Akustik Bass - Was ist wichtig?

dersniggy

New Member
Bassix
ß-2
Hi!
Worauf sollte ich bei einem Akustikbass achten?

Sind Piezopickup, 5 Band EQ und aktive Elektronik wichtig.
Oder reicht ein Mikrofon völlig aus?

Bye, Sniggy
P.S.: Preisvorstellung 200 bis 500 Euro (zur Not mehr)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
also pickup sollte schon sein, und ne klangregelung ist auch nie verkehrt, ansontsten sollte die bespielbarkeit gut sein (logo) und der bass sollte akkustisch gespielt schon voll und rund klingen. auf bundreinheit solltest du auch achten, weil man die beim akkustisches selten einstellen kann
 

Chrias

New Member
Bassix
ß240
wenn ich auch ne frage stellen darf: macht es viel aus ob man einen jumbo-korpus hat oder net?
vonwegen resonanz und so...
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
jumbo wird in der regl lauter und voller klingen, ist also schon empfehlenswert. beim akkustischen ist es wie beim elektrischen, man bracht mehr leistung als der gitarrist, also beim akkustikbass größeren korpus (in der regel) und sich durchzusetzen
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Wie auch schon erwähnt ist für mich das wichtigste Auswahlkriterium eines Akustik-Basses der Akustik (Unverstärkte) Klang.
Bis jetzt konnte mir nur einen Akustik Bass wirklich überzeugen: ein Furch DB-41
Diese Bässe werden in Tschechien von Hand gebaut... mehr Infos unter http://www.furch.cz
(leider ist im Online der DB-41 nicht vorhanden).
Der DB-41 hat einen Jumbo Korpus und ist mit und ohne Cutaway erhältlich, und soviel ich weiss in 2 Korpustiefen ! Und dieselben gibt es auch als 5-Strings (DB-51). Natürlich auch als Fretless. (Auf der Seite des Schweizer Importeurs findet man mehr Infos als auf Furch's Seite.)

Aber das war der Einzige Akustik Bass den ich gespielt habe mit einem schönen runden und vollem Klang.

Vieleicht gehe ich ja mal dorthin in die Ferien und lasse mir meinen Traum Akustik Bass herstellen... [:D][:D]
 

dersniggy

New Member
Bassix
ß-2
wir bassisten ziehen wohl immer die arschkarte, während wir nach einem konzert unsere mehrere zentner schweren boxen auf unsere krummen rücken laden feiern gitarrist und sänger die wildesten partys und lassen ihr federleichtes equipment uns arme gebuckelte bassisten gleich mittragen, weil die paar kilo den gaul ja auch nicht mehr fett machen [:-)]

und jetzt sind wir durch die gesetzte der pyhsik auch noch gezwungen grosse unhandliche akustikbässe zu spielen???

mir reichts [:-)]
wer sagt eigentlich, dass jesus ein kreuz und nicht eine 8x10er trug???

---

so nun mal ein wenig ernster:
ich hab heute einige a-bässe getestet und bin dabei auf einen el capitan von epiphone gestoßen, der klang wirklich geil rein akustisch und als ich ihn dann angeschlossen habe!!! wow!!!

der klang ja fast besser wie mein e-bass [8D]
leider musste ich mal wieder feststellen, dass man für wenig geld auch nur wenig bekommt, deshalb bin ich dann ohne bass nach hause gefahren [:-(]

aber da gibt es ja ein nettes forum in dem man sich ausweinen kann[...]
also bis dann
sniggy

 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten