Akustikbass "rasselt"

chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Bevor ich ihn zum Gitarrenbauer schaffe stelle ich hier mal die Frage, ob Ihr das kennt und ob es Abhilfe gibt:
Es handelt sich um einen Ortega 4-Saiter, neu im August gekauft. Vor ein paar Wochen begann dieses Rasseln (ist nur akustisch zu hören, nicht bei Aufnahmen über PU). Daraufhin habe ich im Korpusinneren alle Kabel gestrafft, leider ohne den gewünschten Erfolg. Nicht eindeutig als Ursache ist die Decke auszumachen. Wenn ich einen Ton anschlage und anschließend mit etwas Druck meine Hand auf die Decke lege, lässt das Rasseln etwas nach. Ach ja, die Intensität des Rasselns variiert natürlich je nach Tonhöhe. Wäre das Ding irgend ein absolutes Billigteil, würde ich's ja darauf schieben. Aber 700 € und der relativ gute Ruf der Firma machen mich da doch stutzig. Abgesehen davon macht das Üben/Spielen ohne Amp keinen Spaß, wenn's so rasselt ...
Danke für Eure Antworten!
 
Malila

Malila

Well-Known Member
Bassix
ß1.843
es rasselt, egal welche saite du anspielst? was bedeutet: die intensität variiert? rasselt es nur bei bestimmten tönen? bei gegriffenen? oder auch, wenn du leersaiten spielst? hast du die saiten gewechselt, und hat es dann erst angefangen zu rasseln? ist der steg vielleicht an einer stelle nicht mehr richtig fest auf der decke?

ich hatte so ein problem auch, aber nur bei einer saite. war beim gitarrenbauer, er hat eine dreiviertelstunde den a-bass auf den kopf gestellt und mir dann mit ratlosem kopfschütteln gesagt, ich solle es mal mit einer neuen saite probieren, obschon die saiten noch fast neu waren. genau das habe ich getan, und das problem war gelöst.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Ja, es spielt keine Rolle, welche Saite ich spiele oder welchen Ton ich greife. Nur der Grad des Rasselns variiert - je höher der gegriffene Ton, desto heftiger. Saiten habe ich nicht gewechselt, und der Steg macht einen guten Eindruck - das ganze Instrument sieht und fühlt sich nach wie vor "jungfräulich" an.
 
Malila

Malila

Well-Known Member
Bassix
ß1.843
hast du eine sehr flache saitenlage? hat sich der hals möglicherweise ein wenig verzogen?

ps: bei meinem bass konnte man nur dann hören, dass es wirklich nur eine saite war, wenn man beim anspielen die anderen saiten ganz abgedämpft hat. sonst hat die kaputte saite auch immer brav mitgerasselt, wenn man die anderen angespielt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Zitat:Original erstellt von: Malila

hast du eine sehr flache saitenlage? hat sich der hals möglicherweise ein wenig verzogen?
Nein, alles nach wie vor top. Mache heute Abend mal ein paar Pix, vllt. erkennt ja jemand was ...
 
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Ich habe auch schon jeweils 3 Saiten mit nem Haargummie abgedämpft, um zu schauen, ob's bloß an einer Saite liegt. Die saitenlage ist auch normal, also für reine E-Bassisten eher sportlich :-)
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Kann das rasseln von innen kommen?
Evtl. ist innen ein Kabel zu lang und kommt mit der Decke in Berührung.

OLI
 
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Zitat:Original erstellt von: orgeloli

Kann das rasseln von innen kommen?
Evtl. ist innen ein Kabel zu lang und kommt mit der Decke in Berührung.

OLI
Hatte ich ja schon geschrieben. Habe innen alle Kabel mittels Kabelbindern und solchen Klebemanschetten gestrafft, da wackelt nichts mehr bzw. kann nichts mehr vibrieren oder gegen die Wand schlagen.
 
HenrySalayne

HenrySalayne

Well-Known Member
Bassix
ß6.991
Überprüf doch bitte einmal sämtiche Metallteile. Also Bolzen, Schrauben, Gurtpins, die Brückenbefestigung, die Mechaniken, etc...
Ich habe eine alte A-Gitarre, da haben die Wirbel etwas Spiel, dann rumpelt auch die ganze Gitarre.
 
Oli Wan

Oli Wan

Verrickt
möglich ist auch eine gelöste strebe, klopf mal langsam und genau die ganze zarge ab, vor allem in den rundungen, ob da eine stelle ist, die anders klingt.
 
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Zitat:Original erstellt von: HenrySalayne

Überprüf doch bitte einmal sämtiche Metallteile. Also Bolzen, Schrauben, Gurtpins, die Brückenbefestigung, die Mechaniken, etc...
Ich habe eine alte A-Gitarre, da haben die Wirbel etwas Spiel, dann rumpelt auch die ganze Gitarre.
Alles gecheckt, keine Auffälligkeiten.
 
chrisbass_1999

chrisbass_1999

Active Member
Bassix
ß9.909
Ich glaube, diese Jungs hier sind die Übeltäter:
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/image5vhmt6l1c0.jpg

Zumindest verschwindet das Rasseln, wenn ich irgendeine Leersaite anschlage und anschließend relativ derb auf diese Saitenhalter drücke. Um das mit gegriffenen Tönen zu testen, fehlt mir die dritte Hand. Und das Rasseln besteht weiter, wenn ich statt dieser Saitenhalter nur auf den Steg drücke.
 
modern man

modern man

Member
Bassix
ß1.150
In einem Akustikbass bann eigentlich alles rasseln. Saitenhalter, Federn, Gurtpins, Mechaniken, Schrauben etc.
 
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.112
Zitat:Original erstellt von: modern man

In einem Akustikbass bann eigentlich alles rasseln. Saitenhalter, Federn, Gurtpins, Mechaniken, Schrauben etc.
Nein, der Gurt rasselt nie, es sei denn du hast eine Kette als Gurt [:D]
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß57.195
Zitat:Original erstellt von: chrisbass_1999

Ich glaube, diese Jungs hier sind die Übeltäter:
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/image5vhmt6l1c0.jpg

Zumindest verschwindet das Rasseln, wenn ich irgendeine Leersaite anschlage und anschließend relativ derb auf diese Saitenhalter drücke. Um das mit gegriffenen Tönen zu testen, fehlt mir die dritte Hand. Und das Rasseln besteht weiter, wenn ich statt dieser Saitenhalter nur auf den Steg drücke.
Beim Niederdrücken am Steg belastest du die Decke und hinderst sie daran zu schwingen, was schon auf einen losen Balken hindeuten kann.

Da müsste man mal mit den Spiegel und Licht reinschauen.

lg
 
 

Oben Unten