1 x 10er Combo: Empfehlung?

Ambass

New Member
Bassix
ß285
Bisher habe ich nur ein kleines Übungscombo und möchte nun den nächsten Schritt machen.
Da ich keine Turnhalle beschallen muss, suche ich etwas Handliches, aber trotzdem qualitativ Einwandfreies.
Live - Auftritte mit Klavier, 1 - 2 z.B. Bläsern und Schlagzeug sollten (mit Reserve) drinliegen.

Meine Internet - Search hat bisher ergeben, dass dazu eine gute 1 x 10er eigentlich reichen müsste. Richtig?

Hier ein paar Beispiele, die ich im Internet gefunden habe. Ich versuche eine Einteilung in 3 Kategorien:

- klein (z.B Peavey Minx): kommen wohl leistungsmässig kaum in Frage

- mittel: 80 - 120 W @8Ohm, 35x35x40-45cm, 14 - 17kg, 800 - 1000 CHF
Beispiele: Hartke 1 x10, Alu, 120 W
SWR Workingman WM10, 80 W
SWR baby baby blue, 120 W (teurer)

- gross: 250 - 300 W, 50x50x35, 18 - 25kg, um 1400 CHF
Beispiele: H&K Quantum QC 310, 250 W
Ashdown, C110-300, 300 W

Von dem was ich bisher gelesen habe, gefällt mir die SWR baby baby blue gut (wenn auch vergleichsweise teuer), falls die Leistung reicht.

Da ich kaum Alles parallel testen kann, wäre ich für eine Vorselektion und eure Meinung zum Thema dankbar.

Gruss, Ambass
 

alienman

Nothing else Kawa!
Bassix
ß484
Hi Ambass,
es gibt vielleicht noch eine kleine,
vielleicht nicht ganz preiswerte, aber
sehr renomierte Variante : den Gallien Krüger
MB150. Hat zwar nen 12er Lautsprecher, ist aber
unter Jazz- und Clubmusikern sehr verbreitet !
Schau ihn Dir halt mal an.

Viele Grüße
 

wodaso

Member
Bassix
ß593
Also mir persönlich gefällt ja der typische Sound von SWR ganz gut, und der Baby Baby Blue ist ja auch schon fast ein Klassiker *g* - sehr gut ausgestattet übrigens (Semiparam.EQ (schaltbar), FX Loop schaltbar, etc.) und mit Röhrenvorstufe schön warm im Klangbild; das wäre eigentlich ideal für die genannte Anwendung.

Selbst hab ich mir vor zwei Jahren allerdings den Workingman's 10 gekauft, und der macht immer wieder Spass: Der hat zwar keine Röhre, ist aber unglaublich handlich und solide und klingt vernünftig. 80W scheint auf den ersten Blick nicht viel, aber es reicht für so ziemlich alles, was mit kleiner Besetzung gespielt wird. Sei es zuhause, spontane Sessions oder kleinere Veranstaltungen, ist schon erstaunlich was aus dem Würfel alles rauskommt; wenn das mal nicht reichen sollte, kommt eben die WM-10T Zusatzbox drunter, macht 100W aus 2x10. Spätestens damit hat man endültig keine Durchsetzungsprobleme mehr, aber schon alleine setzt sich der Combo ordentlich in Szene. Ich wollte es ja nicht glauben, als ich zunächst davon gelesen hatte, aber nach dem Antesten war ich davon überzeugt und bin bislang ausgesprochen zufrieden damit :-))
 

wodaso

Member
Bassix
ß593
Das stimmt schon, da könnte 1x10" knapp werden. Mit meinem Schlumpfenturm hatte ich bislang jedenfalls gar keine Probleme mit unserem Schlagzeuger - das war's ja, was mich so erstaunt hatte. Allerdings gilt das nur, wenn das Drumset NICHT abgenommen wird: Sobald der Drummer über PA und Monitor spielt, ist der Combo ein NoGo ... dann muss auch ich schwereres Geschütz auffahren *g*
 

Ambass

New Member
Bassix
ß285
Schon mal herzlichen Dank für die vielen guten Tipps!
Ich sehe schon, von der Leistung her könnte es mit einem 1 x 10er etwas grenzwärtig werden. Da mir allerdings eher die kleineren Sessions wie sie 'wodaso' beschreibt vorschweben, und er mit einem WM 10 klarkommt, reicht ja vielleicht ein 10er trotzdem.

Danke 'alienman' für den Vorschlag 12er von Gallien Krüger - vom Datenblatt her ist der MB150 ja extrem leicht und platzsparend, eigentlich genau was ich suche, allerdings wäre die Leistung ( 100 W @ 8 OHm) auch nicht mehr als beim SWR baby baby blue.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Frage 10er oder 12er primär eine Frage des Klangs und erst sekundär der Leistung ist.
Falls dies zutrifft, müsste von der Leistung her dann bestimmt auch ein Quantum QC310 reichen.

Bisher hat noch niemand den Ashdown kommentiert - ist das ein völliges Nischenprodukt?...oder hama was gegen die Britländer?

Ich sehe schon, bis jetzt wird die Auswahl grösser statt kleiner - wahrscheinlich muss ich eine Woche Urlaub nehmen, um alle Modelle anzutesten !!?
 

Ambass

New Member
Bassix
ß285
Den Quantum QC 310 konnte ich in der Zwischenzeit schon mal ausprobieren. Von der Lautstärke her habe ich den Eindruck, es müsste längstens genügen. Über den Klang könnte ich höchstens im Direktvergleich etwas sagen - aber wo findet man schon mehr als eine Marke von der selben Grösse zum antesten...!?
Entsprechend eurer Empfehlung werde ich wohl noch den 12er von Quantum anschauen, zusätzlich den 12er von Gallien Krüger, falls ich den irgendwo finde und dann eben den Ashdown.
SWR - so wurde mir diese Woche gesagt - sei nicht lieferfähig, so dass ich die Workingmans oder baby baby blue wohl im Moment vergessen muss.
 

Oben Unten