Alternative zu Ernie Ball Slinkys


Dr. Rotte
Dr. Rotte
Member
Bassix
ß1.107
Moin,
ich spiele eigentlich schon lange und gern die Ernie Ball Super Slinkys in 45-100 (lila). Eigentlich sind die perfekt für meine Bedürfnisse: nicht so hart und komfortabel zu spielen, aber trotzdem mit angenehmer Spannung, sodass man sie auch gut mit dem Pick schrubben kann. Und der kernige Allround-Sound passt mir auch ganz gut.
Leider klingt bei mir seit einiger Zeit auch bei neuen Saitensätzen die E-Saite immer dumpf und fade (FUMP!), der Ton fällt dabei extrem zu den anderen Saiten ab. Das macht zwar fette Tiefbässe, klingt aber, wenn auch andere Saiten bespielt werden (kommt durchaus mal bei mir vor), ziemlich blöde und unausgewogen.
Ich bin nun schon ein Weilchen auf der Suche, habe aber noch nix vergleichbares gefunden und möchte auch ungern jetzt alles am Markt durchprobieren. "Pure Blues" von DR habe ich mal gecheckt, soundmässig fand ich die sehr geil, aber leider sind die viel zu weich, um sie härter mit dem Pick zu spielen. D'Addarios EXL waren mir zu hart und zu raspelig, bei den NYXLs klingt die E-Saite leider auch deutlich dumpfer und weniger brilliant. Tja.

Ich spiele die Saiten vor allem auf einen Sterling Ray34, viel Pick, aber auch Fingerstyle, beides i.d.R. etwas härter.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen mit den Slinkys gemacht und/oder kann mir vergleichbare Saiten empfehlen?

Danke & Grüße
Eckhard
 
Mudskipper
Mudskipper
.
D'Addarios EXL waren mir zu hart und zu raspelig,
Wenn man viel Pick spielt, ist die dickere Stärke EXL165 evtl. besser geeignet.
EXL 170 haben die gleiche Stärke
Mag er ja nicht.
Als 170er waren die EXL ewig meine Brot und Butter Saite, aber so richtig toll fand ich die nie und bin dann auf Slinkys für meine 5er und jetzt kommt die Alternative: Dunlop Superbright Nickel für die 4er umgestiegen.
Ich finde die sehr nah an den Slinkys, etwas weicher aber da nehme ich die 45-105, die in etwa die Spannung von den pinken EB Saiten haben.
Schön ausgewogene Saiten.
Allerdings kenne ich auch das E-Saiten Problem bei den Slinkys gar nicht und hätte ein Problem mit einer stumpfen E Saite.
 
DerNuLz
DerNuLz
Preci reicht wohl doch
Bassix
ß31.316
EXL hätte ich auch vorgeschlagen, aber @Dr. Rotte schrieb ja schon, dass diese als zu hart und raspelig empfunden werden (Edit: @Mudskipper war schneller ;-) ).
Ich weiß jetzt nicht, wie sich Fender Saiten im Vergleich anfühlen. Ansonsten könnten die ne Option sein. Oder tatsächlich mal die Strippen von Fame oder Harley Benton probieren, die sind nämlich gar nicht mal schlecht.
Ansonsten gibt es noch Pyramid, da war ich bisher auch immer sehr zufrieden und es gibt die Möglichkeit des Custom Shops. Und für meinen Bandkollegen geht wohl nichts über La Bella Saiten (die ich übrigens auch mal testen möchte).

Bei allen von mir aufgeführten Saiten meinte ich immer Nickel Wounds bzw. Nickel Plated Steel.
 
Der P
Der P
Well-Known Member
Bassix
ß11.936
"Pure Blues" von DR habe ich mal gecheckt, soundmässig fand ich die sehr geil, aber leider sind die viel zu weich, um sie härter mit dem Pick zu spielen.
Die Pure Blues kenne ich nicht, aber die Nickel Lo-Rider (die haben den Hex Kern und sind wohl bissl strammer als die Roundcore) waren eine regelrechte Offenbarung für mich. Die Slinkys spiele ich in 45-105 auch, können aber mbMn null gegen die DR anstinken. Spiele ebenfalls viel Pick und auch heftiger. Die Lo-Rider Nickel greifen sich angenehm "weich", man kann aber richtig reinhauen ;-)
Nach der positiven Erfahrung hab ich mir jetzt auf den Classic 50 mal DR DDT Stainless Steel drauf gemacht, ebenfalls sehr geil, abern icht ganz so handschmeichler wie dir Lo-Rider Nickel. Von mir eine ganz klare Empfehlung.
 
