Schnecken sind nicht langsam, aber nicht so schnell wie Joghurt!

honkymeyer

Well-Known Member
Bassix
ß7.323
Ich habe gestern Abend unsere Keller-Aussentür gestrichen und habe sie zum ablüften über Nacht offen gelassen. Bei der Gelegenheit haben wir auch mal gleich den ganzen Kellereingang etwas grundgereinigt. Es war am Abend also alles sauber. Heute morgen habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich eine Nacktschnecke beim Einbruch in unseren Vorratskeller erwischt habe. Der Räuber muss die Außentreppe herunter gekrochen sein, sich dann drei weitere Meter bis zur Kellertür durchgekämpft, dort eine ca. 20cm hohe Stufe erklommen haben und es schließlich weitere 3 Meter geschafft haben, bis ich die Schnecke einfangen konnte und sie artgerecht im Garten abgesetzen konnte. Zum Glück war es ein Einzeltäter. Die Nacktschnecke hat damit etwa eine Netto-Wegstrecke von 10m in etwa 10 Stunden zurückgelegt, also etwa 0,001Km/h. Das ist als Zahl betrachtet nicht sehr viel, meiner Ansicht nach doch sehr beachtlich, da sie mir, wenn ich sie sonst auf dem Boden liegen sehe, eher völlig unbeweglich vorkommen. Mein Respekt vor diesen Tieren ist heute gewachsen, zumal sich die Schnecke nicht mal vom penetranten Farbgeruch der trocknenden Tür auf ihrem Weg zu ihrem Ziel (unser Vorratskeller) abbringen ließ.

Nebenbei bemerkt ist Joghurt das schnellste Lebensmittel, wie ich heute beim Frühstück wieder einmal erfahren durfte! Der gemeine Joghurt greift üblicherweise im oberen Brustbereich an.
Ha, wieder so ein Tag mit neuen Erkenntnissen bzw. Bestätigungen alter Erfahrungen. Das Leben ist schön!

Grüße von der Ostsee
 

FF

Homo Vogelbräuensis
Nymi hat die Geschwindigkeiten genaustens vermessen. Dazu hat er unzählige Landschnecken auf einen eigens dafür eingerichteten 1000m-Norm-Landschnecken-Parkour (Din 18232) geschickt, mit der Highspeed-Kamera aufgezeichnet und die Ergebnisse dann im Videolabor per Slowmotion in 100-facher Verlangsamung ausgewertet :D

Gruß FF
 

honkymeyer

Well-Known Member
Bassix
ß7.323
Wir wollen den Video-Beweis so in etwa:
"Die ARD hat keine Mühen und Kosten gescheut und überträgt erstmals live im Fernsehen einen 100m Lauf in Superscope, so dass die gesamte Länge der Strecke auf einmal zu sehen ist. Für die durch dieses grosse Format entstehenden schwarzen Balken am oberen und unteren Bildschirmrand bitten wir um Verständnis...."
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß16.332
Nymi hat die Geschwindigkeiten genaustens vermessen. Dazu hat er unzählige Landschnecken auf einen eigens dafür eingerichteten 1000m-Norm-Landschnecken-Parkour (Din 18232) geschickt, mit der Highspeed-Kamera aufgezeichnet und die Ergebnisse dann im Videolabor per Slowmotion in 100-facher Verlangsamung ausgewertet :D

Gruß FF
Die DIN 18232-2 gilt bei Bränden in Gebäuden als die allgemein anerkannte Regel der Technik für die Aufgabe der Rauch- und Wärmefreihaltung von Räumen. Für die RWA Projektierung eines natürlich wirkenden Rauch- und Wärmeabzugssystems ist die Berechnung der aerodynamisch wirksamen Rauchabzugsfläche durchzuführen.
wie viele schnecken wohl bei den versuchen in alten, reetgedeckten scheunen ihr leben lassen mußten...

nymi, du bist enttarnt: du bist der leerter feuerteufel, die rote geißel des strohdaches, der fachwerk-vernichter...
 
  • Like
Reaktionen: FF
 

Oben Unten