um die Mitte herum sehr wenig. Das ist aber systembedingt bei allen Grafik-EQs dieser Bauart so.
 

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß9.084
Mitten reindrehen wirkt auch schon Wunder, ggfs. Bassregler runterregeln wenn die anderen jammern...
Es gibt (z.B. von K&M) auch Combo Ständer, circa 45° Winkel, geht auch für 4x10er Boxen

Anosnten guter Tipp @lallys , denn das ist viel häufiger die Ursache. Gutes EQ der kompletten Band macht so viel aus. Nicht immer ist der Volumepoti die Lösung (macht schlechten/intransparenten Sound nur lauter)
 

papero

Member
Bassix
ß569
Oben