RIP Chick Corea

walp

walp

(Nicht mehr nur) 4saiter
Bassix
ß5.882
Ich hab ihn persönlich wegen seiner Scientology Mitgliedschaft immer etwas kritisch gesehen... aber musikalisch einer meiner großen Helden!
Da reihe ich mich auch ein.

Aber schöne letzte Worte hat er hinterlassen:
“I want to thank all of those along my journey who have helped keep the music fires burning bright. It is my hope that those who have an inkling to play, write, perform or otherwise, do so. If not for yourself then for the rest of us. It’s not only that the world needs more artists, it’s also just a lot of fun.
 
Tomfisch

Tomfisch

Basst!
Bassix
ß24.355
Auch ein Held meiner Jugend.... Was habe ich mich als 13-jähriger damals mit "SPAIN" in der Bigband schwer getan und Dich verflucht für diesen Song, der dann der Bewunderung gewichen ist. R.I.P!
 
Tangette

Tangette

Doubler with Passion
Bassix
ß33.139
Ich habe ihn mit seiner Electric Band 1990 in Ludwigsburg gehört. Mit Dave Weckl, Frank Gambale, Eric Marienthal und (leider) Jimmy Earl statt John Patitucci - wegen dem ich eigentlich hin bin - am Bass. Nach dem ersten Set war das Forum halb leer gespielt - unglaublich laut und eine Million Noten/Töne pro Minute. Unter dem Gesichtspunkt der Virtuosität unfassbar, aber hinterher hast Du als Zuhörer ein Sauerstoffzelt benötigt.

Sein "Spain", vor allem in der Version von Herr Bolzheimer, hatte man als langjähriger Big Band-Bassist irgendwann mal über (ich glaube, noch öfter als diese Nummer spielen die Amateur BigBands nur "Birdland"...)

R.I.P
 
ollo

ollo

aus pälzisch Palumbien
Bassix
ß91.061
klaus_major

klaus_major

Well-Known Member
Bassix
ß19.847
Mach's gut, Chick! :-/
...unglaublich laut und eine Million Noten/Töne pro Minute.
OK, zu laut ist immer Kacke, aber "eine Millionen Noten/Minute" sollte man doch erwartet haben.

Sein "Spain", vor allem in der Version von Herr Bolzheimer...
Zur gefälligen Beachtung, der Posaune spielende Bandleader hiess Peter Herbolzheimer!

Anyway, Chick war einer der wenigen Keyboarder, den ich schon an seinem Mini-Moog Sound
und natürlich seiner Spielweise erkennen konnte. Ein weiterer ist Jan Hammer.
 
Tangette

Tangette

Doubler with Passion
Bassix
ß33.139
der Posaune spielende Bandleader hiess Peter Herbolzheimer!
„Ich spiele Posaune und Big Band“ (und ganz gut Gitarre). Seine Rhythm and Brass Combination mit Dave King am Bass habe ich in den 1980er Jahren bestimmt 20 mal live gehört, Und unter den Fans und Insidern hieß der Peter Herbolzheimer eben „Herr Bolzheimer“. Ich hatte ihn übrigens 2004 mal als Juror in einem Big Band - Wettbewerb.
 
seppblind

seppblind

Well-Known Member
Chick Corea war ein gigant.
Nicht nur als improvisator,
sondern auch als komponist.

Ca 1977 hab ich ihn das erste mal realisiert,
mit dem sensationellen Stanley Clarke am bass.
Das waren die 'Return to forever' - alben.

Auch phantastisch finde ich seine
Acoustic band um 1990 herum -
hochvirtuous und von einer unglaublichen perfektion.

 
Dietmar Lang

Dietmar Lang

Active Member
Bassix
ß3.131
Ja echt schade, habe ihn öfters gesehen, am meisten in der Electric Band Zeit und zuletzt in Stuttgart mit Bobby Mc Ferrin. Er war schon genial und ein enormer Pfeiler der Musik- und Jazzgeschichte. Ruhe in Frieden!
 
Dietmar Lang

Dietmar Lang

Active Member
Bassix
ß3.131
Ich glaube, ich muß nachher mal die GRP Allstar Live-Platte auflegen, die ist eine der geilsten Live Aufnahmen finde ich.
 

Anhänge

  • front.jpg
    front.jpg
    54,8 KB · Aufrufe: 2
klaus_major

klaus_major

Well-Known Member
Bassix
ß19.847
Das hier habe ich letztens noch gefunden, geile Sache.
Vorsicht, teilweise sehr viele Noten/Töne pro Minute!
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten