Rackkompressor und Tuner noch und dann fertig !?!?

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
hallo,

spiele jetzt meine mesa 1516b mit dem hartke 3500 und dem epi thunderbird.

hab jetzt in unserem dorf neujahr angeblasen und hab nun wieder 300? und kann mir jetzt doch ein weihnachtsgeschenk kaufen welches mein eqipment vervollständigt.

da fällt mir gleich noch ein: EIN FROHES, GUTES UND BASSIGES NEUES JAHR WÜNSCHT EUCH LOVE HUNTER (Sebastian)

also, ich suche noch dringend einen limiter wegen der mesa und auch nen comp. dachte da gleich an den alesis 3630 oder den dbx 266 obwohl der dbx schon bissl zu teuer ist.
dann dachte ich noch an nen racktuner aber das ist auch so ne preissache.brauch einen ohne viel schnickschnack. spiele standard tuning mit meinem 4 saiter also von daher nix großartiges. dachte an korg aber da ist mir das dt 1000 schon bissl zu teuer und zuviel unnötige funktionen. dann kamen mir die teile MAM/ Sine CT 1 Tuner und Fender RT-1000 RACK TUNER. was ist von den teilen zu halten??

die teile haben in der regel eh beide nur 1 he oder? das muss auch so sein weil ich nur 4 he im rack hab und der hartke schon 2 braucht.

danke
und danke für die hilfe im ganzen letzten jahr.

ROCK ON!
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Zum Kompressor kann ich Dir nicht soviel sagen (ich habe den TC TripleC), aber dazu gibt es hier schon 1000 Threads.

Tuner: habe mir gerade zu Weihnachten den DTR 1000 geholt - und bin damit sehr zufrieden. Ehrlich gesagt würde ich nicht am falschen Ende sparen. Natürlich kostet der DTR eigentlich zu viel, andererseits ist gerade sowas eine Anschaffung für's Leben. Und soooo viele Features hat der eigentlich gar nicht, die hat erst der DTR 2000 - der ist aber IMHO wirklich overkill.
Ich kaufe jedenfalls nur noch Equipment der (mindestens) "oberen Mittelklasse", habe keine Lust, Sachen 2x zu kaufen, dann lieber etwas länger warten, bis ich mir was leisten kann.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß14.840
Zitat:Original erstellt von: astro


Tuner: habe mir gerade zu Weihnachten den DTR 1000 geholt - und bin damit sehr zufrieden. Ehrlich gesagt würde ich nicht am falschen Ende sparen. Natürlich kostet der DTR eigentlich zu viel, andererseits ist gerade sowas eine Anschaffung für's Leben. Und soooo viele Features hat der eigentlich gar nicht, die hat erst der DTR 2000 - der ist aber IMHO wirklich overkill.
Habe den DTR 2000 mit vielen Kratzern oben u.unten (den haben sie auf der letzten Musikmesse sch**** behandelt) günstig bekommen. Im Rack sieht das niemand. Overkill, ja. Es sei denn man spielt z.B. mit nem Pianisten, dessen Flügel-A nicht ganz astrein ist. Aber wer macht das schon? Auch ich brauche so was z.Zt. eigentlich nicht, aber wenn das Teil nicht kaputt geht, bin ich für die Zukunft gerüstet.[:!!]
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß14.840
Ach, noch etwas: Gerade beim Kompressor stellt sich mal wieder die Frage, ob man so ein Teil wirklich braucht. Im Studio steht so etwas rum und bei der Probe oder beim Gig kann so ein Ding auch nervig sein.
Ich erlaube mir mittlerweile den Luxus einen Drawmer-Kompressor auf dem Schlafzimmerschrank verrotten zu lassen.[xx(]
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
Zitat:Original erstellt von: moJoe

Ach, noch etwas: Gerade beim Kompressor stellt sich mal wieder die Frage, ob man so ein Teil wirklich braucht. Im Studio steht so etwas rum und bei der Probe oder beim Gig kann so ein Ding auch nervig sein.
Ich erlaube mir mittlerweile den Luxus einen Drawmer-Kompressor auf dem Schlafzimmerschrank verrotten zu lassen.[xx(]
ich brauch so ein teil eigentlich schon. hab den beschissenen im hartke sogar aub 8 uhr laufen weil es einfach noch bisschen geradliniger wird und ich brauch unbedingt nen limiter.

zum tuner: ich stimme keinen gitarren nach. ich gebe immer ein allgemeines e.ich stimme keinen gitarren mit floyd rose nach und der organist ist abgesprungen. brauch also ein zuverlässiges, simples rackstimmgerät.

