R.I.P. - Jack Bruce

AGO-E

Besser spät als nie
Bassix
ß5.046
:-(
die all stars band da oben wird immer größer.....jim morrison, ray manzarek, hendrix, zappa, jon bonham, jon lord....jetzt jb......
:-(
 

uncool sam

what we do is secret
Dies ist ja nicht der erste Thread zum Tode von Jack Bruce - aber weil du's bist, Schrotty, und weil ich grad mit einem kleinen Glas Whisky hier sitze, sag' ich mal daß mich Cream als Band nie sonderlich interessiert haben. Was weniger an JB lag sondern an ihrem Gitarristen. Aber der Stil von Jack Bruce hat tiefe Spuren hinterlassen - nicht nur bei mir, sondern bei vielen vielen Bassisten auf der ganzen Welt. Er hat aufgeräumt mit dem Bass-Spiel vergangener Tage, der Blues war nicht mehr der, der er vorher war.
Er war elektrisch geworden, ein Bekenntnis zum E-Bass. Ohne die Auffassung des Instrument Bass in dieser Form wäre Bass nicht das was es ist. Das ist zu einem guten Teil der Verdienst von Jack Bruce.
Davon bin ich überzeugt und das sollte doch nicht unerwähnt bleiben, ohne falsche Sentimentalität.
So, Whisky alle und ich müde.

cheers
us
 

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß66.244
Mir ging's da anders. Ohne mein nie endendes Interesse an Cream und dem fulminanten Zusammenspiel aller drei wäre ich nie selbst auf die Idee gekommen, ein Instrument, und speziell das von Jack Bruce, zu erlernen.
 
Oben Unten