Papa
Papa
Well-Known Member
Bassix
ß21.547
Das wird mMn schwierig. Die Slinkys sehe ich als sehr eigenständig an. Ernie Ball, Fender und D'Addario haben aus meiner Erfahrung alle das gleich E-Saiten Problem: relativ schnell tote E-Saite.
Wenn Du da mehr willst, musst Du auch tiefer in die Tasche greifen. DR wäre auch mein Tip. Die halten lange. Da musst Du Dich aber auch durchtesten und das wird teuer.
Sonst finde ich noch Dean Markley Blue Steels sehr gut, haben aber auch mehr Zug. Dunlop ebenfalls, sind aber etwas schneller hin. La Bella Super Steps werden oft positiv erwähnt, kenne ich persönlich nicht.
Ja, Saiten sind ein weites Feld ...
Edith meint, DR LoRider!
 
Zuletzt bearbeitet:
soul 24-7
soul 24-7
Well-Known Member
Bassix
ß84.811
Leider klingt bei mir seit einiger Zeit auch bei neuen Saitensätzen die E-Saite immer dumpf und fade (FUMP!), der Ton fällt dabei extrem zu den anderen Saiten ab.
Wenn das wie von Dir beschrieben schon direkt aus der Verpackung so ist, dann ist das ein Mangel, den Du so nicht hinnehmen musst. Kontaktiere den Verkäufer, schildere ihm das Problem und gib ihm Gelegenheit, nachzuerfüllen. Da eine Nachbesserung (im Sinne von "Reparatur") bei der Saite wohl ausscheiden dürfte, kannst Du eine Nachlieferung verlangen - mindestens von der betroffenen Einzelsaite. Lass Dich nicht darauf ein, wenn der Händler behaupten sollte, die Saiten wären beim Versand völlig ok gewesen; in den ersten sechs Monaten musst nicht Du den Fehler beweisen, sondern der Verkäufer muss beweisen, dass die Kaufsache mangelfrei war. Erst nach sechs Monaten kehrt sich das um.
Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen mit den Slinkys gemacht und/oder kann mir vergleichbare Saiten empfehlen?
Ich nutze Slinkys nicht regelmäßig, aber immer wieder mal und hatte so ein Problem noch nie - daher würde ich an Deiner Stelle nicht die Marke wechseln, sondern mir vom Händler Ersatz schicken lassen. Alternativ könntest Du mal die Cobalts versuchen - das ist aber natürlich eine andere Preisklasse.
 
Dr. Rotte
Dr. Rotte
Member
Bassix
ß1.107
Ich nutze Slinkys nicht regelmäßig, aber immer wieder mal und hatte so ein Problem noch nie - daher würde ich an Deiner Stelle nicht die Marke wechseln, sondern mir vom Händler Ersatz schicken lassen. Alternativ könntest Du mal die Cobalts versuchen - das ist aber natürlich eine andere Preisklasse.
Ah, das ist interessant. Ich hatte es jetzt bei den letzten zwei Sätzen, das kann ja auch ein Serienfehler sein. Umtauschen würde ich jetzt nicht direkt, weil ich die Saiten jetzt trotzdem länger benutzt habe, aber mal nachfragen kann man ja mal…
 

JULOR
JULOR
4 gewinnt
Bassix
ß60.948
Leider klingt bei mir seit einiger Zeit auch bei neuen Saitensätzen die E-Saite immer dumpf und fade (FUMP!), der Ton fällt dabei extrem zu den anderen Saiten ab.

Ah, das ist interessant. Ich hatte es jetzt bei den letzten zwei Sätzen, das kann ja auch ein Serienfehler sein.