Ich HASSE bodeneffekte oder fußschalter. ich liebe es ein stack hinten zu haben und ein spiralkabel zum bass.

That´s me *g*

danke
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
zwischenbilanz:

hab mir den dbx 266XL jetzt geholt.

such nur noch nach nen racktuner.

kennt niemand die MAM teile von thomann.
oder soll man für solche sachen (sachen fürs leben wie astro sagt) doch mehr auf marke und zuverlässlichkeit gehen?

danke
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
hoi dudes,


mal eine frage ich habe mir das jetzt durchgelesen über den "dbx 266XL" nur wenn ich ehrlich bin weiss ich nicht was man damit anfangen kann/soll. mag mir einer mal kurz in 2 sätzen beschreiben wozu ein kompressor dient?
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
er schneidet die signalspitzen ab und gleicht die lautstärke der saiten an. eine leere g saite ist nunmal leiser als ne 105.er e saite. der comp gleicht das etwas aus und was auch sehr interessant ist, ist der limiter da ich den als kleine sicherheit vor meiner mesa gerne laufen hab

korrigiert mich bitte wenn ich müll erzähle!

aber hat denn keiner den MAM Racktuner??
kann niemand etwas dazu sagen??

danke
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Der dbx-266 hat doch gar keine Limiterfunktion!? Ich hatte mich auch vor gar nicht all zu langer Zeit für das Teil interessiert, aber als Compressor/Limiter war nur der um einiges teurere dbx-166 zu gebrauchen.
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
danke, dann wirds auch wahrscheinlich der, da der dann auch zuverlässlichkeit mitbringt. hab noch nix schlechtes darüber gehört.

ist 20 kg bei der belastbarkeit eines racks viel??

wie schwer ist denn der hartke 3500 ca??

werde jetzt ein 6 he rack mit:

- Hartke 3500 2HE
- DBX 266XL 1HE
- Racksteckdose 2HE
- evtl. Korg dt1000 1HE

füllen.
 

wallace

New Member
Bassix
ß4
naja, das rack sollte sowas aushalten, ich denke mal du hast kein bilig ding gekauft...:]
Was haltet ihr eigentlich vom Behringer MDX2600 Composer? Der kostet recht wenig und hat beachtenswerte Funktionen, ich spiele nämlich mit dem Gedanken mir den zu kaufen.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Äääähm, ich stelle nicht zum ersten Mal fest, dass bei Thomann fehlerhafte Produktbeschreibungen grassieren...

...ich habe mir im Soundland den dbx 166 und den dbx 266 auspacken lassen und die beiden Geräte direkt miteinander verglichen. Der 266er hatte definitiv nicht die Limiter-Regler des 166. Wahrscheinlich haben verschiedene Händler die Produktbeschreibungen der beiden Geräte vertauscht, denn auf der [url="http://www.dbxpro.com/products.htm"]dbx Homepage[/url] steht's umgekehrt: [url="http://www.dbxpro.com/166XL.htm"]dbx 166XL[/url] = Compressor/Limiter/Gate | [url="http://www.dbxpro.com/266XL.htm"]dbx 266XL[/url] = Compressor/Gate
 

LoveHunter

New Member
Bassix
ß328
danke für alle infos. hab das DBX 266 und der tuner eilt noch nicht. vielleicht find ich ma nen billigen korg oder seh den fender oder mam irgendwo.

hab jetzt alles was ich brauch.
dabei ist aber ein neues original verpacktes 4 he double door rack übrig geblieben. hab mir ein 8 he gekauft brauch den platz einfach.
also wer interesse an dem 4er hat soll mir einfach mailen. und am besten noch heute weil ich sonst das paket morgen erst gar nicht annehme. preis: 60? incl versand

Danke
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
8 HE!!??? Wow, viel Spaß bei schleppen... ;-)

Kompressor vs. Limiter: ich kenne den dbx266 nicht so gut, aber prinzipiell kann man jeden Kompressor zu einem Limiter machen: Ratio ganz aufdrehen, also auf "unendlich" und gut ist. Ein Limiter ist nix anderes als ein Kompressor mit einer Ratio von 1:unendlich. Vielleicht liefern "echte" (darauf spezialisierte und abgestimmte) Limiter noch bessere Ergebnisse, aber das Prinzip stimmt.
Da man beim 266 auch zwei Kanäle hat, kann man prinzipiell z. B. den ersten für die allgemeine Komprimierung nutzen und von da in den zweiten gehen, den man als Limiter konfiguriert.
 

Mitglieder jetzt online

Oben