Aria FEB-DLX Hilfe bei Preisgestaltung

Dieses Thema im Forum "Akustikbass" wurde erstellt von Kreiszahl, 11. Mai 2018.

?

Was kann ich für diesen Bass heute realistisch verlangen?

  1. 100€

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 200€

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 300€

    20,0%
  4. 400€

    10,0%
  5. 500€

    20,0%
  6. 600€

    30,0%
  7. 700€

    20,0%
  8. 800€

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 900€

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1000€

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Kreiszahl

    Kreiszahl New Member

    Bassix:
    ß106
    Hallo,

    ich besitze den auf den Bildern angebotenen Bass. Diesen möchte ich verkaufen, habe aber einfach keine Ahnung was sowas heutzutage wert ist. Ich war in zwei Fachgeschäften, wo die Meinungen zur Qualität und Co ähnlich (sehr gut) ausfielen, die Preiseinschätzung aber weit genug auseinander gingen, sodass ich jetzt hier bin und einfach mal das Gro der Musiker zu fragen.

    Mir ist klar, dass man von Bildern alleine keinen Preis bestimmen kann, aber erfahrene Bassistinn/en können sicher auch so eine ungefähre Angabe leisten – zumindest aus einem Bauchgefühl heraus.

    Ich habe leider kaum informationen. Vermutlich wurde der Bass zwischen 1994 und 2002 produziert. Der Initial-VK dieser Version lag zwischen 1,099$ und 1199$. Es soll den Bass wohl auch mit Vogelaugenahorn gegeben haben – das konnte ich aber nie verifizieren. Allgemein, habe ich außer diesem Bass, noch keine zweite Version auf Bildern oder in echt gesehen.

    Was kann man für soetwas heut noch verlangen, sodass man auch realistisch einen Käufer findet. – Der Bass ist eigentlich in einem neuwertigen Zustand.

    Ich hab simultan auch eine Umfrage gestartet – wäre cool wenn Spaßvoter einfach die Finger stillhalten könnten. :-P

    Es geht um diesen Bass:
    IMG_20180511_124736.jpg
    IMG_20180511_124751.jpg IMG_20180511_124818.jpg IMG_20180511_124813.jpg IMG_20180511_124801.jpg IMG_20180511_124843.jpg IMG_20180511_124857.jpg IMG_20180511_124830.jpg IMG_20180511_124910.jpg
     
  2. Mad Jazz Morales

    Mad Jazz Morales SongerSingWriter

    Bassix:
    ß16.113
    Ui, schick. Ich würde nicht unter halbem Neupreis verkaufen und nicht mehr als 2/3 des Neupreises zahlen.
     
  3. franzmann

    franzmann Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.621
    +1
     
  4. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß37.681
    Unter den A Bässen sicher einer der schönsten. :-)
    Das Problem der A Bässe ist der doch recht kleine Kreis der Bassisten die solche Bässe ernsthaft spielen. Die meisten haben ihren A Bass 'so nebenbei' und suchen sich vom Low Budget bis zu den unteren bis 500 Euro etwas aus. Das ist eine große Konkurrenz für gebrauchte gute A Bässe. Leider sind die eben nicht so wertstabil wie ein Fender Bass. Insofern leider meist auch nicht 2/3 des aktuellen Neupreis sondern eher die Hälfte.

    Wer das Ganze ernst nimmt setzt bei A Bässen eher auf Innovation wie z.B. beim Boulder Creek oder auf hochwertige wie Furch, Tacoma oder die der Gitarrenbauer.
    Nimmt man den Preis den der Bass 2002 neu gekostet hat und vergleicht den mit anderen Bässen und deren Preise im gleichen Zeitraum würde er so gebaut heute vermutlich neu um 1400 € liegen wenn er noch hergestellt würde.
    Wenn man einen guten A Bass an jemanden verkaufen will der solche Instrumente wertschätzen kann muss man sich viel, viel Zeit lassen. Dann stimmt oft auch der Preis.
    Gut machen sich im Inserat nicht nur gute Fotos sondern auch Soundsamples. Im Idealfall ein gutes Video.
    Ich habe das Bass Sammeln schon aufgegeben sonst hätte ich mir Deinen Bass sicher nicht entgehen lassen. ;-)
     
    aptu und KÜCHE gefällt das.