SchreibgerÀte

olmi

olmi

preci.what else?
20210603_180907_copy_1008x465.jpg

es geht auch kleiner... definitiv ziemlich alt...
20210603_181205_copy_732x1055.jpg

:D
 
krysh

krysh

krysh.com
und der 542N schreibt auch wieder, etwas feiner und kratziger als Nr. 14 aber auch schön und kommt meinen kleinen HÀnden sehr entgegen.
Und das Loch vom fehlenden MB Stern der Kappe konnte ich ganz dilletantisch mit einer Schraube fĂŒllen. ;-)
 
bassilisk

bassilisk

Robust, vertrÀgt auch Halbschatten
Ich hatte im Lauf der Jahre doch einige FĂŒller, die ich durch verschiedenste UmstĂ€nde nicht mehr habe. Da waren auch viele "hochwertige" dabei, Klassiker, No-Names...
Was letztendlich beim hĂ€ngen geblieben ist, ist ein schlichter schwarzer Pelikan KolbenfĂŒller, der mir in der Hand liegt, als wĂ€re es nie anders gewesen. Vermutlich mittlerer bis gehobener zweistelliger Preis; Geschenk von meiner Frau.

Darin ist die obige 4001 Königsblau. Klassiker halt, Preci mit Nickels.
 
Altair

Altair

Active Member
Ich bin gerade erst ĂŒber diesen Thread gestolpert und möchte mich nun auch outen, mit dieser Ansicht eines Mabie Todd-HebelfĂŒllers mit Flex-Feder
IMG_0032.jpg
 
olmi

olmi

preci.what else?
hier noch meine beiden...
20210604_172116_copy_744x1613.jpg

mit dem MB hab ich in den 80ern so ziemlich alles geschrieben, den Parker dann in den spÀten 90ern bis ich dann auf Bleistifte gewechselt bin, jetzt nur noch Kugelschreiber, schade eigentlich.
 
Altair

Altair

Active Member
Der Blackbird ist eher fĂŒr solche Schriftgeschichten gedacht:

IMG_0033.jpg

FĂŒr den alltĂ€glichen Gebrauch zu Hause habe ich einen Pelikan M1000 und einen Montblanc Heritage 1912 im Wechsel.
Die nehme ich aber eher ungern mit in die Schule.
 
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Der Blackbird ist eher fĂŒr solche Schriftgeschichten gedacht:

Anhang anzeigen 494489
FĂŒr den alltĂ€glichen Gebrauch zu Hause habe ich einen Pelikan M1000 und einen Montblanc Heritage 1912 im Wechsel.
Die nehme ich aber eher ungern mit in die Schule.
Ok, das sind dann keine billigen Stifte mehr ;-) Und Du hast BassistenhÀnde. Der Heritage passt da?
Die Schriftprobe des Todd sieht ĂŒbrigens sehr interessant aus.
 
Altair

Altair

Active Member
Der Heritage passt sehr gut, weil er relativ schwer ist, obwohl er optisch nur halb so dick erscheint wie ein Pelikan M1000.

IMG_0034.jpg


Ich liebe beide. HĂ€tte der MB auch eine so schöne weiche Feder wie der Pelikan, brĂ€uchte ich wohl nur einen FĂŒller. Puh, GlĂŒck gehabt :D
Ist halt G.A.S., wie bei den BĂ€ssen auch ...
Der Pelikan kann eigentlich genauso gut flexen wie der Mabie Todd.
Und ich bin leider aus der Übung, weil die Schreibbewegungen jedes Buchstabens ausfĂŒhrlich&regelmĂ€ĂŸig geĂŒbt werden mĂŒssen.
Aber bei bestimmten alten SchÀtzchen wie Waterman's, Mabie Todds u.À. setzt es bei mir leider aus und ich muss kaufen.
Aber immerhin billiger als Fender's SchÀtzchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
whitewater

whitewater

Well-Known Member
Ich seh das schon, ich brauch irgendwann nochmal einen m1000. Eine 800er Feder hab ich mir in einen Ranga eingebaut, eine sehr schöne Sache, hat aber mit Flex oder weich nix zu tun.
 
Altair

Altair

Active Member
Veilleicht auf penexchange mal nach einer Flex-Feder suchen, könnte gĂŒnstiger werden.
Und alle KĂ€ufer/VerkĂ€ufer habe ich als extrem vertrauenswĂŒrdig erlebt.
Ich habe sogar handgeschriebene Briefe erhalten, die mit von mir verkauften SchreibgerÀten erstellt wurden.
Lieber dort fragen als bei Ebay gucken - ist wie hier auch. :bier:
 
bassilisk

bassilisk

Robust, vertrÀgt auch Halbschatten
DafĂŒr haben wir zwei Rotring "Art Pen"
IMG_20210604_174535405_PORTRAIT~2.jpg


Mit superbreiten Federn. Die liebe ich auch, weil sie aus meiner Sauklaue eine halbwegs schöne Schrift machen.😅
 
 

Oben Unten