16tel-Ketten - Pausen


D
Dale
Active Member
Bassix
ß3.578
Moinmoin,

ne kurze Frage eines Autodidakten:
- wenn ich 1/16 Ketten (z.B. zusammen mit der Gitarre bei > 100bpm) spielen "soll", die einzelne 1/16 Pausen haben: ist es ok (oder sogar gängige Praxis) in der rechten Hand den Wechselschlag einfach durchlaufen zu lassen und in den Pausen links zu muten? Das ist wenigstens bei dem recht hohen Tempo für mich einiges genauer als gar keinen Anschlag zu machen..

Ja, es geht um härtere Musik und nein, auf Plektrum umsteigen möchte ich wirklich nicht.

Freue mich über Vorschläge..

Beste Grüße,
Dale.
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Member? Ich geb dir gleich Member!
Kann man machen, ist dann halt was anderes. ;-)

Klingt nach so einer Stelle, an der man spieltechnisch an seine Grenzen kommt, und versucht, sich faulerweise in einen Kompromis zu retten. Kennen wir alle, glaub ich. Die Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten liegt natürlich darin, sich damit nicht zufrieden zu geben. :bier:
 
D
Dale
Active Member
Bassix
ß3.578
das gemutete 16tel-Klack nehme ich in Kauf, wenn dadurch alles rythmisch genauer kommt. :-)

Ja, @Slidemaster Dee ist Kompromiss und ich arbeite daran, auch die 2. Variante hinzubekommen. Ganz ok klappt das mit 3 Fingern in der rechten Hand, ist nur leiser.

Beste Grüße,
Dale.
 
subsonic777
subsonic777
Well-Known Member
Bassix
ß63.462
die einzelne 1/16 Pausen haben: ist es ok (oder sogar gängige Praxis) in der rechten Hand den Wechselschlag einfach durchlaufen zu lassen und in den Pausen links zu muten?

Als Stilmittel wunderbar, aber eben auch eine völlig andere Geschichte. Übe lieber die 16tel Pausen. Das ist halb so wild mit etwas Systematik. Im hier verlinkten Thread...

https://www.bassic.de/threads/noten-lesen-lernen.14839788/#post-15759201

...ging es zwar um Notenlesen, aber die unten gezeigten Kombinationen aller 16tel kann man auch wunderbar als technische Übung nutzen. (Mittlerweile wohl 30 Jahre alte Aufzeichnungen). Mit etwas Praxis gibt es keine ungewohnten 16tel Kombinationen mehr...und deine rechte Hand hat in gewissen Situationen auch mal Zeit zum entspannen.
 
 

Oben Unten