Vintage V4 Preci-Pickguard-Problem

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von rootbert, 8. Februar 2019.

  1. rootbert

    rootbert Tieftonzottel

    Bassix:
    ß9.743
    Hallo Gemeinde,

    wie jeder weiß, sollte jeder gute Haushalt mindestens einen Preci haben. Meiner ist zwar nicht ganz echt - nämlich von Vintage - aber trotzdem wirklich gut.

    Es gibt nur ein Problem:

    r8s3QYuw.jpeg

    Das Pickguard ist weiß. Ich weiß, ich weiß... man sieht es beim spielen eh nicht wirklich, trotzdem stört es mich gewaltig, weil auf einen SB-Preci nunmal einfach Tortoise oder notfalls auch schwarz gehört.

    Leider ist das ein größeres Problem, als es zunächst den Anschein hat, denn einfach mal eben austauschen wird schwierig... dem aufmerksamen Beobachter fällt auf, dass es ein 10-Loch Pickguard ist... üblicher Standard sind scheinbar 13, wobei das noch das kleine Problem wäre. Das größere Problem ist die PU-Fräsung, die etwas weiter in Richtung Hals sitzt, als es bei den Modellen von 7ender und den üblichen Ersatzteillieferanten wie Göldo & co. der Fall ist.

    Den deutschen Vertrieb von Vintage - die Firma Musik Wein - habe ich schon angeschrieben, allerdings haben die auch nur ein weißes Pickguard liefern können. Was übrig bleibt, sind die beiden folgenden, irgendwie unattraktiven Optionen:

    1. selbst aus Rohmaterial schneiden - meh... nanometergenaues Arbeiten an der Halstasche schreckt mich da irgendwie ab, wäre jedoch prinzipiell denkbar.
    2. Punkt 1. outsourcen, was mit ca. 80 Euro + Versand zu Buche schlagen würde... dafür bin ich dann doch irgendwie zu geizig.

    Hat jemand noch eine andere Idee und kann mich von dieser optischen Zumutung erlösen?

    Bässten Dank im Voraus!
     
  2. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß49.223
    Kauf dir Klebefolie und macht das möglichst Blasenfrei.:-)
     
  3. mulhofa

    mulhofa Active Member

    Bassix:
    ß3.387
    Das heißt, die können ein Ersatzteil für Deinen Bass liefern, aber nicht für ein Vintage Reissued V4MTB Tony Butler Signature Bass (schwarzes Pickguard) oder einen VINTAGE V4 MFB FRD (tortoise Pickguard)?
     
  4. rootbert

    rootbert Tieftonzottel

    Bassix:
    ß9.743
    Ich hatte ausdrücklich nach tortoise/schwarz gefragt... daraufhin wurde ein weißes (in ziemlich abgeranztem Zustand) an einen Musikladen hier um die Ecke geliefert. Das habe ich dann nicht angenommen und ne freundliche Mail hinterhergeschrieben, dass ich tortoise/schwarz benötige und bereits ein weißes habe. Seitdem hab ich nie wieder was gehört.

    Das war letztes Jahr im Spätsommer :nix:
     
  5. mulhofa

    mulhofa Active Member

    Bassix:
    ß3.387
    Ok ... komisch gelaufen.

    Ich würds so versuchen: Du suchst Dir ein Geschäft (Musikladen mit Ladenlokal), dass die Vintage Dinger führt, rufst an und fragst explizit nach einem Ersatzteil für den Tony Butler (oder eben den anderen, wenn Du Tortoise willst) und fragst ob die Dir so eins besorgen können.

    Wenn der Musikladen, der Kunde beim deutschen Vertrieb ist, das nicht besorgen kann, wird es wohl nicht gewollt sein, dass man die einzeln bekommt.
     
  6. UweBoll

    UweBoll Well-Known Member

    Bassix:
    ß6.871
    Du hast doch gerade beim Ekki nen ganzen Bass zusammen gezimmert, da wird doch das PG kein Problem sein ;-)

    Ne im Ernst. Ist halb so wild. Das geht eigentlich ganz gut. Wenn du Zeit hast würde ich mir eins basteln. Die Kohle kannst du dir sparen.
     
    rootbert gefällt das.
  7. rootbert

    rootbert Tieftonzottel

    Bassix:
    ß9.743
    Aber der ist ja ohne Pickguard [¦)]

    Wahrscheinlich wirds auch darauf hinauslaufen. Mit Musik Wein wollte ich mich eigentlich nicht nochmal behängen :rolleyes: