RIP Chick Corea

Altair

Altair

Active Member
Bassix
ß8.104
An seinem "Trio Music"_Album von 1981 habe ich mich jahrelang abgearbeitet, im positiven Sinne.
Ein großer Fan war ich nie, aber beeinflusst hat er mich sicherlich, dafür vielen Dank!!
Und die CD "Friends" hatte das hässlichste Cover ever, der Hintergrund ist richtig schön kackbraun, wirkt hier "leider" eher schwarz: Klick!
Ist aber eine geile Scheibe :II
 
Zuletzt bearbeitet:
DerHeinz

DerHeinz

Well-Known Member
Bassix
ß28.312
Oh, "Herr Bolzheimer" war mir nicht bekannt.
Ich möchte an dieser Stelle das Buch von Volker Kriegel empfehlen, in dem „Herr Bolzheimer“, und und auch „Jakob Pastor“ eine Rolle spielen... sehr kurzweilig, an einem (längeren) Nachmittag durchzulesen:

 
4notmore

4notmore

..now 6notless
Bassix
ß1.501
Ich hab ihn persönlich wegen seiner Scientology Mitgliedschaft immer etwas kritisch gesehen...
Ging mir auch so.
Ich habe ihn mit seiner Electric Band 1990 in Ludwigsburg gehört. Mit Dave Weckl, Frank Gambale, Eric Marienthal und (leider) Jimmy Earl statt John Patitucci
In dieser Besetzung ca.1991/92 in Berlin gesehen und gehört..
Nach dem ersten Set war das Forum halb leer gespielt
..der Club (Quasimodo) war und blieb rappelvoll..

Die Musik bleibt..
In diesem Sinne..

 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Ich war damals schwer begeistert von Return to Forever (z.B. Romantic Warrior) und höre es auch heute noch sehr gern.
R.I.P. Chick Corea
 
Frederico

Frederico

alias RoxyB5 u. FreddyKB
Bassix
ß33.215
Oh no! Ein ganz Großer...!
Ich hab ihn persönlich wegen seiner Scientology Mitgliedschaft immer etwas kritisch gesehen... aber musikalisch einer meiner großen Helden!
RIP

Mir geht es mit ihm genauso. RIP

Habe es auch gerade gelesen. Das mit Scientology war mir neu und ist mir auch suspekt. Aber er war ein großer Musiker. Hier läuft gerade die LP La Fiesta. :hat:

Da reihe ich mich auch ein.

Aber schöne letzte Worte hat er hinterlassen:
“I want to thank all of those along my journey who have helped keep the music fires burning bright. It is my hope that those who have an inkling to play, write, perform or otherwise, do so. If not for yourself then for the rest of us. It’s not only that the world needs more artists, it’s also just a lot of fun.

Ging mir auch so.

In dieser Besetzung ca.1991/92 in Berlin gesehen und gehört..

..der Club (Quasimodo) war und blieb rappelvoll..

Die Musik bleibt..
In diesem Sinne..

..mal nur so nebenbei...
ich finde in einem thread, in dem es um R.I.P. geht, hat die politische, finanzielle, sexuelle oder religiöse Ausrichtung des Verstorbenen aber auch gar nichts zu suchen...sorry
hatte mal bei Prince R.I.P. geschaut und da hat löblicherweise keiner über seine religiöse Ausrichtung bei den Zeugen Jehovas gepostet und das fand ich auch gut so....
von meiner Seite aus kann jeder glauben was er will und jeder kann mit seinen Finanzen tun was er will (Scientology)

Ich sag einfach nur respektvoll und mit einer ehrlich empfundenen Traurigkeit: R.I.P. Chick - der Jazz hat einen excellenten Musiker verloren:-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Dietmar Lang

Dietmar Lang

Active Member
Bassix
ß3.139
Das mit scientology fand ich auch schräg. In den 90ern hatte ich jedes Tour-T-shirt. Ich wurde dann doch tatsächlich von einem sehr christlichen Kollegen in der Arbeit angesprochen, ob ich da mit dabei wäre und dass es doch nur eine Wahrheit gäbe... Ein seltsamer Moment.
 
aBaxxi

aBaxxi

viel Freude!
Bassix
ß27.989
..mal nur so nebenbei...
ich finde in einem thread, in dem es um R.I.P. geht, hat die politische, finanzielle, sexuelle oder religiöse Ausrichtung des Verstorbenen aber auch gar nichts zu suchen...sorry
Hm... interessanter Einwurf.
Grundsätzlich gedacht finde ich, dass jeder Mensch zu jeder Zeit verantwortlich für das eigene Leben bleibt. Das Ableben befreit einen nicht.
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Frederico

Frederico

alias RoxyB5 u. FreddyKB
Bassix
ß33.215
Hm... interessanter Einwurf.
Grundsätzlich gedacht finde ich, dass jeder Mensch zu jeder Zeit verantwortlich für das eigene Leben bleibt. Das Ableben befreit einen nicht.
:bier:
Ok - wollte nur an die allgemeine Einstellung, die mir hier bei bassic in Sachen „Toleranz“ immer imponiert hat, erinnern...sry
bin hier dann vielleicht auch fehl am Platz...
lieben Gruß
Freddy
 
 

Oben Unten