Suche: Vintage P-Bass Pickup

scholzbass

Member
Bassix
ß478
Hallo zusammen,

für meinen Neuzuwachs, einen Fender MiM 50s p-Bass suche ich als upgrade einen Fender Vintage P-Bass Pickup. Hat einer zufällig noch sowas rumliegen und würde ihn verkaufen?

Des weiteren will ich die Nickel Roundwounds dort tauschen... hatte da an La Bella 760FL Flatwounds gedacht um den Sound komplett zu machen.

Viele Grüße
markus
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß81.601
Zweimal eine gute Wahl - der Fender Original-PU klingt nicht so "verhangen" wie die Mexiko-Tonabnehmer und wird den Growl der Flats gut zur Geltung bringen ... aber vermutlich will keiner den gesuchten Pickup wieder hergeben, deshalb gibt's noch keine Angebote ;-)
 

low-fi

Music Man
Bassix
ß1.351
Naja, der Stock-PU der MiM-50s ist nicht soo schlecht, wie es immer kolportiert wird. Die PUs der Mexikaner sind meistens einfach schlecht justiert (auch die Am. Std. bedürfen meistens einer Justage). Ich würde erst mal versuchen den PU in der Höhe richtig einzustellen, wenn Du dann immer noch nicht zufrieden bist, kannst Du den immer noch austauschen...

Die Fender Vintage-PUs sind ohne Zweifel gut, wenn Austausch würde ich allerdings zu einem Häusle-PU greifen.

LaBella-Flats sind wirklich gut, besonders auf einem Preci, die Ernie Balls gefallen mir allerdings etwas besser.
 

scholzbass

Member
Bassix
ß478
ok... Danke Euch für das Feedback! Der Häussel p-Bass Pickup ist jedoch mit 130 EUR zu den 80 EUR für den Fender schon nen Stück teurer. Was die Saiten angeht muss ich das wohl mal ausprobieren...

Viele Grüße
Markus
 

danielocean

Active Member
Bassix
ß2.470
Was den Stock-PU vom Classic 50s angeht: das ist kein normaler Mexiko Pickup sondern der alte American Standard Pickup. Genauer gesagt das Vorgängermodell vom "Custom Shop 62 Pickup". Der ist nicht schlecht. Komplett zufrieden bin ich allerdings auch nicht mit meinem, habe mich aber noch nicht für einen Austausch-Pickup entschieden.

Der Fender Vintage P-Bass Pickup wird mittiger klingen als der Stock-PU. Ich würde es aber erstmal mit Flatwounds versuchen und dann erst schauen, ob dir im Sound noch etwas fehlt, das ein neuer Pickup verbessern könnte.
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß49.025
Die Seite im Netz von Bassculture ist wirklich nicht so doll. Ich empfehle ein Telefonat mit Christoph, ein Pickup für einen Preci kostet etwa 80 Euro und wird nach deinen Vorstellungen gewickelt.
 

scholzbass

Member
Bassix
ß478
also ich hab nun einen satz fender flats drauf und das geht jetzt auch schon in die richtige Richtung... aber ich muss ganz ehrlich sagen, ich weiss nicht wie ich die Pickups richtig einstellen soll.
Habe sie mal flat runtergedreht und auch mal wie auf einigen Fotos zu sehen, dem Radius des Griffbretts angepasst auf der G- und E-Saite leicht nach unten. So richtig gefällt mir der Sound noch nicht.

Was den Pickup angeht bin ich mir noch unschlüssig.
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß81.601
Hier könntest Du mal ein paar Maße vergleichen: http://www2.fender.com/support/articles/bass-guitar-setup-guide/ ...

Meiner Erinnerung nach hat der PU beim 50s Classic (das ist doch Deiner?) schon einen ordentlichen Output - kann aber je nach Geschmack oder Holz (Erle + Ahorn-Griffbrett) auch zu viel des Guten sein ... meine Empfehlung bleibt der Fender Original - für ca. 80 Euro kannst Du da nicht viel falsch machen ... der Tipp von @Schlurch hört sich auch ganz gut an ...
 

scholzbass

Member
Bassix
ß478
so... habe jetzt den fender vintage p-bass pickup eingebaut und labella flats draufgezogen. Mir gefällt es nun sehr gut! :-) Danke für die Infos!

Sollte jemand den nun rumliegenden Fender 50s MIM Original-Pickup haben wollen sagt kurz Bescheid.
 
Oben Unten