BassDi
Registriert seit:
28. August 2008
Beiträge:
7.729
Zustimmungen:
3.307
Punkte für Erfolge:
113
Aktive Anzeigen:
0
Bassix:
ß20.092
Erhaltene Pokale:
  • Von 5Bässer - Danke für Deine Aufmerksamkeit und vor allem: PraiseTheLord! Cool, dass Du an Bord bist!
  • für deine netten Kommentare und das Du Deinen Glauben offen in die Welt trägst - dazu gehört Mut und Überzeugung. Und dafür das Du mich auf Dein Testament setzt, das ich den Sandberg erbe wenn Du den Löffel abgibst :-) wie sagt man? alles geht zurück zum
  • Von Klanghammer - Weil Du ein netter Kerl bist. Alles Liebe und Gute!
  • Für Rückgrat, Humor und Rick.
Ein wohlverdienter virtueller Pott
aus der Hauptstadt der Reptilien und Clonekrieger.
Da nimm . . . :-)))
  • Von Oli Wan - selbstredend weil du dich gut im Ric Home machst! 
Nette Leute mit guten Sprüchen kriegen einen Pott!
  • Von Hobelhai - Als Trostpflaster für den bösen Scherz, den ich Dir gespielt habe.
  • Von TC - Verdient ist verdient :-)
  • dieser pokal ist das schärfste was man aus virtuellem gold machen kann ;)
  • Von bauschi - symphatischer mensch verdient symphatischen pott: so einfach ist das.
  • Diesen Pott bekommst du von mir wegen deines schönen Bach-Zitats im Profil :-)
  • Von Rockjaw - Der war ja schon lange fällig.
Alles Liebe und Gute. Rockjaw
  • Von kemm47 - So, jetzt wird's endlich Zeit, Dir mitten in der Nacht einen Pokal zu verleihen. Für: Rick, für Darmstadt mit Crusius und Krone, für den netten Austausch, kleine "Neckereien"  und überhaupt. Also, viel "Musikspaß" in den Topf und dann hoch die Tasse!!!
  • Von Asaph150 - Vielen Dank für die Segenswünsche und für den ersten Pokal!!! Habe mich darüber gefreut! Blessings und Bass-Gruß aus Würzburg, Viktor.
  • Von Nymi - Ich habe mich noch gar nicht für den völlig überflüssigen Pokal bedankt...
Hier nun mein Revanche-Pokal für den "Schubser". ;-)
Vielleicht schaffen wir es irgendwann einmal, gemeinsam ein Bierchen aus diesen ollen Staubfängern zu schlubbern?
  • Von El Rabino - Für Jesus, die schicken Bässe und weil du mich beharrlich mit Pokalen totschmeißt.
  • Von Niklas - DA! Getz hasse auch einen! Das war ja überfällig und ich hab noch'n Pöttken zu vergeben! Also, hier, kommt von Rickenbacker-Herzen ;-)
  • Von hpkaeser - den hast du verdienst, weil du auch zum himmlischen bodenpersonal gehörst :-)
  • Von Kralli - Bist ein feiner Kerl, hast mich nicht missioniert und Deine Schinkenstrasse liebt mein kleinster Zwerg!
  • Von Malila - ein dankeschön, weil du dir die zeit genommen hast, mir von deinem sandberg vorzuschwärmen. du hattest vollkommen recht - ist der schönste bass, den ich jemals hatte. danke für die entscheidungshilfe!
  • Von Oli Wan - Letzte Runde! Wenn du wieder fit bist, bist du aber wieder dabei!
  • Von FreddyKB - du bekommst nen Poki weil.....soll so sein...ist mein letzter - FREDDY
  • Von mikki - Und den Lottapoki zurück. Hatte nicht drauf spekuliert, einen zu bekommen!
:-)
  • Von schepper - geschenk für gute gedanken
  • Von lila - gefüllt bis zum eichstrich mit prickelnder waldmeisterbowle und brilliantblauem blue curaçao, passend zu deinem hübschen neuen avatar.
  • Von der Franzos - für Deine Grosszügigkeit
  • Von Nymi - Wie Du mir, so ich Dir ... ;-)
Stell ab, das staubige Dingen.
  • Von mikki - Aus purer Bosheit diesen Pott ;)
  • Von der Franzos - Als kleine Anerkennung für Deine Grosszügigkeit und ganz einfach so.

Liebe Grüsse

Alex
  • Von alice303 - Ein Haitianisch-New-Orleansischer Voodoo-Kessel voll Papa-Legba-Gumbo vom Bokor aus Darmstadt als Antwort auf den Missions-Pokal.
  • Von FreddyKB - Wenn Du mir keinen geben kannst-ich kann PROOOOST!
  • Von Talentfrei - Für Deine Bemühungen meine Vitrine zu füllen, gibt es für Dich auch was zum Abstauben :D
  • Von 4low - Für Deine Reaktion gestern bzgl. Warwick Shirts... Respekt!

Gruss,
Andi
  • Von Talentfrei - Weil ich so oft Deiner Meinung bin, das mus doch belohnt werden :D
  • Von mikki - Hesslischer Pott für einen Hesslischen Kopp von einem anderen Hesslischen. ;)
  • Von alice303 - pokale zu erhalten ist gesund fürs herz, hab ich hier neulich mal gelesen.
  • Von mikki - Höhleneinstandsjazzywechseldich-Pott.
Thx für den netten Nachmittag an einen netten Tieftönerkollegen. :)
  • Von Talentfrei - Damit Du mal wieder was zum Abstauben hast :D
  • Von Talentfrei - Für ein absolut geniales Posting!
  • Von profamateur - Einige Pokale hast du ja schon - und jetzt noch einen mehr.
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag - weil "Fretless"  (und leider so wenige sich dieses zutrauen)
  • Von Talentfrei - Du hast Geburtstag? Welch schöner Grund für eine Pokal :) Herzlichen Glückwunsch, alles Gute, besonders viel Gesundheit!
  • Von mikki - ALLES Gute zum B-Day! :)
  • Von Basshoschi - Häbbie Börsdai, alles Gute, Gesundheit und ein Pott voller Rieslingschorle.
Gruß aus der Pfalz.
  • Von Talentfrei - Hier hast Du einen "Bedrohungsabwehrpokal" ;)

Viel SBass beim Abstauben :D
  • Von Talentfrei - Danke für den Pokal, da kriegst Du gleich nochmal einen hinterher :D
  • Von Talentfrei - Hier der Wochenende Arbeitsvermeidungspokal für Dich, viel SBass beim Abstauben :P
  • Weil Du davon nie genug bekommst!
  • Von Talentfrei - Das ist ein werdeschnellwiedergesund Pokal!
  • Von Ralf - Herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum Geburtstag.
  • Von Talentfrei - Ich habe Dir schon lange nichts mehr zu Abstauben hingestellt - viel SBass damit ;)

BassDi einen Pokal verleihen
Geschlecht:
männlich
Geburtstag:
Februar 1
Ort:
DE, mittendrin in datt Ganze: der Ruhrpott lebt
Beruf:
Diplom Sozialfuzzi

Diese Seite empfehlen

    1. Es existieren bisher noch keine Nachrichten im Profil von BassDi, die angezeigt werden können.
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Die Seite wird geladen...
  • Über mich

    Geschlecht:
    männlich
    Geburtstag:
    Februar 1
    Ort:
    DE, mittendrin in datt Ganze: der Ruhrpott lebt
    Beruf:
    Diplom Sozialfuzzi
    Motto:
    Bässer grundlos bundlos als headless fretless.
    Bassist seit:
    1977
    Marken:
    Rickenbacker 4001, Fender-Jazzbass, Sandberg Bullet Fretless 5 String, Ibanez Akustik und Glockenklang (Soul II, Duo- und Quattro-Box) und den wunderbaren Trace Elliot Preamp GP 11 Mark V
    Saiten:
    4
    [​IMG]
    Dieses Foto nenne ich gerne: "grüne Hals versus roter Hals"

    Hallo ihr Tieftöner,

    Bass spiele ich seit 1977. Wie bestimmt viele von euch bin ich über Gitarre eingestiegen und habe dann entdeckt, dass Bass-spielen das Höhere ist !!!
    Oder wie es Johann Sebastian Bach sagen würde: "Der Bass ist das vollkommenste Fundament der Music welcher mit beyden Händen gespielet wird ... damit dieses eine wohlklingende Harmonie gebe zur Ehre Gottes und zu lässiger Ergötzung des Gemüths, wo dieses nicht in acht genommen wird da ists keine eigentliche Music sondern ein Teuflisches Geplerr und Geleyer."
    Recht hat er, der alte Großmeister.

    Das Bass-Spielen habe ich mit einem gebrauchten Rickenbacker 4001 Baujahr 1974 begonnen.
    Immer noch ein scharfes Teil. Und so ein schlanker und schöner Hals :-*... und zuhause immer noch mein Meistgespielter.


    Anfänge bei Darmstadt in einer Keller-Hardrock-Jazzrockband namens "Aragon" über Musicalarbeit und Praise&Worship in Essen. Verschiedene Musikprojekte u.a. mit Martin Pepper, Marion Warrington, Ken Soltys, Larry Alspaugh.
    Habe dann in verschiedenen Formationen fast alle Stile von Klassik bis Hardrock durchgemacht. Funk habe ich allerdings vernachlässigt, weil den Stil in der 80ern jeder auf seinem Bass zum Besten gegeben hat. Man hatte fast den Eindruck, die Basswelt besteht nur noch aus Slappern und King - Jüngern. Ich fand es aber, bei allem Respekt vor Marc King, immer schon besser, meinen eigenen Sound zu entwickeln und legte damals schon viel Wert auf Individualität. Ich find‘s einfach toll, wenn ein Musiker an seinem eigenen Sound und Stil erkannt wird. Aktuell suche ich die Herausforderung in einem Trio und habe mich meinem ersten Bass, dem Rickenbacker 4001 wieder intensiv zugewandt.

    Wichtig ist mir, Musik für den zu spielen, der Kreativität und Musik erfunden hat und dem auch deshalb alle Verehrung gehört: Gott

    1981 kam ein 1977er Jazz-Bass vom ollen Leo Fender dazu. Wenn Bundbässe "singen", dann dieser einer. Super Gerät. Bis heute mein meist genutzter Bass.
    Dann später ein Akustik-Bass von Ibanez, ein wenig durch einen Knochensteg aufgebretzelt.
    Dann ein Yamaha BB Fretless mit "Fretlines" zum fretless-spielen-lernen (ganz rechts außen)...


    [​IMG]

    Zuletzt kam ein Sandberg Bullet 5-string fretless, ein wunderschön singender passiver Fretless mit sehr sauberem amtlichen Ton sogar auf der B-Saite.

    Lange Jahre war ich begeisterter Fan und User von Trace Elliot und bin es eigentlich auch noch bis heute. Bis mich dann aber mein Sandberg Fretless dazu brachte, die Backline doch noch einmal zu überdenken und aufzuwerten.

    Seit Sommer 2009 spiele ich also Glockenklang Equipment, musste dazu aber leider weinend mein Trace Elliot Zeug verkaufen. Diese Glocken-Sachen bringen meinen alten Jazzbass genauso gut zum singen, wie die alte Trace Elliot Anlage, geben dem Fretless aber den natürlichen Klang, den er braucht, um so richtig schön zu "weinen". Glockenklang bringt einfach den Bass so rüber, wie er wirklich klingt. Trotzdem. Irgendwann musste doch wieder ein alter Trace Elliot Preamp GPsonstwas her. Nur für den Rickenbacker und den Fender-Jazz.


    [​IMG]

    ( Yeah, und am 28.10.2015 war es dann so weit: habe tatsächlich einen im Netz von einem netten Berliner geschossen und habe ihn (den Trace)zu einer guten Zusammenarbeit mit meiner Glockenklangfamilie gezwungen. Wie? Alle zusammen in ein enges Rack gezwängt, verkabelt, angeschaltet, wow ).
    Besonders die Vintageteilchen (Rick und Jazzy) machen einen tollen Klang über den eingeschleiften Trace. Der Fretless läuft "pur", also ohne EQ über den Glock.
    [​IMG]


    [​IMG]
    Mit "meinen" Gitarristen und mit einer Jazzformation in Düsseldorf 2013 bei einem Ärztekongress. Die wollten schließlich zwischen den einzelnen hochfachlichen Reden auch mal was Gutes auf die Ohren bekommen. Und gut bezahlt haben sie auch. Und lecker Schnittchen gabs gratis. Immer gerne wieder ;-)


    Anlagen an denen ich mich bisher ausgetobt habe:
    Angefangen habe ich mit einem 100 Watt Roost/Hiwatt mit einer 2x15 Dynacord Box
    weiter gings mit einer fetten Ampeg Anlage SVT mit 8x10 Schrank
    dann Peavey Mark III und Hartke 15" Box.
    Dann war sehr lange Trace Elliot mit dem Pre Amp GP 11 Mark V und der T.E.Endstufe PPA 300 mit Trace Elliot 2x10er Box und der o.g. Hartke 15" die Backline, die meinen Bässen zum guten Ton verhalf.


    aktuell (November 2015):
    Glockenklang Soul II, Glockenklang Duo und Quattro. Watt'n Klang :pfeil: :lechz: aufgerüstet mit einem Trace-Elliot Preamp GP 11 Mark V, den ich über den Effektweg einschleife, um alte Vintage-Instrumente bei allen erdenklichen Raumverhältnissen gut zu Ohr zu bringen. Besonders hilfreich dabei: der 11-Band-EQ.
    Meinte doch letztens ein Akustik-Gitarrist zu mir: "Die Anlage mit diesem tollen Klang würde ich ja zuhause auch zum üben einsetzen".


    Und für meinen Akustikbass nutze ich einen Roland Bass Cube (siehe oben). Das Teil hat sehr schöne Sound-Kapazitäten, wird aber hauptsächlich von mir benötigt, um sich mit einem Akustikbass bei Unplugged`s gegen Akustik-Gitarren durchsetzen zu können. Und klar, zum Proben zuhause nutze ich ihn auch, weil ich nicht so stark bin, wie dieser Akustikgitarrist.


    Saiten:
    mit Überzeugung: DR Hi Beam 45, 65, 80, 100 für die Viersaiter Bundbässe (aktuell mal wieder versuchsweise im Langzeittest Elixir 45,65,80,100er stainless steel)
    Fretless: DR Sun Beam 40, 60, 80, 100, 120 versuchsweise auch Elixir Nanoweb 0.40-1.25 (Wir waren ja im Langzeittest. Sie haben erstaunlich lange überlebt - habe hier an anderer Stelle ja meine Erfahrungen gepostet).
    Akustik: Martin Phosphor Bronze 45-100 Acoustic light


    Effekte sehr sparsam eingesetzt:
    Ibanez Stereo Chorus SC10, Boss Octave OC-2, Electro Harmonix Big Muff, Boss AW-3 Dynamic Wah, Electro Harmonix C9 (Organ -Effect), Boss Loop Station RC 2 und ein ISP Decimator für die bösen Nebengeräusche in schlecht abgeschirmten Lokalitäten und ein Boss Chromatic Tuner ist auch noch auf dem Brett zu finden.
    Da ich das mit den Batterieblöcken leid bin, kam die Tage noch ein Cioks DC 8 als Netzgerät dazu. Fertig ist das Tretminenfeld, das für meine Zwecke ausreichen sollte.
    Das ist aber dann auch alles. Vorerst...man weiß ja nie... ;-)


    [​IMG]
    Ansonsten benutze ich Corega Tabs (für die Saiten natürlich), wenn mal kein neuer Satz direkt zur Hand ist und die Drähte eine kurzfristige Auffrischung brauchen.

    Ein großes Erlebnis in meinem bisherigen Bassistenleben: Die persönliche Begegnung mit Abe Laboriel, als der im Rahmen seiner "Guidum-Tour" gemeinsam mit seinen ehemaligen Koinonia-Kollegen 1995 durch Europa tourte. Ich hatte das große Glück. während eines Konzertes im Ruhrpott für einen Tag sein persönlicher Bodyguard zu sein und somit eine Menge Möglichkeit, mich mit diesem Ausnahme-Bassmann auszutauschen. Wirklich ein besonderes Erlebnis.
    Weiter geholfen hat mir Bassunterricht bei Stefan Neldner und auch persönliche Gespräche mit Wolfgang Schmid, Holger Stonjek, Gregor Fris, F.J. Rössel, Dominik Krämer, den Rickenbacker-Murplern und wer sich sonst noch so in der Bass-Szene tummelt. Ja, bin eben Sozialarbeiter. Leute, gut, dass wir miteinander gesprochen haben.

    [​IMG]


    Kleiner Basstag unter Freunden am 30.01.2016 (7 Bassisten aus dem Westen - hier beim Testen) Später gab's noch Klönen nach dem Dröhnen und zuletzt futtern bei Muttern. Ein gelungener Tag, meinten alle und fragen jetzt schon wieder ungeduldig, wann es denn die Fortsetzung gibt. (Übrigens für die Insider: Vorne auf dem Stuhl ruht Mikkis alter Jazzbass, den er mir für eine Bass-Schülerin günstig vermacht hatte). Auch so bleibt sein Andenken wach (siehe auch nächstes Bild).


    [​IMG]
    23.04.2016 - mal wieder was dazu gelernt - auf dem Workshop, der von "Mikki" initiiert wurde, an dem er aber leider nicht mehr teilnehmen konnte.
    Im Andenken an Mikki: Nett und hilfreich war's mit Markus Setzer.

    Updates folgen... keine Frage!
    macht et besser ihr Bässer

    Herzliche Grüße aus'm Ruhrpott

    BassDi

    Signatur

    ----o00o----°(_)°----o00o----

    Bässer grundlos bundlos als headless fretless.