Zomok's kleine (Drachen)höhle

Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Schauen jetzt erstmal. N adäquaten Ersatz hier in der Gegend zu finden wird nicht einfach werden.
Kann auch durchaus passieren, dass ich mich im Herbst von so manch Equipment trennen werde. Aber da muss ich erstmal in Ruhe schauen, was da jetzt genau passieren wird...
 
  • Wow
Reaktionen: Ens
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
So, morgen findet wieder unsere sonntägliche Probe statt. Da wird nochmal etwas Zukunftsgeplänkel stattfinden. Bin jetzt erstmal soweit durch und habe schon Equipment auf einer Liste, von dem ich mich trennen werde. Hauptsächlich handelt sich erstmal um Verstärkertechnik. Na mal schauen, wie es sich jetzt so entwickelt...
 
debo_1977

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß6.379
Ich drück mal die Daumen, vielleicht geht ja noch was. Wir waren in einer ähnlichen Situation. Krankheitsbedingt fällt unser Drummer länger und ggf dauerhaft aus. Mit vel Glück und Spucke haben wir fürs erste einen sehr guten Ersatzdrummer, dem wir unsere Tracks gegeben haben und der sich langsam in die Stücke einarbeitet. Sonst sähe es auch bei uns alt aus.
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Nichts geht doch eigentlich über Röhrentechnik...

IMG_20200725_122005.jpg

Wenn ich nur irgendwie meine Frau überzeugen könnte. So würde ein Röhrenverstärker hier im Wohnzimmer für einen entsprechenden Musikgenuss stehen...

:bier:
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Kommt auch sehr genial.

OI000003.JPG

Bin gerade am überlegen, der 15er noch ne kleine Erweiterung zu spendieren. Momentan denke ich da an eine geschlossene 2x10. Na mal schauen...
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Schade, dass es etwas mehr als ne halbe Tagesreise zu dir ist. Da wäre ich mit dem Fusion mal vorbeigekommen. So könntest du mal ein Ohr nehmen, was eventuell weitere Entscheidungen und Schritte beeinflussen könnte...

:bier:
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Habe die ganze Zeit schon darüber nachgedacht, aber nach einer kleinen Plauderei per WhatsApp mit @LovinRomance, zeig ich auch hier mal ein paar Ergebnisse meines Streifzuges mit meiner neuen Kamera von gestern Abend.

PSX_20200912_215613.jpgPSX_20200912_215411.jpgPSX_20200912_220010.jpg

Für die ersten Gehversuche bin ich vom Ergebnis doch erstmal recht zufrieden. Allerdings bin ich noch auf der Suche nach Software, um die RAW Dateien im Nachgang am PC zu bearbeiten. Diese Fotos hier sind nur ein wenig am Handy nachgearbeitet. Eventuell gibt es ja hier jemand, der sich auch für die Astrofotografie interessiert und schon Erfahrungen sammeln konnte.
Fotografiert habe ich gestern mit meiner Olympus OM-D E-M10 Mark II mit dem Lumix G 20 mm F1, 7 ASPH II. Belichtungszeiten liegen so um die 13 bis 15 Sekunden bei ISO 1000. Ab 20 Sekunden fangen bei mir die Sterne an zu ziehen. Leider hatte ich gestern auch nur bis gegen 10 Uhr abends Zeit. Daher war es zeitlich nicht möglich weiter raus zu fahren. Sicherlich wäre eine Stunde später lichtmäßig noch optimaler gewesen.
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Gestern abends war ich nochmal kurz im angrenzenden Wald unterwegs. Die Uhrzeit war ähnlich. Diesmal war ich etwas mutiger mit der Wahl der ISO.

PSX_20200916_215609.jpg
Hier hatte ich ISO 1600 gewählt.

PSX_20200916_215423.jpg
Hier war ISO 2500 eingestellt.

Eventuell könnte ich sogar auf einen ISO Wert von 3000 gehen. Bis 2500 ist noch kein Rauschen störend vorhanden...
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Hier mal wieder ein paar Zeilen.

Das Master zu unseren Aufnahmen ist soweit fertig und von allen abgenickt worden. Jetzt stecken wir gerade in den letzten Zügen des ganzen Artwork der CD Hülle. Sobald das alles steht werden dann die 100 Stück gefertigt. Erste kleine Reaktionen zu den Ergebnissen haben wir auch schon bekommen. Sind so dann doch erstmal vom Ergebnis sehr zufrieden...

:bier:
Seit letzter Woche sind die hundert Stück hier...

IMG_20201007_154816.jpg
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
So jetzt komme ich endlich mal hier in deinen Blog reingestolpert, den hatte ich vorher gar nicht mitbekommen :-)
Ich finde die Lackierung ist echt gut geworden,schön das man die Maserung noch sieht :-)
Ich lese dann mal hier auch mit.
Herzlich willkommen in meinem kleinen Blog. :bier:

Mit dem Ergebnis bin ich auch sehr zufrieden. Hatte zwischendurch echt meine Bedenken, was ich da angefangen hatte. Aber mein Gitarrist hat die letzten finalen Schleifarbeiten in seiner Tischlerei übernommen. Das war auch wirklich gut so. Das zum Schluss die Maserung zu erkennen ist, war auch Ziel von Anfang an. Auch hier habe ich dann Unterstützung von von meinem Gitarristen bekommen. Bin jetzt allerdings überfragt, was damals Inhalt des Glases letztendlich war, mit dem der Body dann lackiert wurde.
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
So, hatte jetzt bei Christoph rein interessehalber nachgefragt. Er hatte nach den Schleifarbeiten den Body ganz dünn lackiert, als so ne Art Grundierung. In den beiden Gläsern war einmal schwarze Beize und im anderen ein Wachs. In dieser Reihenfolge wurde das dann auch so aufgetragen...
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
So, habe mal wieder etwas Zeit mit meiner Kamera verbracht. Hatte da letztens eine spannende Unterhaltung zur schwarz-weiß Fotografie. Es ging da um die Sache, ob man ein Foto gleich in schwarz-weiß fotografiert, oder ein farbiges später per Software ins schwarz-weiße umwandelt. Rein vom Foto macht es so erstmal für mich keinen erkennbaren Unterschied. Aber in dem Augenblick der Aufnahme macht es für mich einen Unterschied. Hängt damit zusammen, also jetzt persönlich für mich, dass ich bei der schwarz weißen Aufnahme schon auf Bildaufbausachen achte, die bei einem farbigen Fotos etwas anders wirken (können)... Hier mal ein Ergebnis...

OI000062.JPG


Ja, sorry. Mal wieder mein Warwick...
 
Zomok

Zomok

Rock'n'Roll is the devil's music...
Ich drück mal die Daumen, vielleicht geht ja noch was. Wir waren in einer ähnlichen Situation. Krankheitsbedingt fällt unser Drummer länger und ggf dauerhaft aus. Mit vel Glück und Spucke haben wir fürs erste einen sehr guten Ersatzdrummer, dem wir unsere Tracks gegeben haben und der sich langsam in die Stücke einarbeitet. Sonst sähe es auch bei uns alt aus.

Ja, wie es der Zufall will. Haben wir jetzt wohl unser Schlagzeug neu besetzen können. Ungefähr fünf Proben gab es nun schon mit der neuen Drummerin. Nach der dritten kam dann eine Zusage ihrerseits, sich bei uns hinter die Drums zu setzen. Jetzt sind wir gerade dabei Stück für Stück sie in unsere Songs einzuarbeiten.
Hätten am 14.11.2020 zu einer Geburtstagsfeier live spielen können, aber da gibt's ja jetzt wieder Sachen, die dies dolle verhindern. Zu diesem Ding hatten wir nochmal unseren alten Schlagzeuger aktivieren können. Drei oder vier Songs hätte sich aber auch unsere neue Drummerin an dem Abend in dieser überschaubaren Runde zugetraut.
 
 

Oben Unten