Welches Mic, um den Bass aufzunehmen?

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Sollte keine Anfängerfrage sein. D.I. Box etc. sind schon klar.
Hab aber bewusst nach einem Mic gefragt,weil der Sound besser
ist,wenn er zusätlich zum line, per mic abgenommen wird.Speziell
der Fingersound ist mit mic meiner Meinung nach besser.
Das Mic soll halt den Ampsound so übertragen wie er tatsächlich ist.

MfG
 

astro

Active Member
Bassix
ß246
Mal eine andere Frage: gibt es Empfehlungen für die Positionierung? Dürfte doch nicht ganz unwichtig sein - Abstand, mittig oder zum Rand...

Irgendwelche Tipps?
 

DickHard

New Member
Bassix
ß258
@gaidac
Ne tu ich nich...aber die Informationen zu bestimmten Produkten sind genauso gut wie die Tests aus den Fachmagazinen...
und
außerdem arbeitet da der Papa von meinem Bogart[:I]
und
Neumann ist richtig gut
DH
 
Zuletzt bearbeitet:

bassball

Member
Bassix
ß640
Mics am besten vor einen 12"er. Positionierung halber Radius. Je näher zur Mitte, desto greller (nit schön); weiter aussen dumpfer.
Abstand 5-15cm (zum Soundsuchen)...je weiter weg, desto gemischter ist der Sound (Obacht, wenns zu weit weg ist: Einstreuungen! dann eine Schaummatte drüberbinden!) [sollte mal nen workshop anbieten...]

Mic. ist Geschmackssache...ich mag einen Mix aus Di UND Mic.
Sehr gut und sehr teuer EV RE20 (450,-), AKG D112 (190,-)geht nicht besonders hoch (frequenz-verhältis-mäßig, gern genommen bei Bluesern). SM 57 (50,-)gern genommen von die Rockers (mittenbetont - knurrt auch schön).
mehr?

Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten