Volumen für Bass-Box

bassilisk

Präzisionsparker
Bassix
ß6.796
:o)
Kann mir das mal jemand ausrechnen?
Ich habe diesen Speaker rumliegen - keine Ahnung, was der taugt. Hab ich mal als Ersatz in einen schlechten alten Übe-Amp gekauft, der dadurch nicht besser wurde. B)
2018-08-30 20.09.43.jpg 2018-08-30 20.10.46.jpg
Das soll nix besonderes werden. Ob Bassreflex, geschlossen oder offen ist mir egal - möglichst unaufwändig, nicht besonders laut, lieber kleiner als größer. Für 4-Saiter P und Aku. Gerne Vintage-Sound.

Und dann noch - falls erforderlich - die Reflex-Öffnung, bitte. :hat:
 

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Bassix
ß55.831
:o)
Kann mir das mal jemand ausrechnen?
Ich habe diesen Speaker rumliegen - keine Ahnung, was der taugt. Hab ich mal als Ersatz in einen schlechten alten Übe-Amp gekauft, der dadurch nicht besser wurde. B)
Anhang anzeigen 235538 Anhang anzeigen 235540
Das soll nix besonderes werden. Ob Bassreflex, geschlossen oder offen ist mir egal - möglichst unaufwändig, nicht besonders laut, lieber kleiner als größer. Für 4-Saiter P und Aku. Gerne Vintage-Sound.

Und dann noch - falls erforderlich - die Reflex-Öffnung, bitte. :hat:
Fauler Hund.
Es gibt ein Boxenberechnungsprogramm von/mit den Visatonspeakern schon drin. Damit geht das easy. Boxsim?
 

bassilisk

Präzisionsparker
Bassix
ß6.796
Fauler Hund.
Es gibt ein Boxenberechnungsprogramm von/mit den Visatonspeakern schon drin. Damit geht das easy. Boxsim?
Schon klar, war ja nur eine Bitte.
Vielleicht gibt es nette Bassicer, die das Programm schon haben und beherrschen und gerne jemanden einen Gefallen tun.
Vielleicht tue ich auch mal jemanden einen Gefallen. :-)
Es wird hier niemand zu irgendwas gezwungen, was er nicht möchte. ;-)
 

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß52.234
Hi,

vergiß es!

Der Speaker taugt nicht für Bass! Basta!

Es ist ein Breitbänder, der gar nicht mal so schlecht für Gitarre ist, aber mit einem Bass killst Du ihn, wenn Du ihm mehr als 5 Watt zumutest, egal in welchem Gehäuse.

Ansonsten kann man HiFi damit machen, wenn man ein ausreichend großes BR-Gehäuse baut. Und unbedingt einen Sperrkreis verwenden, sonst klingt er grausam.

Schau mal hier:

https://geist4711.de/BG20-seite.html

http://www.lautsprecher-berlin-shop.de/BG-20-Partybox
http://www.lautsprecher-berlin-shop.de/WebRoot/Store18/Shops/62721881/4F82/0330/9C36/C391/86FB/C0A8/29BA/AF96/Bauplan_BG20_Partybox.pdf

http://www.visaton.de/de/produkte/chassiszubehoer/breitband-systeme/bg-20-8-ohm
(da stehen auch Empfehlungen für Gehäuse mit passenden BR-Rohren)


EDIT: by the way, das wäre übrigens ein gar nicht so schlechter Mitteltöner für eine potente Bassbox (unten einen 15"er oder 18" für die echten Bässe dazu), natürlich per Frequenzweiche ab ca. 250 Hz aufwärts, besser ab 600 Hz zu trennen ....
 
Zuletzt bearbeitet:

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß52.234
Strassacker ist ansonsten gar kein so schlechter Laden (habe dort u.a. schon Oberton-Chassis bestellt, war echt okay) und es gibt auch haufenweise interessante Infos auf dessen Seiten. Nur - wie gesagt - die bei den einzelnen Lautsprechern genannten Vorschläge sind einfach Unfug/Quatsch.
 

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß52.234
Den hab ich nicht kapiert. :?:

War halt so'ne Idee:
Eine einfache kleine Box für Minimal-Lautstärke, und dann so einen stylischen Hotone-Amp drauf...
Aber so was gibt's ja auch für Gitarre. Die spiel' ich bisher über den Bass-Microcube. :embarrassed:
Wenn Du ihm eine Bassreflex Box spendierts (allerdings so groß wie in den genannten Bauvorschlägen), dann kannst Du ihn mit einem Mini-Amp schon auch für Bass benutzen (ich schrieb ja was von den 5 Watt), für Gitarre sowieso ...
 

Oben