R.I.P. Egon Bahr ...

Cadfael

Well-Known Member
Ich weiß - kein Musiker ...

Aber Egon Bahr war ein so außergewöhnlicher und aufrichtiger Politiker, dass ich ihn gerne auf diesem Friedhof sähe ...

Obwohl von den Nazis "nicht gelitten", war er den West-Alliierten suspekt, weil er die ungeschminkte Wahrheit sagte. Ihm war die Überzeugung wichtiger als mit Gewinnern an einm Tisch zu sitzen. Er war einer der wichtig(st)en Motore hinter Brandt.

Ohne Egon Bahrs Hilfe hätte es vielleicht nie - oder erst viel später - eine Wiedervereinigung gegeben.
Egon Bahr und Hildegard Hamm-Brücher sind für mich die aufrichtigsten Politiker, die die Bundesrepublik je gehabt hat.

Ruhe in Frieden, Egon.
Egal ob Du ins Paradies kommst, oder einfach nur einen ewigen, traumlosen Schlaf erlebst ...
 

Cadfael

Well-Known Member
Ich weiß wie Du diesen Satz gemeint hast; dennoch keine besonders glückliche Formulierung, die zudem Mißverständnisse über diesen Friedhof suggeriert...
Ich habe Egon Bahr nicht wortwörtlich zitiert, aber dem Sinn nach ...
Bei einem Interview wurde er vermutlich gefragt, wie er Leben nach dem Tod sieht. Darauf hat er geantwortet, dass es entweder das Paradies gäbe, oder man einfach nur traumlos schläft. Beides sah er als "positive Alternativen" für sich an ...

P.S.: Da ich durch meine Nachbarn willentlich und bewusst seit langer Zeit am schlafen gehondert werde (mit schlimmsten psychischen und physischen Folgen), kann ich Egon Bahrs "ewigen, traumlosen Schlaf" als begrüßenswerte Alternative ansehen.
 
Oben Unten