Tabs und Saitenanordnung %)

trollhorn

New Member
Bassix
ß0
Hallo :-)
Ich habe vor kurzem erst angefangen mit Bass spielen.
Mit Tabs nachspielen komm ich eigentloch auch ganz gut klar.
Mein Problem ist nur das ich immer umdenken muss.
Ich hab die Saite die bei den tabs ganz oben is ganz unten, und umgekehrt.
Muss ich die Saiten erst noch umbauen?
Hoffe mir antwortet jemand [^]
 

trollhorn

New Member
Bassix
ß0
Also
Wenn ich den Bass ganz normal umhängen habe ist die E Saite die tiefste, und ist ganz oben richtig?^^
Sorry für die dummen Fragen, aber ich muss ja bisschen spielen bis mein Anfängerbuch kommt :-)
 

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Aber trollhorn, nicht verzagen, mit den tabs gewöhnt man sich schnell, ach ja die tiefste saite ist die e-saite, dann kommt die a-saite, die unter der e-saite liegt, danach die d-saite und die g-saite, also es wird von unten nach oben höher im klang...
 

XavierXeon

New Member
Bassix
ß252
Ich glaube der Sinn der Anordnung bei den Tabs ist es das die tiefen Töne unten sind und die hohen oben.
Das ganze jetzt auf den Bass zu übertragen, wo dem Spieler die tiefst klingenste Saite am nächsten ist, ist einfach nur Übungssache.
Tipp: die Sache schön langsam angehen ! Nicht gleich das ganze Stück spielen sonderen immer ein Teil nach dem anderen lernen (wirklich auswendig lernen, nicht einfach "abspielen")
 

wodaso

Member
Bassix
ß524
Stimmt, am Anfang sind TABs etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich hab's mir anfangs immer so gemerkt:

Stell Dir vor, Du würdest mit der linken Hand unter dem Papier durchgreifen, und mit den Fingern von oben auf die TAB-Linien greifen, dann liegen sie genau so auf dem Griffbrett auch - also die G-Saite nahe der Handfläche, die E-Saite Richtung Fingerkuppen :-))

Das kommt - wie groove schon sagte - aufs Gleiche raus, wie wenn Du den Bass einfach aufs Knie legst ... einfach spielen, dann klappt's schon ;-))
 

Mitglieder jetzt online

Oben