R.I.P. James Last

Cadfael

Well-Known Member
Danke James Last für viele Jahrzehnte Musik!

Ein großer Band Leader, Musiker, Arrangeur!

Nicht immer meine Musik -
aber Quentin Tarantino wusste schon, warum ein James Last Song in "Kill Bill" auftaucht ...

Ruhe in Frieden!
 

4low

Über-Bayudankse
Ja - wieder ein ganz Grosser... auch nicht unbedingt das, was ich mir privat reintu... aber wer glaubt, das sei nur seichte Muzak, der sollmal mit einer Big Band ein paar James Last Nummern einstudieren...! Harter Stoff, das von der Dynamik her rüberzubringen...
 

Reddy

Labbeduddl
Hab mal nen Interview gelesen von ihm........Zitat: Der Bass ist das wichtigste Instrument.

Eine meiner ersten Musikerfahrungen wenn er in den Shows damals im TV auftrat.

R.I.P
 

schepper

psychedelic man
Bassix
ß15.817
oouaahjeh, war gerade das erste was ich dachte, als ich das hier gelesen hatte.:-(
wieder ein ganz großer weniger. dass er bassist war wissen ja nicht so viele.

R.I.P. hansi
 

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß31.170
vielen ist wohl gar nicht bewusst, dass er einen echt einzigartigen bandsound erfunden hat, der generationen beeeinflusst hat. und dass er eben nicht nur der fingerschnippende bandleader, sondern ein vollblutmusiker (in den 50ern mehrfach ausgezeichnet als bester deutscher jazz-bassist) und extremst fleißiger arrangeur war. wenn man sich seinen output reinzieht, eigentlich unglaublich. allein 207(!) goldene schallplatten, 17x platin. und die meisten zu einer zeit erworben, als man für eine goldene noch die doppelte anzahl tonträger verbimmeln mussste, als heute. hansis sound war in meiner kindheit und jugend echt omnipräsent, egal ob zdf-hitparade, traumschiff, hintergrundberieselung in kaufhäusern,... nie im leben hätte ich mir je eine seiner platten gekauft, aber ich verneige mich vor ihm als musiker. und bis zum ende stand er auf der bühne, wie udo, wie b.b.

r.i.p. hansi. alles richtig gemacht!
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß24.387
James Last habe ich mit der Muttermilch quais intravenös über Vatters Plattenspieler verabreicht bekommen. Nicht meine Musik, aber ein ganz Großer... und natürlich Bassmann.
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß21.624
In meiner Kindheit habe ich auch des öfteren die Musik von James Last hören müssen, aber im Vergleich zu der restlichen (Volks-)Musik, die in meinem Elternhaus lief, fand ich als Kind die Musik von ihm noch am besten.

Ruhe in Frieden.
 
Oben Unten