Airplay per mobile device von NAS?


basshenning
basshenning
Der blaue Bassist...
Bassix
ß56.796
Ahoi!

Mein Dad hat einen Receiver/Stereoanlage, der AirPlay-fähig ist. Seine Musik hat er digital auf einem Windowsrechner liegen. Jetzt möchte er gerne mit einem mobilen (Android-) Gerät per Player ÜBER DAS W-LAN Songs vom Rechner auf dem Receiver abspielen (ohne sie auf dem mobilen Gerät zu speichern).
Das mobile Device soll somit nur Interface und Remote sein.
Quasi Spotify vom eigenen Server.
Kennt da jemand eine Möglichkeit, wie man das realisieren kann?


Grüße
Henning
 
tiefesB
tiefesB
même-bas
Bassix
ß25.662
Keine Erfahrung. Versuchen würde ich iTunes auf dem Windows PC und dazu eine der iTunes Fernsteuerungsapps auf dem Handy, zB Retune, Remote for iTunes usw.

Wahrscheinlich kann der Receiver nicht nur AIrPlay verstehen sondern auch DLNA oder UPnP-Protokolle. Dann müsste auch eine andere (DLNA/UPnP)Serversoftware als iTunes auf dem Rechner möglich sein, falls es dafür eine Android App zur Fernsteuerung gibt.

[/angelesenes Halbwissen]
 
vb
vb
18jähriger Bassicer
Bassix
ß12.178
jepp dlna. Dafür ist das Protokoll da.
Du suchst einen Server auf dem Rechner, wo die Quellen liegen, z.B. Twonky Media, und steuern kann man das mit vielen DLNA Clients, z. B. BubbleUpnp.
Ein bisschen suchen im Netz mit den Begriffen ...
 
basshenning
basshenning
Der blaue Bassist...
Bassix
ß56.796
Hey, Danke für eure Kommentare!
Ich werde sie ihm mal weiterleiten. Wir ich ihn kenne wird das ausprobieren noch einige Zeit dauern, weil es dann doch nicht sooo wichtig ist, wenn man selber tüfteln muss und der Sohnemann das nicht adhoc lösen kann... :rolleyes:

Ich hatte noch folgendes ausprobiert:
Geklappt hat: Spotify von meinem iPhone per WLAN auf der Anlage per AirPlay abzuspielen. Die Anlage wurde vom Handy als Wiedergabequelle erkannt.
Nicht geklappt hat: Das gleiche mit dem SAMSUNG-Phone meiner Mutter. Es erkennt nicht ohne weiteres die Anlage als Wiedergabequelle.
 
BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Was du möchtest geht prima, wenn die Musik auf einem NAS liegt. Von dort können sich dann alle "modernen" Geräte mit allen möglichen Standards im Haus und nach belieben auch ausser Haus bedienen. Auch Serien, Filme oder Fotos lassen sich streamen. Eine Backuplösung ne eigende Cloud und tausend andere Möglichkeiten hat man dann auch ...Qnap oder Synology gute Adressen für solche Geräte.
 
vb
vb
18jähriger Bassicer
Bassix
ß12.178
..naja...mit dem apfel hat es gefunzt...

ja. Klar. Iphone kann Airplay, das Protokoll vom Apfel. Die Anlage (da wären Infos hilfreich) kann also Airplay.

Samsung-Handy kann kein Airplay, ist ja auch kein Apfel.
Also: Anlage auf anderes Protokoll stellen (z.B. (tadaaa:-) DLNA, Samsung-Handy mit DLNA - Programm bestücken (z.B. BubbleUpnp).
Geht ganz sicher.

Airplay ist proprietär, DLNA ist standartisiert.
 
tiefesB
tiefesB
même-bas
Bassix
ß25.662
Schon. Aber das Samsung Handy braucht ja gar kein Airplay können. Sondern es soll nur die Software auf dem Windows Rechner fernsteuern, damit die Daten von dort zur Anlage gestreamt werden. Warum sollte man das Handy mit den Daten des Musik-Streaming belasten.
 
 

Oben Unten