TV-Tipp "Conny Plank" (Arte/3. Mai)

Dieses Thema im Forum "Music Talk" wurde erstellt von TomW, 3. Mai 2019.

  1. TomW

    TomW Rubber Soul

    Bassix:
    ß60.951
    Am heutigen Freitag sendet Arte um 21.45 Uhr einen Dokumentation über den legendären Musikproduzenten Conny Plank, in desssen Studio in einem Bauernhof bei Köln u.a. Bands wie Kraftwerk, Neu!, Can, David Bowie, Whodini, Brian Eno, DAF, Gianna Nannini, Ultravox und die Eurythmics aufgenommen haben. Gedreht hat den Film sein Sohn Stephan Plank ...

    https://www.arte.tv/de/videos/054759-000-A/conny-plank/
     
    BuzzFahrer, schepper, hui und 8 anderen gefällt das.
  2. fiss-a-wiss

    fiss-a-wiss Well-Known Member

    Bassix:
    ß36.983
    danke für den Tipp!
     
    TomW und French gefällt das.
  3. French

    French Well-Known Member

    Bassix:
    ß38.198
    Cool, danke dir!
     
    TomW gefällt das.
  4. boeb

    boeb Well-Known Member

    Bassix:
    ß49.790
    Absolut sehenswert der Film! Ich hab den schon im Kino gesehen...
     
    French und TomW gefällt das.
  5. French

    French Well-Known Member

    Bassix:
    ß38.198
    Danke nochmal für den Tipp.... Ich wollte den lange schon mal sehen. Großartiger Film!
     
    haebbe58, Baterista und TomW gefällt das.
  6. ElectricMorus

    ElectricMorus godfather of "deppert bis scheppert"

    Bassix:
    ß51.372
    Auch vorhin angeschaut-toll! Danke!
     
  7. TomW

    TomW Rubber Soul

    Bassix:
    ß60.951
    Ja, mir hat der Film ebenfalls gut gefallen … es war wohl auch eine Art Vergangenheitsbewältigung des Sohnes, dessen Verhältnis zu seinem Workaholic-Vater offenbar nicht ganz ungetrübt war …

    Vor allem die Musiker haben ja sehr nett über Conny Plank und seine Studio-Kommune gesprochen … Annette Humpe (oder war das Inga?) hat seine Arbeitsweise ganz gut beschrieben, also den Blick für das große Ganze … und natürlich war Conny Plank absolut der richtige Mann für die Produktionen von Neu!

     
    haebbe58, French und hui gefällt das.
  8. Grga

    Grga n2s.ngo

    Bassix:
    ß37.647
    Ich fand die Ehrlichkeit Holger Czukays bemerkenswert.. der weniger in das Lobhudelei Horn blies als dem "Jungen" zu sagen, dass sein Vater wenig Interesse an seinem Sohn zeigte. Die Mutter hielt den Laden zusammen. So od. ähnlich stellt sich das wohl oft bei "Getriebenen" dar. Für die Bands war das ein geiles Umfeld.. kann man ja heute noch hören.

    m2c
     
    haebbe58, Mudskipper, Chuck und 3 anderen gefällt das.
  9. Baterista

    Baterista Well-Known Member

    Bassix:
    ß27.404
    Da kann ich nur zustimmen.
     
    haebbe58 gefällt das.
  10. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.208
    Anette war es.
    Tolle Doku, danke für den Tipp!
    Krass, was der Mann für einen Impact hatte, war mir gar nicht bewusst...auch auf mich letztendlich.
     
    TomW, haebbe58 und French gefällt das.