US- Abzug aus dem Irak

pesche

pesche

Active Member
Bassix
ß158
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

Was hat die Invasion (neben Öl) ausser Leid noch gebracht??
Weiss da jemand etwas genaueres dazu? Beim Feldzug gegen den Irak wurde von Anfang an kritisiert, es ginge den Amis hauptsächlich ums Oel.
Wie haben sie sich jetzt rückblickend bzgl. Oel bereichert?
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Ich würde sagen, man kann davon ausgehen, dass die Amis zumindest günstige Verträge für Ihren Öl-Import abgeschlossen haben.

Nebenbei ist Krieg für die Industrie (Rüstungskonzerne, Forschung,...) immer ein sehr profitables Geschäft
 
pesche

pesche

Active Member
Bassix
ß158
Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

Ich würde sagen, man kann davon ausgehen, dass die Amis zumindest günstige Verträge für Ihren Öl-Import abgeschlossen haben.
Was ich dabei nicht verstehe: Auch wenn sie günstige Oel-Verträge geschlossen haben, ist das immer noch ein schlechtes Geschäft, wenn man die Kosten für den Krieg mitrechnet. Wären die Amerikaner nicht billiger zu ihrem Oel gekommen, wenn sie Saddam Hussein weiterhin als guten Freund behandelt hätten?
 
GP III

GP III

New Member
Bassix
ß6
Zitat:Original erstellt von: pesche

Zitat:Original erstellt von: badmatafaka

Ich würde sagen, man kann davon ausgehen, dass die Amis zumindest günstige Verträge für Ihren Öl-Import abgeschlossen haben.
Was ich dabei nicht verstehe: Auch wenn sie günstige Oel-Verträge geschlossen haben, ist das immer noch ein schlechtes Geschäft, wenn man die Kosten für den Krieg mitrechnet. Wären die Amerikaner nicht billiger zu ihrem Oel gekommen, wenn sie Saddam Hussein weiterhin als guten Freund behandelt hätten?
pesche.. dieser Krieg wurde zwar im Namen der USA geführt.. dahinter stehen jedoch Privatfirmen.. denen ist es scheissegal ob die USA einen leidenden Staatshaushalt haben.. es geht um den Profit der PRIVATEN Firmen und Konzerne mit Hilfe der US-Army.. es war quasi ein Privatkrieg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr_Pug

Dr_Pug

New Member
Bassix
ß530
Zitat:Original erstellt von: pesche

Was ich dabei nicht verstehe: Auch wenn sie günstige Oel-Verträge geschlossen haben, ist das immer noch ein schlechtes Geschäft, wenn man die Kosten für den Krieg mitrechnet

Ist doch eine prima Umschichtung von Geldern - in private Hände.
 
GP III

GP III

New Member
Bassix
ß6
Jau, wie gut, dass die Bundeswehr nun zur Berufsarmee transformiert wird.. dann müssen wenigstens keine Kriegsdienstleistenden für die privaten herhalten wenn Deutschland bei den nächsten Kriegen beteilligt wird.. dann sind's nur die Steuergelder die verbrannt werden und ein paar Kriegspiel-Fans.
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.576
Zitat:Original erstellt von: GP III

Jau, wie gut, dass die Bundeswehr nun zur Berufsarmee transformiert
...
wenn Deutschland bei den nächsten Kriegen beteilligt wird.. dann sind's nur die Steuergelder die verbrannt werden und ein paar Kriegspiel-Fans.
Also doch nur Geld, gerundet ... [:D][:o)]

 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Wen interessiert eigentlich was Amerika macht?
Mich.Die Staaten gehen den Bach hinunter und werden mit sich runterreissen, was sie in die Finger bekommen.
Das sind große Schritte in Richtung neuer Weltordnung. man könnte es schlicht spannend nennen, wenn es nicht so gefährlich wäre.

Man kann leider keine strauchelnden Weltmächte ignorieren - jedenfalls seit seit dem 19 jahrhundert nicht mehr.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Und ändern kann man auch nichts.....Die USA haben gerade was Finanzen angeht eine dermassen grosse Kaugummi-Blase aufgeblasen, daß es ihnen nur recht geschieht, daß denen das Ding platzt und die Fratze verklebt.

