aria bass

eastside

New Member
Bassix
ß200
Hallo.

Hat jemand von euch erfahrungen mit aria bässen für etwa 200?? Mir hat ein verkäufer so einen empfohlen, da ich noch nicht so ins bass-buissness den einblick habe. würde gern jetzt eure meinung hören..

mfg eastside
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
willkommen im forum eastside,

benutz doch bitte die suchfunktion. da ist das thema aria bass/bässe schon oft disskutiert worden.

und es gibt nicht nur einen aria bass. etwas präziser um welches modell es sich handelt. usw.

lg alexandros
 

Alexandros

Member
Bassix
ß368
willkommen im forum eastside,

benutz doch bitte die suchfunktion. da ist das thema aria bass/bässe schon oft disskutiert worden.

und es gibt nicht nur einen aria bass. etwas präziser um welches modell es sich handelt. usw.

lg alexandros
 

eastside

New Member
Bassix
ß200
erstmal vielen dank für die antworten.

Die suchfunktion habe ich bnutzt, hab allerdings da nichts passendes gefunden, deshalb hab ich ein neues thema erstellt...

Wenn mich nicht komplett irre, ist das folgendes Modell: ARIA IGB 40 BLS.

Was wären denn das für alternativen? ich hab auch vor ein paar bässe zu testen, mal sehen was da rauskommt...
 

Axolotl

New Member
Bassix
ß315
Hi erstmal!
Ich habe das Schwestermodell IGB-35, der ist aktiv und hat 2 Soapbar-PUs, dürfte ansonsten aber identisch sein.
Leider hab ich grade selber erst angefangen, sodass mir doch etwas die Vergleichsmöglichkeiten fehlen (speziell beim Sound).
Die Verarbeitung is so lala: Die Metall-Kappen der Potis ließen sich einfach so bei 2 Reglern abnehmen, kann man ja aber
problemlos kleben. Außerdem hatte sich eine Schraubenmutter eines Potis etwas gelöst und musste wieder verschraubt werden.

Bis auf diese leicht behebbaren Kleinigkeiten scheint aber alles ok zu sein, die Bundstäbe stehen z. B. nicht über.
Die aktive Elektronik rauscht mir doch etwas zu sehr, vielleicht hätte ich in dem Preisbereich auch besser einen passiven
kaufen sollen... Dennoch bin ich mit dem Ding zufrieden, über die Bespielbarkeit kann ich insgesamt nicht klagen, und optisch
gefällt er mir auch (sieht auf den Abbildungen sehr "rundgelutscht" aus, tatsächlich ist der Korpus aber nur zu den Kanten hin etwas abfallend,
die Kanten selbst sind zwar abgerundet, aber doch sehr deutlich ausgeprägt), besonders die mattierte Hardware hats mir angetan.

Ich würde sagen, du bekommst ein solides Instrument, das sein Geld wert sein dürfte (ist übrigens in Korea gefertigt). Viel falschmachen
wirst du jedenfalls wohl nicht, dennoch würde ich mich noch umschaun, ob dir die Alternativen der bereits genannten "üblichen Verdächtigen"
nicht besser gefallen. Hast du das Ding denn schonmal in der Hand gehabt?
Hoffe, geholfen zu haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten