Wie macht Ihr Kaffee?

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.093
...Titel sagt alles.

Trinkt Ihr Euren täglichen Kaffee als Filterkaffee, Pad- oder Nespresso-Kaffee, French Press oder habt Ihr eine Luxus Espresso-Maschine?
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Bialetti Moka Express & schaumige Milch.
Wenn's mal schnell gehen soll, oder man noch nicht so viel sieht, Philips Cafe Gourmet.

Viel Milch, wenig Zucker...es sei denn, nach dem Essen. Da gibt's den Espresso ( :D ) aus der Moka Express gerne schwarz mit Zucker und einem guten Grappa.

Aus diesen Vollautomaten habe ich zwar schon geschmacklich gute Brews bekommen, aber irgendwie sind die fast immer kalt.
 

No Roses no Skies

Well-Known Member
Bassix
ß10.281
Je nach lust und laune machen wir unseren Kaffee mit der cafeteria ("Espressokocher") von Lavazza oder mit einer Frenchpress von Cilio.
Den Espresso trinke ich mit Zucker und den Americano mit etwas Silch und ein bischen Zucker.
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.136
Vietnamesisch:

upload_2015-5-6_13-43-16.jpeg


http://www.reisenvietnam.com/specials/vietnamesischer-kaffee


Oder klassisch:

upload_2015-5-6_13-44-36.jpeg


Im Büro mit Vollautomat.


Kapselmaschinen sind mir ein Gräuel.



Was war Euer schlimmstes Kaffeeerlebnis?

Meine:
-) Frühstücksbuffet in einem Hotel in Lissabon
-) Dinkelkaffee neulich bei meiner Mutter

Nur weil etwas in fertiggebrauten Zustand braun ist, ist es noch lange kein Kaffee.

Wenn ich einen verwesenden Fuchs vom Asphalt der Freilandstrasse im Hochsommer abkratze und aufbrühe schmeckt der mit Sicherheit noch besser als der Scheiss!!
*Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr* xx(xx(

Am liebsten hätte ich mir nach dem ersten Schluck die Zunge mit dem Buttermesser abgekratzt.
Verfluchte Bio-Hippies!!
 
Zuletzt bearbeitet:

TC

Stabsoberbaßsekretär
Ich trinke ganz normalen Kaffee, sehr viel, aber ausschließlich dünne Plörre, ohne Koffein und sie muss da sein, weil keine Zeit und keine Lust, mich damit aufzuhalten. Denn zu Hause wird ein Heckmeck um sowas gemacht, das glaubt man gar nicht. Welche Sorte, welche Art der Zubereitung, welche Besonderheiten... mich nervt sowas. Reicht mir schon, was die heute beim Bäcker alles fragen, wenn man 3 Brötchen will :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bassman Spiff

Himbeertoni
Bassix
ß6.880
Kaffee gehört so richtig old school zubereitet.
Als Jugendlicher mit Kumpels campen gewesen und schusselig wie wir waren haben wir die Hälfte von brauchbaren Utensilien natürlich vergessen. Tja, unter anderem eben den Kaffeefilter. Also gab es bei uns nur Cowboy-Kaffee: Topf mit Wasser auf Campingkocher und dann Kaffeepulver direkt reinkippen. Die Henkeltasse direkt in den Pott zum Schöpfen. Ungefiltert die Sauce in den Mund....hm....legga.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß30.445
Was war Euer schlimmstes Kaffeeerlebnis?

Meine:
-) Frühstücksbuffet in einem Hotel in Lissabon
-) Dinkelkaffee neulich bei meiner Mutter
-Café in La Aldea de San Nicolás, Gran Canaria: schlimmer geht's nimmer. Es war braun und heiß. Aber sonst nix.xx( Wie beschreibe ich den Geschmack....:-/
ah, ich weiß:D:

Wenn ich einen verwesenden Fuchs vom Asphalt der Freilandstrasse im Hochsommer abkratze und aufbrühe
Ich sehe, du warst auch schon mal an der Westküste Gran Canarias!:D

Lavazza Rossa und die hier. Das geht zur Not auch auf dem offen Feuer vor dem Campingzelt.
Good choice. Die Allzweckwaffe für immer und überall!:lechz:

Ich übrigens ab nächsten Monat so::stolz:

*freu*:lechz:
 
Oben Unten