Das Problem hatte ich auch. E-Saite machte eher Fump, das tiefe G kam fast gar nicht. Ich hatte erst den Bass (MM Stingray) bzw. meine Justierungen im Verdacht, Dead Spots und so, aber das war es zum Glück nicht. Mit einem neuen Satz EB Slinkys war alles wieder top. Wenn das jetzt aber öfter passiert oder die E-Saite zu schnell nachlässt, muss ich mich auch umschauen.
Die D'Addarios finde ich auch ok, sehr ausgewogen, aber irgendwie "langweilig".
 
Dr. Rotte
Dr. Rotte
Member
Bassix
ß1.107
Oder tatsächlich mal die Strippen von Fame oder Harley Benton probieren, die sind nämlich gar nicht mal schlecht.
Ich habe die Harley-Bentons auf meinen Notfallbass und finde die eigentlich auch ganz okay. Richtig soft sind die zwar auch nicht, aber günstig. Allerdings gibt es die nur mit 105 und 95 E-Saite, aber vielleicht probier ich das noch mal aus.
Wenn ich DRs dazu in den Warenkorb lege, muss ich mir auch keine Gedanken um die Versandkosten machen…
 
tt-bass
tt-bass
Nah Dran
Bassix
ß5.072
Mmh, das hatte ich noch nie und ich spiele schon über 40 Jahre EB. Ich kann dir noch zu Optima Gold raten. Die sind leider etwas teurer.
 
3-Diddy
3-Diddy
Spector-Jünger
Bassix
ß14.687
Leider klingt bei mir seit einiger Zeit auch bei neuen Saitensätzen die E-Saite immer dumpf und fade (FUMP!), der Ton fällt dabei extrem zu den anderen Saiten ab. Das macht zwar fette Tiefbässe, klingt aber, wenn auch andere Saiten bespielt werden (kommt durchaus mal bei mir vor), ziemlich blöde und unausgewogen.
Bevor du alle vorgeschlagenen Basssätze durch probierst (dauert, kostet), frage ich mal wie du die Saiten aufziehst oder wie die gekürzt werden.
Ok, soll vorkommen, dass die Saiten ab Werk defekt sind. Aber ich habe sowas auch immer wieder gehabt und mich gefragt „kann ja nicht sein“.
Ich persönlich habe das Abknipsen der Saiten geändert um den „Core Slip“ vorzubeugen. Gerade bei den dicken Saiten. Habe ich von Scott. Ab Minute 5:58, seitdem nie wieder.
 
soul 24-7
soul 24-7
Well-Known Member
Bassix
ß84.811
frage ich mal wie du die Saiten aufziehst
Berechtigter Einwand! 👍
Was man auch (gerade bei der E- und ggf H-Saite) beachten sollte:
Hier insbesondere Punkt 3 - so lange es geht, sollte man m.E. immer wieder mal das Ballend an der Brücke lockern und so verhindern, dass sich die Saite in sich verdreht.
 
Dr. Rotte
Dr. Rotte
Member
Bassix
ß1.107
Der Vollständigkeit halber und um das hier vorerst abzuschließen: Ich habe seit ein paar Wochen Die "Nickel Low Rider" von DR Strings aufgezogen und ich finds geil. So habe ich mir das vorgestellt. Der Preis ist natürlich schon fast obszön für ein paar umwickelte Drähte, aber da für mich wirklich alles passt, bin ich bereit das zu zahlen. Ich brauche auch nicht oft neue Saiten und bislang halten sie sehr gut.

@Der P hat's gleich gewusst, übrigens, Danke!
Aber auch an alle anderen für die vielen Tipps und Hinweise, vielen Dank!
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Bassix
ß52.258
Der Vollständigkeit halber und um das hier vorerst abzuschließen: Ich habe seit ein paar Wochen Die "Nickel Low Rider" von DR Strings aufgezogen und ich finds geil. So habe ich mir das vorgestellt. Der Preis ist natürlich schon fast obszön für ein paar umwickelte Drähte, aber da für mich wirklich alles passt, bin ich bereit das zu zahlen. Ich brauche auch nicht oft neue Saiten und bislang halten sie sehr gut.

@Der P hat's gleich gewusst, übrigens, Danke!
Aber auch an alle anderen für die vielen Tipps und Hinweise, vielen Dank!
Interessant..klar der Preis is ne Hausnummer, aber Elixir zb sind ja noch teurer..wär mal gut zu wissen, wie lange sich so die DR halten :-P
 

Similar threads

 

Oben Unten