5-saiter?

basscat

New Member
Bassix
ß0
Schönen Abend

Ich hab dieselbe Frage zwar schon einmal gestellt, leider aber im falschen Forum. Also: Welche Saite bekomme ich mit einem 5-Saiter dazu?
 

Peacemaker

New Member
Bassix
ß200
Gegen einen 6-Saiter spricht zum Bleistift der üüüüberbreite Hals. Ich hab zwar selbst noch keinen gespielt, aber ich kann mir vorstellen, dass man nur noch unter ziemlichen Verrenkungen an die H-Saite kommt[:W]. Vor allem zum Korpus hin, krieg ich schon mit meinem 5-Saiter Probs.

Ausserdem sieht so ein breiter Hals meiner Meinung nach unästhetisch aus...

Sollte ich 6-Saiter-Fans erzürnt haben.......... Sorry[:D] !!!
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
Die breite des Halses war bei mir immer eine Berührungsangst mit den "Viel-Saitern", doch seit dem ich einen solchen Breit-Hals Bass spiele, muss ich sagen, dass meine Voruteile unbegründet waren. Und auch die Bespielbarkeit der H-Saite bis 19. Bund ist ganz in Ordnung.

Zudem finde ich es einfach einen Vorteil, wenn man die Skalen über mehrere Saiten ausspielen kann und so nicht gleich einen Lagewechsel einplanen muss...
 

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
ich spiele seit 10 jahren 6-saiter. hab es damals gekauft weil es geil aus gesehen hat [;-)]. hab mich aber ganz schnell gewöhnt an dem breiten hals. speziel beim spielen von notierte baslinien finde ich es bekwäm, man kan langer in eine position spielen.
 

Spike

New Member
Bassix
ß240
Ich mach es ganz anders:
Ich habe einen Warwick Thumb der hat einen Messingsteg,wo die einzelnen Stege justierbar sind (Schraube)

Ich habe mir einfach die Justierschraube für die H-Saite besorgt(Gabs kostenlos bei Warwick) und dann die Schrauben dementsprechend umgesetzt H, E, A, D somit kann ich nun die 4 tiefen Saiten eines 5-String spielen.

Der Hals macht das Problemlos mit,und ich kann innerhalb von minuten wieder rückbauen.

Ich spiele seit 3 Jahren nur noch mit den 4 tiefen Saiten eines 5-Saiters,und?........................Ich bin begeistert,und die Bandkollegen auch.

Ist aber alles Muckeabhängig!
Wer die G-Saite braucht,und auf das tiefe H nicht verzichten möchte,sollte sich dann einen 5-String-Bass kaufen.

6-Saiter sind mir zu schwer bespielbar,wegen der Halsbreite.
5-Saiter sind zum Slappen schon sehr eng,aber es gibt Hälse,wo der Saitenabstand dem eines 4-Saiters entspricht.Sind aber selten.
Am besten: 2 Bässe einen 4 und einen 5-Saiter.
 
Oben