3 Band EQ

basilbass

basilbass

New Member
Bassix
ß0
Hallo Ihr Tieftöner/innen

Ich habe seit Ewigkeiten einen Fender Jazz Bass Deluxe Mexiko mit 3-Band EQ.
Nach 10 Jahren hat der eine Tonabnehmer den Geist aufgegeben, worauf ich den Bass zum Gitarrenladen gebracht habe für eine Reparatur. Nun habe ich den Bass wieder erhalten mit anderen Tonabnehmer. Die haben aber kein 3-Band EQ mehr, der Händler meinte es wäre eh nicht so der Hit, ohne wäre es besser und so... Ich bin aber ein wenig enttäuscht, da ich immer mit diesem Bass gespielt habe und nichts anderes kenne.
Daher wollte ich gerne wissen, gibt es irgendwo die Möglichkeit Tonabnehmer mit Elektronik zu kaufen, die einen 3-Band EQ haben (auf thomann.de habe ich keine gefunden...).

Oder gibt es einen günstigen Bass mit dieser Elektronik? Oder muss ich einen weiteren gleichen Bass kaufen um wieder glücklich zu werden?

Danke und einen schönen Tag!
Basil
 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: basilbass

Nun habe ich den Bass wieder erhalten mit anderen Tonabnehmer. Die haben aber kein 3-Band EQ mehr, der Händler meinte es wäre eh nicht so der Hit, ohne wäre es besser und so...
Moment mal, verstehe ich das richtig? Du hast Deinen Bass zur Reparatur gebracht, um einen neuen Tonabnehmer einzubauen? Und da haben die Dir - offenbar ohne Absprache - den EQ rausgeruppt und gegen irgendetwas anderes ersetzt? [:O!]

Was ist das denn für ein Laden?
Sofort wieder hingehen und den kostenfreien (!) Austausch des EQ verlangen!

 
otoni70

otoni70

Magnesium zum Frühstück
Bassix
ß5.620
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: basilbass

Nun habe ich den Bass wieder erhalten mit anderen Tonabnehmer. Die haben aber kein 3-Band EQ mehr, der Händler meinte es wäre eh nicht so der Hit, ohne wäre es besser und so...
Moment mal, verstehe ich das richtig? Du hast Deinen Bass zur Reparatur gebracht, um einen neuen Tonabnehmer einzubauen? Und da haben die Dir - offenbar ohne Absprache - den EQ rausgeruppt und gegen irgendetwas anderes ersetzt? [:O!]
klingt beunruhigend. Ich würde vorsichtshalber auch gleich mal Saiten und Bünde durchzählen. Ts..ts..ts...

 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Tonabnehmer und EQ sind getrennte Sachen.
Auf jeden Fall, wie Nymi schon gesagt, hingehen und ordentlich auf den Tisch hauen.
Möglicherweise haben die beim umlöten den EQ kaputtgefriemelt und sehen jetzt, ob die damit durchkommen.

OLI
 
ingo62

ingo62

Well-Known Member
Bassix
ß3.788
Sofort auf kostenfrei Wiedereinbau des originalen EQ bestehen.
Falls die sich weigern, haben sie ihn wahrscheinlich wirklich beim PU-Umbau zerschossen! [B)]

Dann wäre meine Empfehlung Noll oder Glockenklang, auf deren Kosten natürlich.. [:D]

Viele Grüße
Ingo
 
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Hau auf den Tisch!

Haben sie dir den alten EQ wenigstens mitgegeben?
Ansonsten wäre das glatter Diebstahl wenn das nicht dezitiert so vereinbart war.

Das ist so wie wenn ich mein Auto zum Service bringe und dort wird mir der Kat und ein Reifen ausgebaut. Oder gleich der ganze Motor, "weil der ist ja eh nur laut und stinkt fürchterlich"...

 
Mudskipper

Mudskipper

.
[:O!].

Was ist das denn für eine Unverschämtheit.
Da richtig ordentlich Punk machen, das ist ja echt ein Hammer.
 
Basspekoe

Basspekoe

...schon ein bißchen bassverrückt ;)
Das hört sich nach fetter "Verarsche" an. Sorry, aber ist wohl so. Die haben das böse ausgenutzt, das du recht wenig Erfahrung damit hast.
Für mich stellt sich sogar die Frage, ob der Tonabnehmer wirklich defekt war. Die gehen nämlich nicht so einfach mal kaputt. Eher kann es mal Probleme mit einer Lötstelle, Poti, usw geben, was aber leicht und kostenfei zu reparieren wäre. Allerdings verdient man dann nix... ;-)
Auf jeden Fall die alte Elektronik zurück holen, wenn du damit zufrieden warst. Am besten nimm jemanden mit, der sich damit besser auskennt.
In welcher Stadt ist denn der Bass "repariert" worden? Vielleicht kann dir ja zur Not jemand aus diesem Forum helfen...
 
 

Oben Unten