Schwarzwälder Kirschbass und Bolle-Blog ab Seite 9

stoneface

stoneface

There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß64.303
vollmundigen Beschreibungen
MM-PUs werden i.d.R. mit aktiven Elektroniken in Verbindung gebracht
Genau das find ich auch problematisch. Der MM-Sound kommt aus dem PU und der aktiven Elektronik. Gelten die Herstellerbeschreibungen dann schon für den passiven Einsatz? Fraglich.
Letztendlich kommst du nicht ums Ausprobieren rum. So wie es viele hier machen. 2,3 oder mehr Pickups kaufen, ausprobieren und die aussortierten wieder verkaufen.
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß7.607
Sonntagmorgen...
manchmal brauche ich jemanden, um meinen Begeisterung zu teilen. Kennt jemand "Stimmhorn"?


Mal zum zeigen, was die so tun, und um Nicht Auserwählte abzuschrecken:

Oder auch im Studio:


Könnt ihr damit was anfangen? Ja, mir ist bewusst, dass das hier wohl 99% der User nicht gefallen wird, aber mir läuft's da eiskalt den Rücken runter. Hammer!
 
hui

hui

diving for pearls
Bassix
ß67.244
Sonntagmorgen...
manchmal brauche ich jemanden, um meinen Begeisterung zu teilen. Kennt jemand "Stimmhorn"?


Mal zum zeigen, was die so tun, und um Nicht Auserwählte abzuschrecken:

Oder auch im Studio:


Könnt ihr damit was anfangen? Ja, mir ist bewusst, dass das hier wohl 99% der User nicht gefallen wird, aber mir läuft's da eiskalt den Rücken runter. Hammer!
ja, leider eine der wenigen formationen, die wirklich kreativ und innovativ mit der alpenländischen musiktradition umgeht.
die waren ja schon in den 90er-jahren unterwegs - ob es sie überhaupt noch gibt, weiss ich nicht.

jedenfalls ist das so eine sache mit den alpenländischen klängen. beinahe alles, was irgendwie an die hiesigen musktraditionen anknüpft umfängt der mief von oberkrainer, schlagerromantik oder noch schlimmer blut- und boden-mentalität. häufige themen: bei uns ist es doch am besten, bei uns zählt der handschlag noch was, wenn ich den bergbach rauschen hör, wird mir warm ums herz...
da umfängt mich jedes mal das grausen.

erstaunlich ist, dass es anderen kulturkreisen scheinbar einfacher fällt, ihre muikalischen traditionen in modernere formen zu transformieren.
ich habe beispielsweise familiäre verbindungen nach süditalien und da gibt es eine ganze reihe von hochkarätigen zeitgenössischen spielarten von pizzica oder tarantella. und da tanzen sogar die alten mit, anstatt mahnend den traditionsfinger zu heben:

oder, noch bekannter, das gotan project aus der tango-welt:
 
Talentfrei

Talentfrei

Irgendwas ist immer...
Habe gerade was anderes gesucht und bin über die Bilder gestolpert:

Der Bollebass mit @bassilisk live im Mehlsack am 08.09.2018


bassilisk (0001 von 0001).jpg
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß7.607
Wo wir hier gerade so gemütlich beisammen sind:
Hat jemand einen Bass mit Griffbrett OHNE Radius?
 
zeppo3000

zeppo3000

Well-Known Member
Bassix
ß689
Ja., mein Lady-Bass mit Framus-Hals hat ein flaches Griffbrett. Dazu noch einen extrem schmalen Hals (54 mm am Halsfuß), der relativ dick ist. Also eher außer Konkurrenz...
Fühlt sich nicht so gut an, aber das liegt wohl weniger am Griffbrettradius.
Wenn mich nicht alles täuscht hatte der Höfner Bass aus den 60ern (kein Beatles-Bass), den ich letztes Jahr spielbar gemacht habe, auch keinen Radius. Gefiel mir auch nicht so gut, weil sehr schmaler Hals.
 
 

Oben Unten