ADA MB-1, AKAI Unibass, Audioforce Compressor, DOD 410 EQ, Synq 2k2, SM TB101

fiss-a-wiss

Well-Known Member
Bassix
ß49.631
Hallo Miteinander,

ich möchte mich von folgenden Geräten trennen:

ADA MB-1
voll funktionsfähig, Pufferbatterie erneuert, Spuren von Sekundenkleber auf der Front (beim "ADA"-Schriftzug - da hatte ich ein anderes Emblem drübergeklebt :-)
ansonsten äußerlich leichte Gebrauchsspuren

P1050769.jpg



AKAI Unibass
äußerliche Gebrauchsspuren, voll funktionsfähig

P1050754.jpg



Audioforce Kompressor
sehr kleines und gut klingendes Gerät aus den 90ern (?), sehr gut erhalten, voll funktionsfähig und mit passendem Netzteil (nicht original)

P1050758.jpg

P1050760.jpg



DOD 410
19"-Gerät mit 15-Band-EQ, zwei durchstimmbaren und stufenlos regelbaren Notchfiltern, Limiter und schaltbarem Low-Cut
äußerliche Gebrauchsspuren, aber voll funktionsfähig

P1050776.jpg




Synq 2k2 400.-
Endstufe mit Schaltnetzteil, 2x1100W RMS, 1HE, 5,5kg
sehr guter Zustand, immer im Rack gewesen; mit Befestigung für hinten im Rack (abnehmbar)

P1050785.jpg




SM TB101
kleiner Röhrenpreamp mit optischem Kompressor. Sicher kein Hi-End; eher "Charaktersound" :-)
...nein, kein echter Röhrenpreamp, sondern ein "Transistorpreamp mit nachgeschalteter Röhre"...
die Mittenfrequenz des Mittenreglers habe ich durch den Einbau eines weiteren Kondensators von 1,8kHz auf ca. 800Hz abgesenkt - so passt das besser für Bass :-) (könnte ich aber problemlos zurücklöten)
guter Zustand

P1050762.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß93.466
Ist die Synq 2K2 eigentlich brückbar? Bei den meisten aktuellen Digiamps geht das nicht, da die Kanäle intern schon in Brücke arbeiten...
Frage nur deshalb, weil es interessant wäre, dann einen High-Power 18" Subwoofer (8Ohm) damit anzutreiben....
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten