was ist Dein bevorzugter Griffbrettradius?

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von wasabi 2.0, 19. Januar 2014.

  1. wasabi 2.0

    wasabi 2.0 Well-Known Member

    Bassix:
    ß32.933
    ich diskutiere schon seit einer Weile mit einem befreundeten Bassbauer über den "optimalen" Griffbrettradius und wollte mal in die Runde horchen, was ihr so bevorzugt.

    Es geht von runden Griffbrettern mit um die 7 Zoll Radius, was als "Vintage Fender" betitelt werden könnte, über moderne 14 Zoll, oder teilweise sogar 20 Zoll Versionen bis hin zum völlig geraden Griffbrett, wie man es z.B. auf vielen akustischen Instrumenten vorfindet.

    Was spielt sich für Euch am Bequemsten?
     
  2. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß228.833
    Unendlich.

    Was man auf einem Bass mit Griffbrettradien will, verstehe ich einfach nicht. Ein Griffbrettradius erleichtert bei einer Gitarre das Greifen von Akkorden, vor allem Barreegriffen. Sonst ist ein flaches Griffbrett m.E. praktischer (*auch* bei Gitarren). Rein theoretisch kommt man bei einem flachen Griffbrett auch mit "kürzeren Fingern" aus.

    Besitzt nicht auch der Warwick-Bass von Jack Bruce ein flaches Griffbrett?
     
    Aeonflux und Z-Groove gefällt das.
  3. dumbopop

    dumbopop kann´s nicht lassen..

    Bassix:
    ß19.900
    ich spiele beide extreme. ollen preci und surfbrett 5er. tatsächlich finde ich den 7 zöller für bestimmte techniken angenehmer. der linken hand ists egal, aber mit kleinerem radius fühlt sich die anschlaghand wohler z.b. beim old school daumenspiel mit palm muting oder beim plekspiel.
     
  4. lazarus_04

    lazarus_04 searchin' for a deeper pocket

    Bassix:
    ß54.413
    Bei mir ist es ähnlich
    4 String: 7"
    5 und mehr: Brett!
     
  5. wasabi 2.0

    wasabi 2.0 Well-Known Member

    Bassix:
    ß32.933
    ich persönlich finde rundere Griffbretter bequemer. Meine Sandberg 4saiter haben 14 Zoll und das könnte einen Tick runder sein. Meinen "Meister" habe ich kürzlich mit dem 5er F-Bass gefunden. Der hat ein 9"-14" Compound radius. Also in den tiefen Lagen rund und Richtung Body immer flacher. Das fetzt, allerdings ist das Halsshaping auch extrem bequem und ich denke das ist immer eine Art Wechselwirkung. Eigentlich sogar aus Radius, Halsshaping und Griffbrettrundung am Rand. Ich finde es meist sehr schwer einzuschätzen was mir an einem Hals besonders gut oder nicht gefällt...
     
    Rqt gefällt das.
  6. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß228.833
    In der Praxis ist es bei mir natürlich auch so, dass die Mehrzahl aller Bässe gewölbte Griffbretter besitzen, nur halt der 5er nicht. Den habe ich allerdings auch selbst gebaut.
     
  7. Nymi

    Nymi Friesischer GK-Missionar

    Bassix:
    ß380.158
    7,25".
    Noch angenehmer finde ich Compund-Hälse, die einen zunehmenden Radius haben.
    Aber da ich Bassist bin und selten über den 12ten Bund hinausgehe, brauche ich das nicht wirklich.
    Nee, 7,25" find' ich perfekt, aber mit allem unter 10" kann ich gut leben.
     
  8. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß201.587
    7,5-9,5 mag ich schon besonders gerne, flacher geht auch, aber fühlt sich einfach nicht so gut an.
     
  9. Chuck

    Chuck Chorknabe em.

    Bassix:
    ß501.200
    Wenn ich wüßt, was die für Radien haben könnt ich was reinschreiben hier.:D
    Der G&L JB 2 hatte einen #8 Hals, das waren glaub ich 12" die der gehabt hat. Ist schon deutlich aufgefallen - aber nur anfangs. Beim SIGN fällt mir nix auf, also wird er auch einen geringeren Radius haben. Die andern Bässe sind entweder alt oder gebaut wie die Alten...:stolz:
     
  10. pernod

    pernod Klappspatensammler

    Bassix:
    ß18.419
    Gehört nur teils zum Thema, warum gibts runde Griffbrettradien, das muß doch jemand aus gutem Grund gemacht haben?
     
  11. Nymi

    Nymi Friesischer GK-Missionar

    Bassix:
    ß380.158
    Ich vermute mal (ohne es allerdings zu wissen), dass das vom Kontrabass übernommen wurde, um den Bassisten den Umstieg zu erleichtern. Beim Kontrabass muss das Griffbrett gewölbt sein, um ihn streichen zu können.
     
  12. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß54.464
    ich mag 7,25". wenn ich einen flachen hals in die hand bekomme, bekomme ich probleme. compound würde ich gerne mal probieren, da hört man immer wieder, daß das toll sein soll. gibts aber wohl wegen schwierig zu machen selten.
     
  13. garde

    garde Well-Known Member

    Bassix:
    ß11.004
    Flach, Pickups Flach, und dann hat man auch kein Problem wie man die Saiten auf dem Steg einstellen soll, alles Flach.
     
    Aeonflux gefällt das.
  14. TriggerSneaker

    TriggerSneaker Well-Known Member

    Bassix:
    ß9.982
    Da ich nur einen 12"-Radiusblock hab, hat mein Fretless-Bass (nach Abrichten des Griffbrettes) nun also (ungefähr) 12" ... mein (bundierter) G&L lustigerweise auch ... komm' damit super klar. Nicht zu flach, nicht zu rund ... ein guter Radius.
     
    bigadam74 gefällt das.
  15. wasabi 2.0

    wasabi 2.0 Well-Known Member

    Bassix:
    ß32.933
    Exactly!
     
  16. der_knorker

    der_knorker Precifizierter

    Bassix:
    ß8.530
    Am liebsten sind mir 7,25" ich komm aber auch gut mit allem unter 10" zurecht...da spielt immer der ganze Hals mit. Aber trotz Mini-Händen komme ich komischerweise am besten mit dem Prügelhals mit 7,25" Radius von meinem Road-Worn Preci zurecht :-)
     
  17. Stampy

    Stampy call me the breeze

    Bassix:
    ß315.127
    Das Griffbrett is mir persönlich weniger wichtig.
    Ich mag nen flaches D Profil vom Halsshaping.
    Ich denk mal der Radius is dann recht flach.
    Aber wie genau damit hab ich mich bisher nicht
    beschäftigt.
    Mir is nur aufgefallen das es recht wenig D shapes
    gibt.....leider ):
     
  18. schubi

    schubi tiefer ist geiler

    Bassix:
    ß69.978
    :O!
    Bist du sicher?
    D-Shape ist doch seit Ibanez SR total in Mode ... Der Grund ist, dass man so den Hals bei gleicher Stabilität flacher machen kann.
     
  19. Stampy

    Stampy call me the breeze

    Bassix:
    ß315.127
    Ok.....muss mich verbessern.
    D shape mit ausreichender breite :-*:D
     
  20. schubi

    schubi tiefer ist geiler

    Bassix:
    ß69.978
    Spontan fallen mir alle Ibanez BTB ein sowie mindestens die Sandberg Fünfsaiter.