Win7 unschärfe beim Scrollen

Notorius

Active Member
Bassix
ß2.547
Moinsen,

ich bin von XP zu Win7 gewechselt, dabei auch einen neuen PC angeschafft. Mein Problem: deim scrollen von texten (internet und auch office) sind die texte einen moment unscharf, bevor sie sich scharf stellen. es wirkt so, als würde der text flimmern, aber es ist ein problem mit der schärfe.

Kennt jemand dies problem und eine Lösung? die einfacheren methoden/Änderungen probierte ich schon aus. kann es ein problem der Grafikkkarte sein? Die ist völlig neu und der PC-Verkäufer hat dies problem in dieser konstellation bisher nicht gesehen.....und er ist glaubwürdig und sucht nun nach einer lösung...

danke!
notorius
 
Zuletzt bearbeitet:

Ray Mahogany

rude finger
Ich arbeite seit Jahren mit Win7 auf einem Laptop ohne eigenen Grafikspeicher und kenne das Problem nicht...
Ich würde auch erst mal die relevanten Treiber checken und ob die Grafikkarte noch zusätzlich von einem treibereigenen UI gesteuert wird, evtl. beissen sich die herstellerspezifischen Treibergimmicks mit dem Win-Treiber.
 

Vint

Provinzrocker
kann es ein problem der Grafikkkarte sein? Die ist völlig neu und der PC-Verkäufer hat dies problem in dieser konstellation bisher nicht gesehen
Verstehe ich das richtig, die Grafik läuft über eine ‚richtige‘ Grafikkarte, also eine zum Gamen?
Falls dem so ist, würde ich mir mal deren Einstellungen genauer ansehen, diverse Anti-Aliasing-Optionen (zum Kanten glätten) lassen gerne mal Schriften unscharf erscheinen.
 

Notorius

Active Member
Bassix
ß2.547
schau mal ob der Monitor erkannt wurde. Gelegentlich muss man dem System den Monitortreiber manuell beibringen.
in der sytemsteuerung.....monitor finde ich nur einen standardmonitor, den tatsächlich benutzten finde ich nicht. Kann dies die ursache sein? bei meinem alten monitir (e-yama) war das bild schlechter (vga-anschluss), nun habe ich einewn neuen monitor (digital-anschluss), bild ist besser, aber NICHT GUT!Vom alten monitor(ca. 15 jahre alt) finde ich keine treibermehr, vom neuen müsste es sie noch geben
 

garotti

well down member
Bassix
ß46.215
kann sein, muss nicht. Bei mir habe ich den Monitortreiber manuell installiert. Rechtsklick im Desktop auf Grafikeigenschaften > Monitor auswählen (ist je nach Grafikkarte unterschiedlich, musst du probieren und höchst mögliche Auflösung etc. auswählen) Bild war dann schärfer.
 

doubleball

Unvollständig :-(
in der sytemsteuerung.....monitor finde ich nur einen standardmonitor, den tatsächlich benutzten finde ich nicht. Kann dies die ursache sein?...
Die Wahrscheinlichkeit besteht. Windows 7 liefert massenhaft Treiber mit, sodass fast jedes angeschlossene Gerät plug and play funktioniert, manchmal jedoch nicht optimal. Such' mal beim Hersteller Deines Bildschirms nach dem passenden Win7-Treiber und installiere den.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Ich geh mal davon aus, dass Du einen TFT-Monitor hast. Ist der Grafik denn auf die native Auflösung des Monitors eingestellt? Das ist das einzige , was eine ordentliche Anzeige ermöglicht, weil eine pixelgenaue Darstellung erreicht wird. Jede Abweichung für durch Interpolation des Monitors zu einer schlechteren Schärfe, egal ob höher oder niedriger. Wenn das nicht gerade irgendeine Exotengurke von Monitor ist, sollte er, sofern Du DVI-D benutzt, erkannt werden. Bei VGA-Analogkabel die Daten erst mal manuell auf die native Auflösung einstellen.
Unschärfe beim Scrollen kann auch ein Zeichen von einer ungewöhnlich langen Nachleuchtzeit/Reaktionszeit sein. Mein altes Dell-Notebook von 2003 machte das auch. Da war die Ansprechzeit um die 25ms. Einige Spezialmonitore für die Bildbearbeitung, die auf extrem genaue Farbdarstellung geeicht sind, haben auch recht lange Reaktionszeiten.
Kurzum... mit dem PC selbst hat das ganze wenig zu tun...
 
Oben Unten