Sicher ist es schlimm, daß wir alle mitbetroffen sind, aber das liegt daran, daß in den letzten 50 Jahren ja nicht mehr selbst gedacht wurde, sondern nur noch Amiland nachgeeifert wurde. Wir müssen ja alle so amerikanisch werden.

Wie gesagt, ich könnte mich da stundenlang aufregen und drüber auslassen, oder mich einfach nicht mehr drum kümmern. Deswegen schau ich keine Nachrichten mehr, lese keine Zeitung mehr und lebe gesünder, weil mein Blutdruck nicht mehr steigt [:D]
 
GP III

GP III

New Member
Bassix
ß6
[;-)]

Bei mir kommt's auf die Tagesform an.. manchmal muss ich herzlich lachen "über diese Sachen, die wir nicht ändern können".. und manchmal macht's mich zornig... es hat sich quasi ein "Nachrichten-Tourette-Syndrom" in meinem Hirn herausgebildet.. meine Freundin macht mich dann immer darauf aufmerksam, dass ich die Nachrichten doch nicht brauche.. denn ich tituliere dann fast ununterbrochen die Pappnasen die man da sieht [:D]
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.258
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Und ändern kann man auch nichts.....Die USA haben gerade was Finanzen angeht eine dermassen grosse Kaugummi-Blase aufgeblasen, daß es ihnen nur recht geschieht, daß denen das Ding platzt und die Fratze verklebt.
Ähem...haben das die Europäer nicht? Oder ist das Problem in Portugal, Griechenland, Italien, Spanien...you name it...eigentlich gar kein Problem?
Und warum geschieht das der amerikanischen Bevölkerung recht?
Zitat:Original erstellt von: Hozzy


Sicher ist es schlimm, daß wir alle mitbetroffen sind, aber das liegt daran, daß in den letzten 50 Jahren ja nicht mehr selbst gedacht wurde, sondern nur noch Amiland nachgeeifert wurde. Wir müssen ja alle so amerikanisch werden.
In welcher pölitischen oder wirtschaftspolitischen Agenda haben wir Deutschen denn den Amis nachgeeifert?
Und wenn dem so wäre...na, dann sind wir ja noch blöder als die Amis und hätten es um so mehr verdient...
Zitat:Original erstellt von: Hozzy


Wie gesagt, ich könnte mich da stundenlang aufregen und drüber auslassen, oder mich einfach nicht mehr drum kümmern. Deswegen schau ich keine Nachrichten mehr, lese keine Zeitung mehr und lebe gesünder, weil mein Blutdruck nicht mehr steigt [:D]
Aber vielleicht führt das Nicht-Informieren auch zu schnell dahingesagten Vorurteilen...

Sorry ..I couldn't resist..... nicht überernst nehmen...[;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr_Pug

Dr_Pug

New Member
Bassix
ß530
Zitat:Original erstellt von: basshole


In welcher pölitischen oder wirtschaftspolitischen Agenda haben wir Deutschen denn den Amis nachgeeifert?
Und wenn dem so wäre...na, dann sind wir ja noch blöder als die Amis und hätten es um so mehr verdient...
Wenn der Besatzer im Lande steht werden letztlich seine Bedingungen auch erfüllt, nichtwahr?
 
basshole

basshole

A basshole is a person who loves to bass fish.
Bassix
ß86.258
Zitat:Original erstellt von: Dr_Pug

Zitat:Original erstellt von: basshole


In welcher pölitischen oder wirtschaftspolitischen Agenda haben wir Deutschen denn den Amis nachgeeifert?
Und wenn dem so wäre...na, dann sind wir ja noch blöder als die Amis und hätten es um so mehr verdient...
Wenn der Besatzer im Lande steht werden letztlich seine Bedingungen auch erfüllt, nichtwahr?
Die Amis in der Nachkriegszeit un Marshallplan?
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.576
Zitat:Original erstellt von: basshole

Zitat:Original erstellt von: Dr_Pug

Zitat:Original erstellt von: basshole


In welcher pölitischen oder wirtschaftspolitischen Agenda haben wir Deutschen denn den Amis nachgeeifert?
Und wenn dem so wäre...na, dann sind wir ja noch blöder als die Amis und hätten es um so mehr verdient...
Wenn der Besatzer im Lande steht werden letztlich seine Bedingungen auch erfüllt, nichtwahr?
Die Amis in der Nachkriegszeit un Marshallplan?
Luftbrücke statt Morgenthau...
 
 

Oben Unten