Schreibgeräte

whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß51.464
Ok, here we are, 644N: https://www.ebay.de/itm/Montblanc-Masterpiece-644-N-Kolbenfueller-14K-585-KM1-Wing-Nib-Vollrestauriert-/313427687865?nma=true&si=xslFOpFdXN6c0QKw0aDIYgz3COg%3D&orig_cvip=true&nordt=true&rt=nc&_trksid=p2047675.l2557
Gibt Dir auch ein wenig eine Vorstellung, was das Teil wert ist. Der 14er geht aktuell eher für ca. einen hunderter, aber in dem Markt sind die Schwankungen gross.

P.S.: zum 644 auch hier http://www.collectiblestars.com/epa.../5010/501010/50101031/5010103186/501010318610
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß51.464
Am Rande mal ne ganz andere Frage: Ich hab neulich beim Aufräumen einen Geha Füller aus meiner Schulzeit gefunden, von dem ich nicht wußte, daß er noch existiert. Leider gibt es für diesen heutzutage weder Patronen noch Konverter zu kaufen, weil Geha vor etlichen Jahren von Pelikan aufgekauft und danach alle eigenen Produkte eingestellt wurden. Hat zufällig jmd von euch eine Idee, wo ich dafür ggf noch Verbrauchsmaterial auftreiben kann? In der Bucht 10€ für jahrzehntealte Patronen, die ich dann per Spritze befüllen muß, wäre maximal die letzte Option...
Das scheint tatsächlich nicht trivial zu sein. https://www.penexchange.de/forum_neu/viewtopic.php?f=5&t=20881&start=30&hilit=geha+konverter
Ich würde wohl das mit den jahrzehntealten Patronen und der Spritze machen.
 
lord-of-fire

lord-of-fire

tappt im dunkeln
Also der Füller ist schonmal exakt das dort gezeigte Modell. Mit dem Lamy Konverter aus dem Füller meiner Tochter hab ich getestet, aber das hat nicht funktioniert.
Aus dem verlinkten Thread hab ich jetzt aber zumindest schonmal Maße, die am/im Füller schwer zu messen sind.
 
krysh

krysh

krysh.com
Bassix
ß3.614
sehr cool, vielen dank für die infos. Ich wusste ja etwas um den Wert aber lieber möchte ich sie benutzen.
Bei dem 644 fehlt leider der Stern in der Kappe, ausserdem steht hinten eingraviert 542N. Dann isses wohl auch einer, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß51.464
Da wird schon drin sein, was draufsteht, ich rate auch nur anhand verfügbarer Kataloge :D Die letzte Ziffer 4 oder 2 steht für die Grösse, da tu ich mich eh schwer, das von weitem zu beurteilen.
Das mit dem Benutzen ist eh eine gute Idee, ich hoffe, Dir passt die Grösse.
 
F

Fm2n

Member
Bassix
ß1.812
Ach ja, Füller…

Inzwischen hat sich einiges angesammelt und wird auch fleißig genutzt. Neuester Zugang ist ein alter Pelikan M800 Blue Ocean mit einer fetten 3B Feder.
Auch so ein überflüssiges Hobby, in dem man viel Geld versenken kann.
 

Anhänge

  • CCBFCE51-E007-4131-A4F2-DB3D896A949B.jpeg
    CCBFCE51-E007-4131-A4F2-DB3D896A949B.jpeg
    109,1 KB · Aufrufe: 9
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß51.464
Ach ja, Füller…

Inzwischen hat sich einiges angesammelt und wird auch fleißig genutzt. Neuester Zugang ist ein alter Pelikan M800 Blue Ocean mit einer fetten 3B Feder.
Auch so ein überflüssiges Hobby, in dem man viel Geld versenken kann.
Sehr hübsch. Auch wenn mir 3B vielleicht etwas viel des Guten wäre. Aber das Ocean Blue ist schon nett.
 
F

Fm2n

Member
Bassix
ß1.812
Sehr hübsch. Auch wenn mir 3B vielleicht etwas viel des Guten wäre. Aber das Ocean Blue ist schon nett.
Der Vorteil der 3B ist der immense Tintenverbrauch… Im Laufe der Zeit sammeln sich auch viele Flaschen an, deren Inhalt wahrscheinlich für mehrere Leben reicht. Insofern ist eine 3B eine Möglichkeit den Inhalt der Flaschen aufzubrauchen, ganz im Gegensatz zu einer F-Feder.
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß51.464
Der Vorteil der 3B ist der immense Tintenverbrauch… Im Laufe der Zeit sammeln sich auch viele Flaschen an, deren Inhalt wahrscheinlich für mehrere Leben reicht. Insofern ist eine 3B eine Möglichkeit den Inhalt der Flaschen aufzubrauchen, ganz im Gegensatz zu einer F-Feder.
Schon klar, andererseits brauchst Du höchstgefülltes Papier. Auf so Recycling-Zeitungspapier läuft Dir ja jeder I-Punkt auf A4 aus.
 
bassilisk

bassilisk

Robust, verträgt auch Halbschatten
Bassix
ß4.733
Mein Vater hatte in einer Feinpapier-Fabrik gearbeitet. Daher haben wir noch größere Mengen bester Wasserzeichen-Papiere verschiedenster Art... Die heißen dann "Bankpost" oder "Direktionspost", "Altgold" oder so. 🤗
In der Tat, mit dem heute üblichen billigen Druckerbabier habe ich so meine Probleme. 😑
 
F

Fm2n

Member
Bassix
ß1.812
Gibt relativ gutes und günstiges Papier von Oxford mit 90g/m2. Nennt sich Optik Paper und hat in den Ecken so überflüssige Markierungen zum Scannen. Ansonsten von guter Qualität und zumindest beim Drogeriemarkt Müller im 3er Paket oft relativ günstig zu bekommen.
 
krysh

krysh

krysh.com
Bassix
ß3.614
Montblanc hat geantwortet, beide sind aus den 60ern 542N und No. 14. Leider haben sie keine Ersatzteile mehr und eine Reinigung und Generalüberholung können sie auch nicht anbieten. :/ naja, war ja irgendwie klar...

aber sie weichen gerade schön ein, vielleicht wirds ja was.
 
bassilisk

bassilisk

Robust, verträgt auch Halbschatten
Bassix
ß4.733
Diese einfachen Ultraschallgeräte aus dem Discounter können manchmal Wunder wirken. Außerdem sind diese Patronenkonverter ganz gut: Man kann Wasser vor und zurück pumpen und später Tinte durchziehen.
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß51.464
Die Patronenkonverter werden bei Kolbenfüllern nicht viel bringen;-) dafür sind sie quasi schon drin.
Wie schon geschrieben, gib den Dingern erst mal ein paar Tage Badezeit, immer wieder mal durchspülen. Wenn da nur Königsblau drin war, sollte das schon viel bringen.
 
krysh

krysh

krysh.com
Bassix
ß3.614
So, gerade hab ich die Königsblaue Pelikantinte bekommen und No. 14 lebt und schreibt wunderbar.
der 542N trocknet noch, scheint aber auch funktionieren zu können.
Ick freu mia. Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten