• Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
cfortner

Fender Bassman 135 geserviced

Status
Das Inserat wurde geschlossen.
Typ
Verkaufe
Zustand
Gebraucht
Preis
€900,00
Läuft ab
Angaben zum Versand
KEIN VERSAND (ausser über Bassic-Transport-Kette)
Artikelstandort
Hamburg
Moin,

ich verkaufe einen Fender Bassman 135, Anfang 80er Jahre, guter Zustand (siehe Bilder). So gut wie kein Brummen, Rauschen nur, wenn voll aufgerissen, das ist normal. Die Potis laufen gut und ohne Kratzen, toller Fender-Sound.

E3A1E3F7-08DB-4506-BF06-AAFE46C98918.jpeg


Es ist ein Blackface, der Bespannstoff wurde mal mit frischem Fender-Silber-Cloth ersetzt.

Wie man auf den Bildern sieht, hat er vier 6L6GC von JJ, Vorstufenröhren sind auch nur sehr wenig gebraucht.

FFB2D755-C127-4B6D-90BB-A4C3B246E613.jpeg


In der Einstellung 240V hat er eine Heizspannung von 6,22V und eine Anodenspannung von c. 500V, dabei eingestellt auf je Röhre ca. 26mA BIAS, alles gut in den Specs. In der Stellung 220V ist die Heizspnnung mit 6,7V zu hoch, die Anodenspannung mit ca. 530V ebenfalls, das ist zu hoch für den Dauerbetrieb und würde ich nicht empfehlen. Ausserdem ist die Mehrleistung sehr marginal und nicht hörbar.

An 4 Ohm bringt er in der 240V-Stellung 23V = fast 135W.

592A2B82-4842-4715-AFF0-CEFAE0A3EE1A.jpeg


Innenansichten:

FFBE9B65-0ED0-4BC8-A4BE-6D046FF0591B.jpeg

33F9B836-2338-4FBD-AC12-6BBD3C8AF1C2.jpeg

3B58B80B-60FC-4ED4-A2F5-4B31948B11E8.jpeg


Die Netzteilelkos wurden gegen neue TAD getauscht:

E33DC2B5-2B83-4246-A28E-5495A2A50557.jpeg

99D61546-0619-44DD-88FA-D97677AE636B.jpeg

77F6D4C4-18E4-4083-A9F9-9B92C0EB2750.jpeg


Alle anderen Kondensatoren habe ich drin gelassen, da der Amp gut klingt.

Um den BIAS besser einstellen zu können, wurde der 33k vom Röhrenabgleich-Poti nach Masse gegen ein 25k-Trimmpoti und einen 18k-Widerstand getauscht. Mit 38mA war der BIAS in der 240V-Stellung zu heiss, in der 220V-Stellung sogar über 40mA. Der Original-33k ist noch drin, kann also ohne Probleme rückgebaut werden, wenn gewünscht.

0753EE7D-1B71-4505-ACC0-CA0E0C9FA897.jpeg


Ein schöner Verstärker, den ich ungern abgebe, aber ich habe zu viele Amps...

Privatverkauf wie gesehen und ggf. getestet, keine Garantie oder Gewährleistung, keine Rücknahme, KEIN VERSAND (ausser über eine Bassic-Transportkette).

Bezahlung gerne über Paypal Friends.

Information

Kategorie
Bass-Amps
Autor
cfortner
Erstellt
Aufrufe
788

Weitere Inserate von cfortner

Dieses Inserat teilen



Zurück
Oben Unten