5 Seiten Bass

Ausi

New Member
Bassix
ß240
Hallo
würde mich interessieren ob es schwieriger ist auf einen 5er Bass zu spielen, braucht ihr die saite oft?
Danke in vorraus
 

Baba

New Member
Bassix
ß264
Hallo Ausi !!!

Schwieriger würde ich nicht sagen, aber ... anders !!![;-)]

Es gehört ein wenig Umstellung und Übung dazu, aber dann geht's !!!
Es macht das Spiel einfach variabler und mittlerweile gibt es ja einiges an Songs indem man die 5-te Saite braucht !!!

Hat auch den Vorteil, daß man die E- saite nicht immer wieder stimmen muss !!!
UND ... man hatte ne tolle Stütze für den Daumen !!![;-)][:D]

Probier es einfach mal aus !!!
Dann wirst Du sehen, ob es Dir zusagt !!![;-)]

Ich würde Dir nur empfehlen einen nicht zu breiten Hals zu nehmen !!!

Mit bassigen Grüßen
Baba
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Ein Problem, das bei 5- oder 6-saitigen Bässen oft unterschätzt wird, sind die Saiten, die zusätzlich abgedämpft werden müssen, damit sie keine störenden Nebengeräusche erzeugen.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.346
Zitat:Original erstellt von: Charly

Ein Problem, das bei 5- oder 6-saitigen Bässen oft unterschätzt wird, sind die Saiten, die zusätzlich abgedämpft werden müssen, damit sie keine störenden Nebengeräusche erzeugen.
... und natürlich mehr kosten als ein 4Saiter-Satz.[xx(]
 

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.676
Also ich brauche die 5. Saite, also das tiefe H fast am meisten. Viele Stücke sind ja in E und das tiefe D ist dann schon oft ein super Durchgangston. Auch schön ist daß die auf der H-Saite gegriffenen Töne voller klingen als die auf den anderen Saiten. Man hat also einiges mehr an Variationen zu bieten. Ich spiele allerdings auch sehr viel Reggae und sonstige Black Music. Da macht sowas dann wohl auch eher Sinn als im Rock-Kontext. Außer bei der NuMetal Fraktion evtl. Da sind die Gitarren ja auch gerne mal auf D runtergestimmt.
Ist halt am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber nicht viel schwerer als ein 4 Saiter. Probiers [:-)]
 

doubleball

Unvollständig :-(
Ist, wie hier mehrfach gesagt, gewöhnungsbedürftig, man hat's dann aber schnell intus. Wichtig ist, zwischendurch immer mal wieder einen 4-Saiter zu verwenden, und sei's nur zuhause zum üben, weil es sonst nämlich wiederum gewöhnungsbedürftig sein kann, vom 5er auf einen 4er umzusteigen. Irgendwann hat man beides intuitiv drauf.
 

johnnywalker

New Member
Bassix
ß246
das praktischste: man kann in der 5. lage ein E greifen. viele stück sin in e-moll ... und lagenspiel is in der 5 lage schon leichetr....außerdem kann man die wände beben lassen ;-)
 

InTooLuS

New Member
Bassix
ß240
Anfangs hatte habe ich die H saite sehr wenig benutzt, weil ich damit noch nit ganz klar gekommen bin... aber jetzt brauche ich sie sehr offt...spiele zur zeit sehr viel Metal/Metalcore und da ist die H saite schon nen wichtiger Aspekt! Hab die saite richtig lieb gewonnen *rofl*
 
Oben Unten