Source Audio EQ2

Bassbernd99

Well-Known Member
Bassix
ß28.073
Source Audio bringt eine neue Version des programable EQ Pedals heraus. Die Specs klingen echt interessant!

 

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß10.790
Der könnte eine Antwort auf manch' meiner Probleme sein ... bin mal gespannt.

Ich trauere heute noch dem Boss EQ-20 nach ... der ließ sich nur zu leicht übersteuern....
 

Ens

esh-Enthusiast
Der könnte eine Antwort auf manch' meiner Probleme sein ... bin mal gespannt.
Was hält dich davon ab, den "Programmable EQ" (also die erste Version) zu benutzen? :-)

Ich bin auch sehr gespannt auf den EQ2...allerdings mehr darauf, in wie fern man in der Neuro Software noch mit den Frequenzen spielen kann (wenn überhaupt).
Ansonsten kann der ja nahezu das selbe wie sein Vorgänger...plus zwei Frequenzbänder, plus Stereo Möglichkeit.
 

Paulito

Well-Known Member
Die Regelbarkeit der beiden Frequenbänder südlich der 125 Hz.
Ich bräuchte das manchmal um optionales Wummern "untenrum" zu beschneiden - nicht zur reinen Soundformung, da täte es auch der EQ1.

Vastehste? :stolz:
Das erste Band EQ1 fängt bei 62Hz an.
Das reicht oft schon zum entwummern.
Ein paar dB absenken bringen es meist schon ohne das der Bass dünn wird.
Ich mag den EQ1. Nutze ihn nicht sehr oft, aber wenn bringt das Teil ordentlich was.
 

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß10.790
ok, merci für die Anmerkung.

Ich hatte beim rumgooglen auch gerade herausgefunden, dass es tatsächlich einen Nachfolger des damaligen Boss-Pedals gibt:
Boss EQ-200

...wozu das komische Internet nicht alles gut ist ... :I
 
  • Like
Reaktionen: Ens

Bassphalanx

Active Member
Bassix
ß2.709
Hallöö,
Ich suche einen EQ Bodentreter, mit dem ich mal schnell 3-4 Sounds umschalten kann. Ist das sowas?
Reggae, Slap, Jaco-Geknurzel und so weiter.
Da ist die Rede von Midi, das wollte ich jetzt nicht auch noch aufs board packen.

Oder welcher EQ kann sowas in guter Qualität?
 

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß24.608
Oh yeah, habe gerade ein Video über den neuen EQ2 gesehe. Da ist ja sogar ein TUNER mit drin!!!

Und man kann in der dazugehörigen App auch den Q frei einstellen und vieles mehr tun. Uiuiui... geilo!

 

Ens

esh-Enthusiast
Der ist schon lange auf der Liste.
Aber den Preis habe ich tatsächlich etwas niedriger erwartet 😯

Aber gemessen am Funktionsumfang durchaus gerechtfertigt.

Frei konfigurierbarer 10 Band EQ
Stimmgerät
Noisegate und Limiter in einem..... krasses Moped ist das geworden
 

Ens

esh-Enthusiast
Ich find ihn auch sehr geil.... Aber mir ist er an Hunni zu teuer
Dann wäre er günstiger als er hier:

Ich hatte eher gedacht das er so im 250-260 Euro Bereich landet und als direkte Konkurrenz zum BOSS...aber der muss definitv einpacken.
Aber auch wenn ich die Entwicklung stark verfolgt habe ist das mit dem Limiter und Noisegate auch total an mir vorbeigegangen.
Vor einigen Wochen habe ich noch mitbekommen, dass sie auf einem ihrer Sovial Media Auftritte die Leute gefragt hatten wie sie sich eine möglichst unkomplizierte Nutzung als Tuner vorstellen können und wie man das möglichst einfach und idiotensicher implementieren kann.

Man die bauen schon echt geilen Scheiss da :D
Aber wie gesagt... im Moment leider nicht erschwinglich :-(
 

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß24.608
Den BOSS hatte ich tatsächlich vor einigen Monaten da und habe ihn wieder zurückgeschickt. Der ist schon sehr cool, aber irgendwie war mir das im Lo End zu träge. Ich tue mich sonst nicht so schwer mit der Beschreibung, aber es war schwierig ganz unten bei 30Hz abzuschneiden und dann bei 60Hz zu boosten. Hat sich überlagert oder so. Und die kleinen Fader waren schwer zu dosieren. Auf Grund der variablen Q-Einstellung habe ich das Gefühl, dass der SA EQ2 da besser abliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Ens

Ens

esh-Enthusiast
Ich hab ja den Programmable EQ schon und finde allein den schon fantastisch!
Aber via Neurodesktop ins Pedal gehen und alles nur erdenkliche feintunen zu können ist das absolute Sahnehäubchen :D
 
Oben Unten